04. Februar 2022

Informationsreiche Smart Glasses mit ams OSRAM Vegalas RGB-Lasermodul-Prototyp

ams OSRAM‘s Innovation im Packaging des RGB-SMT-Moduls ermöglicht die Entwicklung der nächsten Generation von Consumer-Wearables - ams OSRAM präsentiert den Prototypen des neuen Vegalas Laser-Emitter-Moduls. Dieser bietet die Möglichkeit, die Größe der Projektions-Lichteinheit in Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (MR) Smart Glasses um bis zur Hälfte zu reduzieren. Die Innovation von ams OSRAM in der Technologie optischer Komponenten hat das Potenzial, informationsreiche Smart Glasses zu entwickeln, die genauso stilvoll und modisch sind wie die gängigen (Sonnen-)Brillen, die Verbraucher heute kaufen.

Mit Hilfe von Augmented-Reality-Brillen können hilfreiche Informationen über die Umgebung des Nutzers direkt in dessen Sichtfeld projiziert werden [Bild: OSRAM/ ams AG]

Das Vegalas Prototyp-Design von ams OSRAM ermöglicht eine deutliche Verkleinerung der Projektionseinheit in Smart Glasses [Bild: OSRAM/ ams AG]

Der heutige Markt für intelligente AR- oder MR-Brillen ist weitgehend auf spezielle industrielle oder professionelle Anwendungen beschränkt. Grund dafür ist, dass Komponenten wie die Projektions- Lichteinheit oder die Batterie immer noch ziemlich groß und schwer sind und sperrige Rahmen erfordern. Verbraucherfreundliche Smart Glasses werden von einigen Experten als die nächste Generation mobiler Computer gesehen, die das Smartphone ersetzen sollen.



Die Chance für Hersteller diese zu produzieren, hängt davon ab, ob die Größe und das Gewicht dieser Komponenten massiv reduziert werden können, ohne dabei die Bildqualität oder die Helligkeit zu beeinträchtigen. Die Vorstellung des neuen Vegalas-Moduls von ams OSRAM zeigt, dass die Lichteinheit für Smart Glasses 0,7cm³ klein sein kann – kompakt genug, um in handelsübliche Brillengestelle zu passen.

„Die optischen und mechanischen Innovationen im Vegalas-Modul werden das Wachstum des Marktes für Smart Glasses deutlich beschleunigen. Optische Technologien von ams OSRAM waren in der Vergangenheit entscheidend für die Entwicklung marktverändernder Funktionen im Smartphone- Bereich, wie Gesichtserkennung, Kameraoptimierung und rahmenlose Displays. ams OSRAM ist auf dem Weg die nächste Revolution im Bereich des mobilen Computings einzuleiten und ermöglicht den Eintritt von Smart Glasses in den Consumer-Markt,“ sagt Martin Wittmann, Marketingleiter der Business Line Visualisierung und Laser bei ams OSRAM.

Durchbruch beim Design von miniaturisierten Lasermodulen

Das Vegalas-Modul von ams OSRAM kombiniert drei leistungsstarke Laser mit roter (640 nm), grüner (520 nm) und blauer (450 nm) Wellenlänge in einem robusten, oberflächenmontierbaren Gehäuse. Das Gehäuse ist hermetisch versiegelt, um Verunreinigungen und Beeinträchtigungen der Laser-Chip-on-Submount-Emitter des Moduls zu verhindern. Das Modul hat einen Footprint von 7,0 mm x 4,6 mm und ist 1,2 mm hoch. Die Serienproduktion des Vegalas-Moduls wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2023 beginnen. Muster sind ab sofort in begrenzter Stückzahl erhältlich.

ams OSRAM hat in Zusammenarbeit mit den Partnern der LaSAR Alliance (lasaralliance.org) ein Referenzdesign für eine Projektions-Lichteinheit für ein laserbasiertes Scanning-System (LBS) entwickelt, das auf dem Vegalas-Modul, einem MEMS-Spiegelmodul von STMicroelectronics und einem Wellenleiter von Dispelix basiert. Diese neueste Lichteinheit ist mit 10 mm x 11 mm x 0,6 mm (0,7 cm³) etwa 60 % kleiner als eine LBS-Lichteinheit auf der Basis von drei diskreten ams OSRAM TO38-Laseremittern, die ein Volumen von 1,7 cm³ hat.

Neben Lasern für Projektions-Lichteinheiten bietet ams OSRAM auch ein umfassendes Portfolio an optischen Produkten, die viele andere Funktionen von AR-Anwendungen unterstützen. Dazu gehören sowohl Infrarot-LEDs und -Sensoren für die Augenverfolgung (Eye-Tracking) und Umgebungslichtsensoren, als auch Komponenten für Anwendungen wie Raumscanning, Näherungssensorik oder die Indoor-Positionierung.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

BASF Montevideo - Dem Sonnenlicht nachempfunden

Tridonic liefert intelligente Lichtsteuerung für...

VfL Wolfsburg und TRILUX - Postpandemisches Acrylglas-Recycling

Seit 2012 besteht die Partnerschaft zwischen dem...

Die Hamburgische Staatsoper saniert ihre Saalbeleuchtung mit ERCO

Nachhaltig in neuem Glanz - Bei der Sanierung der...

BOIS DE CRISTAL - Ein modulares Leuchtenkonzept von Lasvit

Der renommierte tschechische Glashersteller...

Lichtarchitekturen für Natur und Garten

Die Artemide-Outdoor-Kollektion 2024 - Wenn im...

QUADRATUBE von Sammode - Innovation trifft Tradition

Sammode präsentierte im Rahmen der Milan Design...

Jubiläumseditionen zum 150. Geburtstag von Louis Poulsen

Das 1874 gegründete Unternehmen zelebriert im...

Mean Well NFC LED-Treiber mit kompakten Abmessungen

Der Distributor Schukat nimmt die Mean Well...

Lichtumrüstung mit wenigen Handgriffen

Von einer energieintensiven, schummrigen...

ZEPHYR - Minimalismus & Flexibilität

Dynamisch, flexibel, nachhaltig - Zephyr von...

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de