05. Dezember 2022

Regiolux Lichtbandsystem weiterentwickelt

Neue Lösungen eröffnen vielfältige Perspektiven für den SRT/SDT-Einsatz - Flexibel und 100 % variabel durch maßgeschneiderte Lösungen, spitzenmäßig bei Lichtstrom und Effizienz, im Nu fehlerfrei montiert: Das SRT Schnellmontage-Lichtband von Regiolux bietet beste Voraussetzungen, um die Potenziale einer digitalen und smarten Beleuchtung für alle Anforderungen in Industrie und Logistik, Retail, Office sowie in Bildungseinrichtungen zu erschließen. Jetzt hat der Leuchten-Spezialist das Baukasten-System weiterentwickelt und dabei zahlreiche Details verbessert. Damit eröffnen sich für Fachplaner und Elektroinstallateure neue, weitreichende Einsatzmöglichkeiten.

Gut geschützte Lichtqualität: Das Regiolux Lichtbandsystem der Serien SRT und SDT gibt es ab sofort auch in der hohen Schutzart IP64 - damit bieten sie vollständigen Schutz vor Staubeinwirkung sowie zuverlässigen Schutz vor Spritzwasser in der Fertigungsindustrie und in anderen gewerblichen Objekten [Bild: Regiolux GmbH, Fotograf: Claas-Industrietechnik, Paderborn - Boris Golz, Arnsberg]

Durch die Erfüllung erhöhter Brandschutzbestimmungen mittels halogenfreier Verdrahtung beim SRT-Lichtbandsystem von Regiolux erhöhen sich die Einsatzmöglichkeiten in öffentlichen Gebäuden erheblich [Composing: iStock, Bim; Regiolux GmbH]

Ein Favorit bei Architekten ist derzeit die Farbe Schwarz-seidenmatt, in der Regiolux ab sofort sein SRT-Lichtbandsystem auch mit Schutzart IP 64 zur Verfügung stellt [Bild: New World - Miran Kambic, IBEX lighting, Tauranga NZL]

Sicherheit für Gebäude mit hohem Publikumsverkehr - Um Brandausweitung, Rauchentwicklung, giftige Gase und Verbrennungen durch herabtropfende Isolierung zu vermeiden, ist der Einsatz halogenfreier Verdrahtung in vielen öffentlichen Einrichtungen zwingend vorgeschrieben – hierzu gehören unter anderem Flughäfen, Stadien, Kliniken und Schulen. Diesen hohen Anforderungen wird auf Anfrage ab sofort das SRT Schnellmontage-Lichtbandsystem von Regiolux gerecht.



Zur Anwendung kommen halogenfrei isolierte bzw. ummantelte Leitungen sowie eine vorkonfektionierte, halogenfreie Durchgangsverdrahtung für Tragschienen und – ebenfalls auf Anfrage – auch für Geräteträger. Die Komponenten sind werkseitig fix und fertig vorinstalliert und wie aus dem Baukasten ganz einfach miteinander kombinierbar. Montagefehler sind dadurch nahezu ausgeschlossen. Durch die mögliche  Auftragsorientierung nach dem BTO-Konzept ist Regiolux in der Lage, jede Projektlösung exakt nach kundenspezifischem Anforderungsprofil umzusetzen.

Wo Staub zur Gefahr werden kann
Weitere Optimierungen bei den Regiolux Ein-Mann-Schnellmontagesystemen SRT und SDT betreffen die akute Gefahr von Kurzschluss oder Funkenbildung durch elektrisch leitfähigen Staub, beispielsweise in der Metallverarbeitung. Dank der bestehenden Prüfsiegel ist der Einsatz auch in der Holz- und Papierverarbeitung, in industriellen und logistischen Bereichen zur kühlen Lebensmittelhaltung oder auch in Parkhäusern möglich. Mit der neu verfügbaren System-Schutzart IP64 sind Geräteträger, Stoßstellen, Stirnseiten, Tragschienenverbinder und Blindabdeckungen nicht nur staubgeschützt, sondern für erweiterte Anwendungen sogar staubdicht. Die Lichtbänder SRT und SDT sind zudem mit Schutzart IP20 und IP54 erhältlich.

Designstark: Schwarz-seidenmatte Akzente
Neu bei Regiolux ist auch die Trendfarbe Schwarz-seidenmatt beim SRT-Lichtband mit Schutzart IP64 und IP54. Vor allem in repräsentativen Einsatzbereichen macht die neue Gehäusefarbe eine gute Figur, wirkt sie doch klassisch und elegant. Damit sorgen die ursprünglich für Werkstätten und die Industrie konzipierten Lichtbänder für einzigartige Lichteffekte und erfüllen gestalterische Ansprüche in Innenräumen.

Die Zukunft ist vernetzt
Mit dem netlife Lichtmanagement lässt sich das Einsparpotenzial jeder SDT/SRT-Anlage noch einmal erhöhen und die Funktionalitäten für maximalen Nutzungskomfort erweitern.  Regiolux bietet drei Lösungen mit unterschiedlichen Ausbaustufen für Standalone-Systeme, optimierte Funk-Sensoren bis hin zu DALI2-Sensoren, die eine Einbindung in die Gebäudeleittechnik/IoT-Welt ganz einfach ermöglichen.

Enorme Zeiteinsparung durch neue Großverpackungen
Sogar bei der Lichtband-Bestellung bietet Regiolux nun Auswahlmöglichkeiten - und damit zugleich noch mehr Nachhaltigkeit: Neben den gängigen Einzelverpackungen können die Lichtbandsysteme für größere Baustellen auch in Großverpackungen geordert werden. Die sogenannten GreenPacs ersparen den Monteuren nicht nur erhebliche Auspackzeit, sondern auch unnötiges Verpackungsmaterial, was wiederum der Umwelt zugutekommt.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Decke, Licht und mehr ...

Attraktive Gesamtlösung für Büro- und...

NORKA verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

Mit der Gründung der NORKA AG baut der Hamburger...

Fachgerecht ist für E-Profis Pflicht

Lightcycle klärt auf der elektrotechnik in...

Behagliche Lichtstimmung bei Frommer Optik/Akustik

Leise Formsprache lässt grosse Geschichten...

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de