28. Dezember 2021

Präzise Distanzmessung – ams OSRAM stellt weltweit kleinste Multi-Zone dToF Module vor

Neue direct Time-of-Flight (dToF)-Module vereinen Lichtquelle, Detektor und Optik in einem Bauteil – ams OSRAM erweitert sein Portfolio für Time-of-Flight Module um drei neue Bauteile für die Erkennung von mehreren Zonen und Objekten mit einem größeren Sichtfeld und einer größeren Reichweite. dToF-Sensoren sind eine wichtige Technologie, die in einer Vielzahl von Automatisierungsanwendungen im Industrie-, Heim oder Geschäftsbereich eingesetzt werden.

Dank der Einteilung des Sichtfelds in mehrere Zonen, können Hindernisse in der unmittelbaren Umgebung des Roboters präzise erfasst werden [Bild: ams AG]

ams OSRAM erweitert mit TMF8820, TMF8821 und TMF8828 sein Portfolio für Time-of-Flight Module [Bild: ams AG]

Industrie- und Haushaltsroboter benötigen hochentwickelte Systeme zur Erkennung ihrer Umgebung, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Die Multi-Zone dToF Module TMF8820, TMF8821 und TMF8828 von ams OSRAM teilen ihren Erfassungsbereich in mehrere Zonen ein, um mehr und hochwertigere Informationen zu sammeln. Damit gewinnen automatisierte Roboter mehr „Sinneseindrücke“ und können mögliche Hindernisse frühzeitig erkennen und ihnen besser ausweichen. Systemhersteller profitieren zudem vom kompakten Design und dem geringen Integrationsaufwand der neuen Module.



Roboter übernehmen nicht nur in Bereichen wie der Lagerautomatisierung, sondern auch im Haushalt immer mehr Aufgaben. Damit sie sich ungehindert fortbewegen können, kommen spezielle ToF-Systeme zum Einsatz, die die Orientierung in der Umgebung ermöglichen. So erkennen Staubsaugerroboter beispielweise ein Objekt in ihrer unmittelbaren Umgebung und können dadurch Kollisionen vermeiden. ams OSRAMs neue dToF-Module erlauben eine präzise Distanzmessung. „TMF8820, TMF8821 und TMF8828 liefern durch die Einteilung ihres Sichtfelds in mehrere Zonen milimetergenaue Messergebnisse und können pro Zone mehrere Objekte gleichzeitig erkennen. Da der Sensor sehen und dadurch die entsprechenden Entscheidungen treffen kann, erhalten Systemhersteller viel mehr Informationen über die Umgebung,“ so David Smith, Marketing Manager bei ams OSRAM.

Das dToF-Modul TMF8820 teilt den Sichtbereich in 3x3 oder 9 einzelne Zonen ein. TMF8821 erfasst seine Umgebung mit Hilfe von 4x4 beziehungsweise 16 Zonen und TMF8828 verfügt über 8x8 oder 64 einzelne Zonen zur Ermittlung von Umgebungsinformationen. Dank der Erfassung mehrerer Zonen ist es möglich zu erkennen, wo genau sich ein Objekt im Sichtfeld des Sensors befindet. Die neuen Produkte verfügen über einen dynamisch einstellbaren Sichtbereich von bis zu 63°. Je nach Anwendungsfall können Kunden dadurch einen engen oder weiten Sichtbereich wählen. Alle drei dToF-Module haben einen Erfassungsbereich von einem Zentimeter bis zu fünf Metern.

Die Module kombinieren einen 940 Nanometer VCSEL (Vertical Cavity Surface Emitting Laser), einen sensiblen SPAD-Detektor (Single Photon Avalanche Photo-Diode) mit der passenden Multi- Lens-Array-Optik und einem On-Chip-Mikrocontroller für die Verarbeitung von Histogrammen in einem Bauteil. Dank der kompakten Abmessungen von 2,0 mm x 4,6 mm x 1,4 mm erlauben die Module zudem besonders platzsparende Systemdesigns bei gleichzeitig geringem Integrationsaufwand.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Griff und Licht immer in der richtigen Richtung

Der Handscheinwerfer SLP-2 von ESYLUX - Mit dem...

Verbesserte Strahlqualität - Cepton wählt 905-nm-Laser von ams OSRAM

Cepton wählt 905-nm-Laser von ams OSRAM zur...

Reitsport König – Im Galopp neu inszeniert

LTS unterstützt Gewinnerin eines Ladenbaukonzepts...

LED Linear Austria GmbH und KITEO GmbH werden zur KITEO Licht GmbH

Zwei leistungsstarke Premiummarken der LED...

Digitale Lichtsteuerung All-in-One

DALI-2-Controller und KNX-DALI-Gateway neu bei...

Smart City mit SIDEREA - Leuchtengruppen intelligent steuern

SIDEREA groupCONTROL für die bedarfsorientierte...

Smarte Beleuchtung für Chinas Sportstätten

Signify rückt die größte Wintersportveranstaltung...

CoeLux-„Himmel“ erhellt den Showroom FENIX Scenario

Die beleuchtungstechnischen Lösungen von CoeLux...

Neugründung - AURALIS limitless lighting

Penta, Castaldi und Arredoluce rücken Deutschland...

ZOOVER - Unter einem Hut

Die neue Pendelleuchte Zoover von Delta Light...

Studie zur automatischen Erkennung von Lampentypen in Recyclingströmen

EucoLight-Studie evaluiert technisches Verfahren...

Genuss mit Aussicht im V8cht Wien

Das gehobene Wiener Restaurant V8cht mit Bar und...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2022

SL 20.2 LED OPTIC – Schlankes Licht jetzt auch am Arbeitsplatz



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2022

L’Osteria – Kerzenlicht-Atmosphäre



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de