05. Juli 2010

Mirona und Aragon - wirtschaftliche Lichtlösungen auch für extreme Umgebungen

Schwierige Umgebungsbedingungen wie Feuchtigkeit, extreme Temperaturen oder eine hohe Staub- und Schmutzbelastung stellen harte Anforderungen an Leuchten im industriellen Einsatz. Gleichzeitig erwarten Anwender eine lange Lebensdauer und eine hohe Effizienz. Mit den LED-Industrieleuchten Mirona und Aragon LED stellte TRILUX auf der light+building 2010 gleich zwei Lichtlösungen vor, die all diesen Ansprüchen gerecht werden.

Auf Grund des hervorragenden Thermomanagements ist die Mirona auch für Räume mit hoher Umgebungstemperatur geeignet [Bild: Trilux GmbH + Co.KG]

Der Einsatz der Aragon LED ist wegen ihres hohen Schutzfaktors, geringer Wärmeabstrahlung und konstanter Lichtleistung insbesondere bei niedrigen Temperaturen (bis -25°C) vorteilhaft [Bild: Trilux GmbH + Co.KG]

So sorgt die Mirona auch unter erschwerten Bedingungen für eine effiziente und normgerechte Ausleuchtung bei enormer Wirtschaftlichkeit (ca. 70 lm/W). Einen hohen Schutzfaktor selbst bei frostigen Temperaturen bis -25°C gewährleistet die Feuchtraum-Anbauleuchte Aragon LED.

Industrieleuchten müssen sehr robust und absolut dicht sein, um gegebenenfalls bei hoher Feuchtigkeit, Erschütterungen bzw. Vibrationen, niedrigen und hohen Temperaturen oder starker Staub- und Schmutzbelastung einsetzbar zu sein. Zusätzlich stehen Energieeffizienz und geringe Wartungskosten immer mehr im Fokus der Unternehmen. Mit den LED-Industrieleuchten Mirona und Aragon LED präsentierte TRILUX auf der light+building 2010 zwei hocheffiziente und energiesparende Lösungen, die auch in widrigen industriellen Einsatzgebieten für eine optimale Ausleuchtung sorgen.



Mirona: Kompakter Leistungsträger mit hohem Intellekt
Ab Sommer 2010 bringt TRILUX die neue LED-Industrieleuchte Mirona auf den Markt. Diese besticht durch Effizienz in jeder Hinsicht. Mit ihrer langen Lebensdauer (50.000 Betriebsstunden) und äußerst geringem Wartungsaufwand senkt sie die Kosten im laufenden Betrieb ebenso wie mit ihrer hohen Energieeffizienz. Dafür sorgt neben dem hervorragenden Lumen-Watt-Verhältnis von ca. 70 lm/W ein integriertes Sensorsystem. Dieses dimmt die Leuchten auf 30 Prozent Lichtleistung, wenn 100-prozentige Beleuchtung nicht erforderlich ist. Damit bietet sich die Leuchte überall dort an, wo nutzungsabhängige Beleuchtung sinnvoll ist. Auf Grund ihrer widerstandsfähigen Konstruktion (IP 65) ist sie dabei sowohl in Feuchträumen als auch im Außenbereich, etwa an Tankstellen, einsetzbar. Durch ihr hervorragendes Thermomanagement ist die Mirona für Umgebungstemperaturen von – 25°C bis +40°C geeignet.

Aragon LED: Hoher Schutzfaktor selbst bei frostigen Temperaturen
Neu bei TRILUX ist auch die Anbauleuchte Aragon LED für alle Feuchtraumanwendungen. Mit einem hohen Schutzfaktor (IP 66), geringer Wärmeabstrahlung und gleichbleibender Lichtleistung selbst bei niedrigen Temperaturen (bis -25°C) ist sie speziell für den Einsatz im Kühlraum ideal. In einem robusten Gehäuse aus Polycarbonat und mit erschütterungsfreien Komponenten konzipiert ist das helle LED-Licht ohne Anlaufzeit direkt nutzbar und sorgt so für höchste Sicherheit. Und das bei niedrigen Betriebskosten: Ihre lange, wartungsfreie Lebensdauer von über 40.000 Stunden und der geringe Energieverbrauch bei hoher Lichtausbeute (ca. 57 lm/W) ermöglichen eine effiziente, normgerechte Beleuchtung. Eine schnelle Montage dank dem Schnellanschlusssystem TWW rundet die hohe Wirtschaftlichkeit der Aragon LED zusätzlich ab.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Sylvania setzt neue Beleuchtungsvorschriften um

Sylvania reduziert den Kunststoff- und...

Mit Glamox Lichtmanagementsystemen Energiekosten senken

Intelligent sanieren im Gebäudebestand und...

Neue Ökodesign-Richtlinie für Lampen und Leuchten

Einige ineffiziente Leuchtmittel dürfen ab 1....

Smart und vernetzt

Mit neuen Funktionen bringt Interact City die...

Großes DALI-2 Sensor-Sortiment

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der...

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2021

HEX-O + TRIG-O - Ein starkes Duo fürs Office



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2021

Konzerthaus Blaibach – Leuchtende Bühne



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de