13. Februar 2011

Optimale Farbwiedergabe für Profis dank RGB-LED

Im mit LED hinterleuchteten Referenzmonitor von Dolby, der speziell für professionelle Anwendungen der Content-Erstellung konzipiert ist, erfüllen die Leuchtdioden von OSRAM Opto Semiconductors höchste technische Anforderungen. 1536 RGB-LED werden im Profi-Monitor PRM-4200 von Dolby für die Produktion und Postproduktion von Filmen und Fernsehsendungen eingesetzt und erfüllen die hohen Ansprüche hinsichtlich Farbtiefe und Farbgenauigkeit. Sie bieten außerdem einen höheren Dynamikbereich sowie tiefschwarze Farbtöne.

Dolby’s PRM 4200 Monitor – brillante Farben mit OSRAM Ceramos MultiLED [Bild: dolby]

Der Profi-Referenzmonitor PRM-4200 von Dolby, ein 42-Zoll-Display mit LED-Hinterleuchtung, ist für professionelle Anwender konzipiert, die präzise und echte Farbwiedergabewerte, einen höheren Dynamikbereich, tiefe Schwarzwerte sowie einen ausgezeichneten Grautonabgleich benötigen. Dank der LED und der Dolby-Technologien für Doppelmodulation und Kalibrierung ist das Display in der Lage, diesen Ansprüchen genügen. Konventionell hinterleuchtete Bildschirme mit Kaltkathodenröhren können dies nicht leisten. Sie stellen daher schwarze Bereiche eher dunkelgrau dar und erreichen nur eine begrenzte Farbtiefe.



Die von Dolby eingesetzten Ceramos MultiLED von OSRAM Opto Semiconductors erfüllen die hohen Anforderungen der professionellen Content-Erstellung. Die LED-Chips in rot, grün und blau sind so angeordnet, dass die Farbmischung aus vielen verschiedenen Sichtwinkeln konstant wahrgenommen wird. Die Chips sind dank ihrer geringen Größe von 3 x 4,5 x 0,9 mm ideal für flache Hinterleuchtungsanwendungen geeignet. Durch ihr Keramikgehäuse sind die LED zudem extrem langlebig und alterungsstabil und können damit mehr als 50.000 Stunden lang eingesetzt werden.

„Die Zusammenarbeit mit Dolby zeigt die hohe Leistungsfähigkeit unserer LED für die anspruchsvollen Anwendungen von Dolby. Der Trend zu LED in Display-Anwendungen ist deutlich zu sehen. Laut Schätzungen wird schon in ein bis zwei Jahren etwa die Hälfte der Fernseher mit LED ausgestattet sein“, so Winfried Schwedler, Marketing Manager bei OSRAM Opto Semiconductors.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de