28. Februar 2012

Ausgezeichnetes Design

Gleich drei Lichtlösungen von TRILUX wurden mit dem iF product design award 2012 in der Kategorie „lighting“ ausgezeichnet: Die LED-Standleuchten Belviso und Neximo sowie die Linearleuchte Altigo LED begeisterten die internationale Expertenjury mit innovativem Design und außergewöhnlicher Lichtästhetik. Deutschlands führender Leuchtenhersteller setzt damit die Erfolgsreihe namhafter Auszeichnungen weiter fort.

Ob im öffentlichen und privaten Außenbereich oder in repräsentativen Gebäuden: Die TRILUX Altigo LED setzt nicht nur im Boden, sondern auch an Wand und Decke oder als Pollerleuchte elegante lineare Akzente [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Die Belviso LED-Standleuchte besticht mit klarem, reduziertem Design: Eine umlaufende Lichtlinie prägt die Formensprache und verleiht der Leuchte einen hohen Wiedererkennungswert [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Die neue Neximo LED-Standleuchte wertet mit ihrer einzigartigen Formensprache Büros zum Repräsentationsraum auf. Dabei verbindet sie ein außergewöhnliches Design ganz im Zeitgeist des Pattern Style mit optimaler Lichtqualität und -verteilung [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Eine innovative Formensprache gepaart mit optimaler Lichtqualität und Wirtschaftlichkeit eint die drei Leuchten und steht dabei für die TRILUX Vision, „Neues Licht“ zu schaffen. Die LED-Standleuchten Belviso und Neximo werten Büros zum Repräsentationsraum auf, die Altigo LED setzt elegante Akzente in der Außenanwendung und im öffentlichen Raum.



Nachdem TRILUX bereits 2011 für fünf Leuchten mit den iF product design awards und den reddot awards ausgezeichnet wurde, freut sich das TRILUX Team besonders über diese erneute Anerkennung. „LED ist das Licht der Zukunft, energieeffizient und gleichzeitig voller Möglichkeiten, Räume mit innovativen Leuchtenlösungen in völlig neuer Formensprache zu inszenieren“, erklärt TRILUX Geschäftsführer Dietmar Zembrot. „Wir haben diese Chancen früh erkannt und konsequent genutzt. Dafür belohnt uns die erneute Auszeichnung mit dem renommierten Design Award.“

Der iF product design award wird seit 1953 vergeben und zählt weltweit zu den wichtigsten Design-Auszeichnungen. Insgesamt wurden in diesem Jahr 2.923 Produkte aus 48 Ländern eingereicht. Die Jury des iF product design award 2012 vergab den begehrten Preis in 16 Kategorien.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Flexibles Lichtkonzept mit beeindruckender Fernwirkung

Perfekt abgestimmtes Trio: Diez Office, Midgard...

UNStudio zu Gast im Dornbirner Lichtforum der Zumtobel Group

Die Zumtobel Group und UNStudio luden am Abend...

Leuchten mit Schwarmintelligenz - LUCTRA auf der Orgatec

„Touch Solutions – Feel Innovation“ - Wie schnell...

Das neue Lichtmesssystem von GOSSEN

Die GOSSEN Foto- und Lichtmesstechnik GmbH hat...

Wer wird hier gleich an die Decke gehen?

Foscarini bringt neue Deckenversionen von vier...

iGuzzini jetzt im Herzen Münchens

Mehr Lebensqualität für Mitarbeiter - Der...

Midgard AYNO wall – Die neue Wandversion der preisgekrönten Lenkleuchtenfamilie

Die Leuchte AYNO, Design von Diez Office, erfährt...

Green update - Mit Weitblick erfolgreich zur neuen Beleuchtung

Entscheidungshilfen für die Sanierung mit...

Neuauflage der TRILUX Beleuchtungspraxis Innenbeleuchtung

Profi-Lichtwissen auf dem allerneuesten Stand –...

FLEX - Leistungsstarker, modular aufgebauter Flutlichtstrahler

Mit FLEX bietet TELEVES einen modular...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2022

MAGNETICS – Flexible Light



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2022

THE RAUM - Aperitif und mehr



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de