13. Februar 2011

Optimale Farbwiedergabe für Profis dank RGB-LED

Im mit LED hinterleuchteten Referenzmonitor von Dolby, der speziell für professionelle Anwendungen der Content-Erstellung konzipiert ist, erfüllen die Leuchtdioden von OSRAM Opto Semiconductors höchste technische Anforderungen. 1536 RGB-LED werden im Profi-Monitor PRM-4200 von Dolby für die Produktion und Postproduktion von Filmen und Fernsehsendungen eingesetzt und erfüllen die hohen Ansprüche hinsichtlich Farbtiefe und Farbgenauigkeit. Sie bieten außerdem einen höheren Dynamikbereich sowie tiefschwarze Farbtöne.

Dolby’s PRM 4200 Monitor – brillante Farben mit OSRAM Ceramos MultiLED [Bild: dolby]

Der Profi-Referenzmonitor PRM-4200 von Dolby, ein 42-Zoll-Display mit LED-Hinterleuchtung, ist für professionelle Anwender konzipiert, die präzise und echte Farbwiedergabewerte, einen höheren Dynamikbereich, tiefe Schwarzwerte sowie einen ausgezeichneten Grautonabgleich benötigen. Dank der LED und der Dolby-Technologien für Doppelmodulation und Kalibrierung ist das Display in der Lage, diesen Ansprüchen genügen. Konventionell hinterleuchtete Bildschirme mit Kaltkathodenröhren können dies nicht leisten. Sie stellen daher schwarze Bereiche eher dunkelgrau dar und erreichen nur eine begrenzte Farbtiefe.



Die von Dolby eingesetzten Ceramos MultiLED von OSRAM Opto Semiconductors erfüllen die hohen Anforderungen der professionellen Content-Erstellung. Die LED-Chips in rot, grün und blau sind so angeordnet, dass die Farbmischung aus vielen verschiedenen Sichtwinkeln konstant wahrgenommen wird. Die Chips sind dank ihrer geringen Größe von 3 x 4,5 x 0,9 mm ideal für flache Hinterleuchtungsanwendungen geeignet. Durch ihr Keramikgehäuse sind die LED zudem extrem langlebig und alterungsstabil und können damit mehr als 50.000 Stunden lang eingesetzt werden.

„Die Zusammenarbeit mit Dolby zeigt die hohe Leistungsfähigkeit unserer LED für die anspruchsvollen Anwendungen von Dolby. Der Trend zu LED in Display-Anwendungen ist deutlich zu sehen. Laut Schätzungen wird schon in ein bis zwei Jahren etwa die Hälfte der Fernseher mit LED ausgestattet sein“, so Winfried Schwedler, Marketing Manager bei OSRAM Opto Semiconductors.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Tridonic LED-Treiber erhalten weltweit erste Zhaga-Book-24-Zertifizierung

Outdoor LED-Treiber können noch leichter mittels...

Plissierte Kunstwerke - Klassiker von LE KLINT

LE KLINT steht für gefaltete Papierleuchten. Seit...

Raumöffnende Lichtakzente in der Raiffeisenbank Kaisten

Was ursprünglich als einfacher Umbau der...

Nachhaltig, kreislaufgerecht und sozial verträglich Bauen

Nimbus und Häfele unterstützen Gewinnerteams beim...

INVENTARIO Ausgabe 16

2010-2022: 12 Jahre freie, intensive...

Discover the world of Blu2Light

Neue Webseite für Blu2Light online - Keine Frage,...

Am Puls der Zeit - Highlights der Light+Building Autumn Edition

Was für die Branchen der Light+Building im Fokus...

Private Assets AG übernimmt InstaLighting GmbH

Die Beteiligungsgesellschaft „Private Assets AG“...

Ilmenauer Straßenleuchten auf Sendung mit funkbasiertem Monitoring-System

Erster SmartCity-Testaufbau des IMMS im Projekt...

EMX – Das Downlight mit Patent für alle Fälle

Passt nicht, gibt’s nicht! – So lassen sich die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de