30. September 2011

Doppelte Lichtleistung kompakt verpackt

OSRAM Opto Semiconductors hat eine LED mehr im Portfolio für Projektionsanwendungen: Die neue OSRAM OSTAR Compact 2x2 ist die hellste LED ihrer Art am Markt. Mit der doppelten Helligkeit in allen Farben und rekordverdächtigen Grün-Werten ergänzt das Lumenpaket die bisherigen Compact-Varianten. Ihre hohen Leistungsdaten ermöglichen leistungsstärkere Projektoren für den Office- und Privatbereich.

Die doppelte Lichtleistung der OSRAM OSTAR Compact 2x2 sorgt auch für eine Leistungssteigerung bei den Projektoren [Bild: OSRAM AG]

Noch mehr Flexibilität für Projektoren bieten die LEDs der Serie OSRAM OSTAR Compact jetzt mit der neuen Variante 2x2. Schon mit jeweils einem Satz in den Farben Rot, Converted Green und Blau lässt sich eine Projektorlichtleistung von 400 lm erreichen. Dabei ist die neue Variante exakt für Imagerdiagonalen zwischen 0,4 Zoll und 0,55 Zoll ausgelegt. Kombiniert man mehrere Sätze der LED für größere Imagerdiagonalen, können auch die hohen Projektorhelligkeiten für den Officebereich sichergestellt werden.



Die kompakte LED bietet das richtige Verhältnis von Licht und Größe. Denn mit ihren Maßen von 5,8 x 4,6 mm und dementsprechend 85 lm pro mm² Grundfläche ist sie die hellste LED dieser Gehäuseklasse auf dem Projektionsmarkt - gemessen im Pulsbetrieb bei Grün mit 6 A Betriebsstrom. Sie enthält zwei 2-mm²-Chips und bringt die doppelte Lichtleistung im Vergleich zur Standard-Compact-LED mit einem Chip.

Verfügbar ist das Lumenpaket in den Farben Rot, Converted Green und Blau. In Converted Green strahlt die LED zum Beispiel mit bisher unerreichten 2400 lm (typisch) im Pulsbetrieb, bei 6 A Betriebsstrom. Diese enorme Leistungssteigerung basiert auf den beiden integrierten blauen Chips in neuester ThinGaN-Chiptechnologie und dem grünen Phosphorkonverter. Da man für die Erzeugung weißen Lichts einen größeren Anteil Grün benötigt als von Rot oder Blau, wirkt sich die Helligkeitssteigerung besonders stark auf die Systemhelligkeit des Projektors aus.

Wolfgang Schnabel, der bei OSRAM Opto Semiconducturs für die Compact-Reihe verantwortlich ist, nennt noch einen weiteren Vorteil: „Jeder Chip in der neuen OSRAM OSTAR Compact 2x2 lässt sich individuell ansteuern, entsprechend können auch die Treiber individuell ausgelegt werden, entweder für hohe Spannung und niedrigere Ströme oder eben umgekehrt. Beim Einsatz von LED-Treibern mit höherer Spannung steigern die neuen Leuchtdioden nicht nur die Systemhelligkeit, sondern auch die Systemeffizienz.“




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Lichtarchitekturen für Natur und Garten

Die Artemide-Outdoor-Kollektion 2024 - Wenn im...

QUADRATUBE von Sammode - Innovation trifft Tradition

Sammode präsentierte im Rahmen der Milan Design...

Jubiläumseditionen zum 150. Geburtstag von Louis Poulsen

Das 1874 gegründete Unternehmen zelebriert im...

Mean Well NFC LED-Treiber mit kompakten Abmessungen

Der Distributor Schukat nimmt die Mean Well...

Lichtumrüstung mit wenigen Handgriffen

Von einer energieintensiven, schummrigen...

ZEPHYR - Minimalismus & Flexibilität

Dynamisch, flexibel, nachhaltig - Zephyr von...

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Signify präsentiert neue Produkte, digitale Tools und neue Markenkampagne

Unter dem Titel „Make light work“ hat Signify...

EGLO PROFESSIONAL - Neuheiten garantieren optimale Beleuchtungslösungen

Sechs Neuheiten vorgestellt - Neue innovative...

TALQ Konsortium veröffentlicht die Version 2.6.0 des Smart City Protokolls

Neue Version bringt mehr Farbe und Kontrolle in...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de