28. Februar 2012

Ausgezeichnetes Design

Gleich drei Lichtlösungen von TRILUX wurden mit dem iF product design award 2012 in der Kategorie „lighting“ ausgezeichnet: Die LED-Standleuchten Belviso und Neximo sowie die Linearleuchte Altigo LED begeisterten die internationale Expertenjury mit innovativem Design und außergewöhnlicher Lichtästhetik. Deutschlands führender Leuchtenhersteller setzt damit die Erfolgsreihe namhafter Auszeichnungen weiter fort.

Ob im öffentlichen und privaten Außenbereich oder in repräsentativen Gebäuden: Die TRILUX Altigo LED setzt nicht nur im Boden, sondern auch an Wand und Decke oder als Pollerleuchte elegante lineare Akzente [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Die Belviso LED-Standleuchte besticht mit klarem, reduziertem Design: Eine umlaufende Lichtlinie prägt die Formensprache und verleiht der Leuchte einen hohen Wiedererkennungswert [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Die neue Neximo LED-Standleuchte wertet mit ihrer einzigartigen Formensprache Büros zum Repräsentationsraum auf. Dabei verbindet sie ein außergewöhnliches Design ganz im Zeitgeist des Pattern Style mit optimaler Lichtqualität und -verteilung [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Eine innovative Formensprache gepaart mit optimaler Lichtqualität und Wirtschaftlichkeit eint die drei Leuchten und steht dabei für die TRILUX Vision, „Neues Licht“ zu schaffen. Die LED-Standleuchten Belviso und Neximo werten Büros zum Repräsentationsraum auf, die Altigo LED setzt elegante Akzente in der Außenanwendung und im öffentlichen Raum.



Nachdem TRILUX bereits 2011 für fünf Leuchten mit den iF product design awards und den reddot awards ausgezeichnet wurde, freut sich das TRILUX Team besonders über diese erneute Anerkennung. „LED ist das Licht der Zukunft, energieeffizient und gleichzeitig voller Möglichkeiten, Räume mit innovativen Leuchtenlösungen in völlig neuer Formensprache zu inszenieren“, erklärt TRILUX Geschäftsführer Dietmar Zembrot. „Wir haben diese Chancen früh erkannt und konsequent genutzt. Dafür belohnt uns die erneute Auszeichnung mit dem renommierten Design Award.“

Der iF product design award wird seit 1953 vergeben und zählt weltweit zu den wichtigsten Design-Auszeichnungen. Insgesamt wurden in diesem Jahr 2.923 Produkte aus 48 Ländern eingereicht. Die Jury des iF product design award 2012 vergab den begehrten Preis in 16 Kategorien.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business! Erfolgreiche Stellenvermittlung durch ON-LIGHT seit über 15 Jahren!!

Branchennachrichten

Neuer Printkatalog „LED Power Supplies 2018-2019“ von Self Electronics

Neue Serien an kompakten LED-Netzteilen – Der...

Individualisierte Lichtlösung für das Futurium in Berlin

Zumtobel beleuchtet die Zukunft – Wie wollen wir...

Boston Scientific - Mehr Austausch und Effizienz

Medizintechnik-Unternehmen setzt auf Offenheit...

BRIGG PL – Zeitloses Design trifft auf Farbe

Eine Oberfläche – Endlose Farbmöglichkeiten. Die...

"The Table" – Perfekt inszeniert mit Occhio

Das spektakuläre Konzept von "The Table" im...

Englischer Rasen über Nacht - Osram-Technik für den besten Kick

Die Rhenac GreenTec AG und die Technische...

Selux Leuchten für das Fußballstadion Krasnodar

Ursprünglich sollte es eines der WM-Stadien...

Hohe Rendite ohne Risiko

LED-Hallen-Lichtbänder senken Betriebskosten -...

LumiPix – Professionelle LED-Bars von Prolights Tribe

Die LUMIPIX12QTOUR ist eine stabile LED-Bar mit...

PALMA – Renaturierung des Innenlichts

Für die Kreation von Palma hat Antoni Arola sich...

Gut beschirmt - Eurolite präsentiert innovativen Lichtschirm

Eurolite und Lichtdesigner Christian Schatz...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Juni 2018

VIA – Pures Licht auf ganzer Linie



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Juni 2018

MB-Museum - Imposante Architektur mit strahlendem Empfang



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA - Light your world