27. Juni 2024

ANOOR - Funktion und Dekoration in der Essenz der Architektur

Oscar & Gabriele Buratti haben zum ersten Mal ein Produkt für Foscarini entworfen: ANOOR, eine skulpturale, aber dennoch puristische Leuchte, die von und für Architekt:innen entwickelt wurde. Ein Entwurf, um Räume zu personalisieren und zu charakterisieren, mit einem Akzent auf klaren Linien und Minimalismus. ANOOR richtet sich an kreative Fachleute, die nach Lösungen suchen, die gleichzeitig funktional und dekorativ sind.

Anoor und der Designer Oscar Buratti [Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

Die Leuchte Anoor ist das Ergebnis eines Dialogs von Gegensätzen. Zwischen der funktionalen Rolle einer Wand- und Deckenleuchte und einer schlichten, aber faszinierenden Form mit auffallend dekorativer Wirkung. Zwischen kraftvollem Licht, das große Flächen erhellt und einer Atmosphäre, die immer sanft und einladend wirkt. Zwischen einem industriellen Material – glänzend gebürstetes Aluminium – und einem raffinierten skulpturalen Ergebnis, das an ein Kunstwerk erinnert.



Die Wand als Reflektor
Anoor besteht aus einer großen Scheibe aus glänzend gebürstetem Aluminium, hinter der sich ein Opal-Diffusor verbirgt, der auf der Rückseite an der Wand befestigt ist. Das durch diese Anordnung abgeschirmte Licht breitet sich nach außen aus und durchflutet die Wand mit Licht, das rundum abgestrahlt wird, ohne zu blenden. Ein Sonnenfinsternis-Effekt von außergewöhnlich ästhetischer und emotionaler Wirkung. Die Oberfläche ist eine konkave, linsenförmige Scheibe. Sie ist mit einer pigmentierten, transparenten Beschichtung versehen, die der Farbe mehr Tiefe und Substanz verleiht. Die Leuchte reflektiert ihre Umgebung, verzerrt sie und erzeugt einen magischen Wahrnehmungseffekt, der die Neugier und die Sinne des Betrachters anregt.

Anoor ist in drei Farben erhältlich – rot, champagnerfarben, und schwarz verchromt – sowie in einer weiß pulverbeschichteten Version, die je nach Dekor und nach Belieben lackiert werden kann. Letztere ist vor allem für Innenarchitekt:innen interessant, die Beleuchtungssysteme mit einem hohen Maß an Individualisierung suchen. Das Modell kann für Standard- oder Mehrfachbeleuchtungen eingesetzt werden, wobei ein oder mehrere Elemente in das Konzept integriert werden können. Die Leuchte fasziniert durch ihr brillantes Erscheinungsbild im eingeschalteten Zustand und den farbigen Spiegeleffekt mit anamorpher Verzerrung im ausgeschalteten Zustand.

„Wir wollten an dieser Typologie arbeiten und mit den beiden Aspekten des Lichts – technische Leistung und Dekor – spielen, um eine Kompromisslösung mit großer emotionaler Wirkung zu finden, ohne die Dekoration zum Selbstzweck zu machen", erklärt Gabriele Buratti.

Ihre großzügigen Proportionen von 36 und 48 cm Durchmesser und ihre besonderen Oberflächen machen die Leuchte ANOOR zu einer skulpturalen Erscheinung: reflektierend, farbenfroh und voller raffinierter Schlichtheit.

„ANOOR entsteht aus einer minimalistischen Form", fasst Gabriele Buratti den Entwurf zusammen: „Die Leuchte ist eine einfache Linse, eine Krümmung auf einem Kreis, die jedoch ein unerwartetes Universum von Reflexionen und Highlights eröffnet. In diesem Sinne sehe ich sie eher als eine Skulptur – ein kompaktes, reduziertes Objekt, das mehrere Bedeutungen in sich vereint. ANOOR ist technisch, dekorativ, metaphorisch und inspirierend zugleich."




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Kunstvolle Beleuchtung von Poolbereichen mit Vibia

An einem warmen Sommerabend entspannt am Pool zu...

Signify stellt Plan vor, um bis 2040 Netto-Null-Bilanz zu erreichen

Signify plant Treibhausgasemissionen seiner...

Freies Spiel der Formen - Sylt von Artemide

Eine einzige Stromschiene, die sich frei durch...

Zumtobel mehrfach ausgezeichnet

iF Design Award und Red Dot Award 2024 - Gleich...

Grundschule Atter - Mehr als nur Energie sparen

Im Zuge der Erweiterung und des Neubaus der...

Hadler gewinnt Philipp Seidel als Vertriebsleiter für Luxsystem

Am 1. Juni 2024 hat Philipp Seidel die neu...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2024

LUNE D'AQUA – Ein mystischer Mond



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2024

Eisen Fischer Nördlingen – Harmonisch und energieeffizient



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de