16. Juni 2010

Perfekte Trainingsbedingungen für die „Wölfe“

Das neue, rund 27.000 Quadratmeter große Trainingsgelände des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft der Volkswagen Arena und lässt keine Trainer-Wünsche offen: Mit zwei Trainingsplätzen, Rasenflächen für Torwarttraining, Beachfeld, Prellwänden, Kopfballpendel und Fitnesshügel mit zwei Rampen und drei Treppenaufgängen bietet es Trainingskomfort par excellence. Für exzellente Sehbedingungen sorgt die Beleuchtungsanlage mit WE-EF FLA780 Scheinwerfern.

[Bild: Andreas Pletz, Lüneburg]

[Bild: Andreas Pletz, Lüneburg]

[Bild: Andreas Pletz, Lüneburg]

[Bild: Andreas Pletz, Lüneburg]

[Bild: Andreas Pletz, Lüneburg]

[Bild: Andreas Pletz, Lüneburg]

Nachdem WE-EF bereits zahlreiche Sportstätten beleuchtet hat, wie zum Beispiel den Trainingsplatz der Frauen-Fußballmannschaft 1. FC Turbine Potsdam, die Kanutrainingsstrecke am Olympiastützpunkt Potsdam und den Snow Dome in Bispingen, sind WE-EF Leuchten nun auch fester Bestandteil verschiedener Anlagen in Wolfsburg. Neben dem Fußball-Internat am Berliner Ring für die Jungkicker des VfL Wolfsburg wurde auch das Fanhaus direkt neben dem Stadion mit Wandaufbauleuchten inszeniert.



Ausschlaggebend für die Entscheidung, FLA780 Scheinwerfer für die Beleuchtung der Trainingsplätze einzusetzen war u. a. ihre hervorragende Entblendung. Die spezielle Reflektortechnik erzeugt eine asymmetrisch vorwärts gerichtete Lichtverteilung, die weit in den Platz hineinreicht, ohne dass die Leuchten bemerkenswert geneigt werden müssen. Bestückt mit 2000 Watt Halogen-Metalldampflampen sind die Leuchten an den Trainingsplätzen in 18m Höhe in Vierergruppen an Mastaufsatztraversen installiert. Zur Beleuchtung der Plätze am Sport-Internat beträgt die Lichtpunkthöhe je nach Platzgröße 16m und 18m; die Leuchten sind einzeln sowie in Zweier- und Dreiergruppen installiert. Unnötige Lichtemissionen sind auf ein absolutes Minimum reduziert, kein Licht strahlt nach oben ab und die Dark Sky Anforderungen werden erfüllt.

Trainingsauftakt für die nächste Bundesliga-Spielsaison ist am 1. Juli 2010. Doch bis dahin bleibt die Zeit nicht nur für die „Wölfe“, wie die VfL Profis von Ihren Fans genannt werden, spannend. Spätestens am Abend des 11. Juli 2010 wird einer Mannschaft und ihrem Trainer ähnlich zumute sein wie einst Jürgen Klinsmann, der nach dem Gewinn der Europameisterschaft am 30. Juni 1996 überglücklich zu Protokoll gab: Das sind „Gefühle, wo man schwer beschreiben kann.“




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Museumsarchitektur und Kunstwerke effektvoll inszeniert

Kunstgeschichte lebendig modelliert: ERCO im...

LP CAPSULE - Neue Maßstäbe für die Außenbeleuchtung

Louis Poulsen erweitert die Kollektion im Bereich...

Osram unterstützt "Healthy Offices”-Studie

Aktuelle Untersuchungen belegen Wirksamkeit von...

Thorn Lighting beleuchtet neue U-Bahnlinie in Singapur

Sichere und zuverlässige Beleuchtung für eine der...

Sven Schirmer ist neuer CFO bei SLV

Sven Schirmer hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2017...

Osram beteiligt sich am Handels-Softwarespezialisten beaconsmind

Osram beteiligt sich am Schweizer Unternehmen...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Oktober 2017

GRID LFO - Viel architektonisches Feingefühl



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Oktober 2017

Habel Berlin - Raffiniertes Facelift in bester Lage



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte