28. Februar 2012

Ausgezeichnetes Design

Gleich drei Lichtlösungen von TRILUX wurden mit dem iF product design award 2012 in der Kategorie „lighting“ ausgezeichnet: Die LED-Standleuchten Belviso und Neximo sowie die Linearleuchte Altigo LED begeisterten die internationale Expertenjury mit innovativem Design und außergewöhnlicher Lichtästhetik. Deutschlands führender Leuchtenhersteller setzt damit die Erfolgsreihe namhafter Auszeichnungen weiter fort.

Ob im öffentlichen und privaten Außenbereich oder in repräsentativen Gebäuden: Die TRILUX Altigo LED setzt nicht nur im Boden, sondern auch an Wand und Decke oder als Pollerleuchte elegante lineare Akzente [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Die Belviso LED-Standleuchte besticht mit klarem, reduziertem Design: Eine umlaufende Lichtlinie prägt die Formensprache und verleiht der Leuchte einen hohen Wiedererkennungswert [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Die neue Neximo LED-Standleuchte wertet mit ihrer einzigartigen Formensprache Büros zum Repräsentationsraum auf. Dabei verbindet sie ein außergewöhnliches Design ganz im Zeitgeist des Pattern Style mit optimaler Lichtqualität und -verteilung [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Eine innovative Formensprache gepaart mit optimaler Lichtqualität und Wirtschaftlichkeit eint die drei Leuchten und steht dabei für die TRILUX Vision, „Neues Licht“ zu schaffen. Die LED-Standleuchten Belviso und Neximo werten Büros zum Repräsentationsraum auf, die Altigo LED setzt elegante Akzente in der Außenanwendung und im öffentlichen Raum.



Nachdem TRILUX bereits 2011 für fünf Leuchten mit den iF product design awards und den reddot awards ausgezeichnet wurde, freut sich das TRILUX Team besonders über diese erneute Anerkennung. „LED ist das Licht der Zukunft, energieeffizient und gleichzeitig voller Möglichkeiten, Räume mit innovativen Leuchtenlösungen in völlig neuer Formensprache zu inszenieren“, erklärt TRILUX Geschäftsführer Dietmar Zembrot. „Wir haben diese Chancen früh erkannt und konsequent genutzt. Dafür belohnt uns die erneute Auszeichnung mit dem renommierten Design Award.“

Der iF product design award wird seit 1953 vergeben und zählt weltweit zu den wichtigsten Design-Auszeichnungen. Insgesamt wurden in diesem Jahr 2.923 Produkte aus 48 Ländern eingereicht. Die Jury des iF product design award 2012 vergab den begehrten Preis in 16 Kategorien.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Neue Ökodesign-Richtlinie für Lampen und Leuchten

Einige ineffiziente Leuchtmittel dürfen ab 1....

Smart und vernetzt

Mit neuen Funktionen bringt Interact City die...

Großes DALI-2 Sensor-Sortiment

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der...

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Hell, heller, Stradox

Preiswert und zuverlässig – Wasco präsentiert...

Dramaturgie in Schwarz-Weiß

Der U-Bahnhof „Rotes Rathaus“ in Berlin -...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2021

Helvar RoomSet - Professionelle LED-Beleuchtung für Räume



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2021

Commercial Court Stuttgart – Integratives Beleuchtungsdesign



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de