28. Mai 2010

Zweite Innovationsstufe der WE-EF LED Straßenleuchten eingeleitet

LED in der Straßenbeleuchtung sind keine Zukunftsmusik mehr, sondern Realität. WE-EF leistet in diesem Bereich seit mehreren Jahren intensive Entwicklungsarbeit. Nach dem Erfolg der LED-Straßenleuchten aus der RFL Serie hat WE-EF nun die zweite Innovationsstufe gezündet: Auch die bewährte PFL Mastleuchtenserie umfasst jetzt LED-Varianten, die als Prototypen auf der Light+Building 2010 zu sehen waren. Ihr Marktstart bedeutet einen weiteren Innovationsschritt für die effiziente LED Straßenbeleuchtung.

Erstmalig bei der PFL LED-Straßenleuchte zum Einsatz kommt die von WE-EF entwickelte Reflection Free Contour Technik, kurz RFC® [Bild: WE-EF Leuchten GmbH & Co. KG]

Bei der neuen PFL LED-Straßenleuchte ist der Thermoblock nahtlos in das Leuchtengehäuse integriert [Bild: WE-EF Leuchten GmbH & Co. KG]

Kühlrippen bilden den oberen Abschluss des Leuchtenkopfes [Bild: WE-EF Leuchten GmbH & Co. KG]

Bei der RFC® Technik wird die für gewöhnlich plane Scheibe, welche die Leuchte nach unten abschließt, durch eine Abdeckung mit wellenförmiger Oberfläche ersetzt [Bild: WE-EF Leuchten GmbH & Co. KG]

Über die gesamte Messezeit war der WE-EF Messestand ein viel besuchter Treffpunkt für Partner und Kunden aus der ganzen Welt [Bild: Werner Huthmacher Photography, Berlin]

Vor genau zwei Jahren, auf der Light+Building 2008, hat WE-EF seine ersten LED-Mastleuchten vorgestellt. Aufsehen erregte das One LED Concept (OLC®) mit Multi Layer Technik. Bei der OLC® Technik sind alle LEDs gleich ausgerichtet und nicht angeneigt. Jede einzelne Linse leuchtet dabei das gesamte Bewertungsfeld aus und erzeugt identische Lichtverteilung, die schichtweise übereinander gelegt wird. Die Summe aller Layer ergibt eine gleichmäßige Ausleuchtung. Der größte Vorteil besteht darin, dass auch beim Ausfall oder Abschalten einzelner LED die Gleichmäßigkeiten in vollem Umfang erhalten bleiben.



Die OLC® Technik kommt nun auch bei den neuen PFL Straßenleuchten zum Einsatz und auch bei dieser Messepremiere beeindruckt WE-EF mit entwicklungstechnischer Kompetenz und einer Optikinnovation: Zum One LED Concept OLC® gesellt sich nun die Reflection Free Contour Technik, kurz RFC®  - und das erhöht die Effizienz der Leuchten noch einmal erheblich.

Bei der RFC® Technik wird die für gewöhnlich plane Scheibe, welche die Leuchte nach unten abschließt, durch eine Abdeckung mit wellenförmiger Oberfläche ersetzt. Sie ist der Kontur der Linsen, die das LED-Licht verteilen, so angepasst, dass sich die Transmission um bis zu ca. 30% verbessert. Der neue RFC® Abdeckung verfügt über Wölbungen, die genau der Außenkontur der Linsenmodule folgen. Sie sorgen dafür, dass die Lichtstrahlen nahezu rechtwinklig auf die Innenseite der Abdeckung treffen. Die internen Reflexionen, die sonst an planen Glasscheiben für Verluste sorgen, werden so fast vollständig vermieden: Mehr Licht findet ungehindert den Weg nach draußen auf die Straße – das bedeutet, eine Mehrleistung der Leuchte, ohne die Anzahl der LED zu erhöhen.

Kluges Thermomanagement
Hohe Temperaturen senken den Lichtstrom von LED und verkürzen die Lebenszeit der Halbleiterlichtquellen. Deshalb kommt der Entwärmung von Leuchtdioden eine große Bedeutung zu. Die dafür üblicherweise eingesetzten Kühlkörper bedeuten zusätzliches Material, Gewicht und Volumen und machen die Leuchtenkonstruktion komplexer. Bei der neuen PFL LED-Straßenleuchte ist der Thermoblock daher nahtlos in das Leuchtengehäuse integriert. Das Gehäuse erhält formal die bekannte klare Designsprache der Leuchtenserie aufrecht und kann durch eine flachere Bauform den Eindruck puristischer Eleganz sogar noch verstärken. Kühlrippen bilden den oberen Abschluss des Leuchtenkopfes. Zusammen mit dem gesamten Gehäuse aus recycelter Aluminiumlegierung stellen sie an genau der richtigen Position eine große wirksame Fläche für Wärmeabfuhr durch Strahlung, Ableitung und Konvektion bereit.

Komfortable Betriebsbedingungen haben die WE-EF Entwicklungsingenieure aber nicht nur für die LEDs geschaffen, sondern auch für die Leuchtenbetriebsgeräte. Sie sind vollkommen thermisch getrennt im Ausleger untergebracht. Dieser gehört bei den neuen PFL LED-Leuchten automatisch zum Lieferumfang und passt universal für Mast- und Wandmontage.

Bedarfsgerecht bestückt und gesteuert
Hinsichtlich der LED-Bestückung stehen für die PFL Modelle exakt jene Module bereit, die sich bei den RFL Straßenleuchten schon in der Praxis bewährt haben. Leistungsstufen von 24W, 59W, 88W, und 118W bieten die passenden Lichtströme für die verschiedenen Beleuchtungsklassen aus der DIN EN 13201. Hinsichtlich der Lichtfarbe hat der Planer die Wahl zwischen warmweißen 3000K und kaltweißem Licht mit 5300K. Optional bietet WE-EF auch LED-Module mit anderer Farbtemperatur an.

Um die einmal ausgewählte Leistungsstufe der Leuchte zeitlich schwankenden Lichtbedürfnissen auf Straßen- und Wegen, zum Beispiel mit einer Nachtabsenkung, anzupassen, kommt das Eco Step Dim® Modul zum Einsatz. Dieser per Software gesteuerte Dimmer kann werksseitig in die Leuchte integriert werden und kommuniziert mit elektronischen  Betriebsgeräten über eine klassische 1-10V Schnittstelle.

Auf der Light+Building 2010 stellt WE-EF die neueste Version dieses elektronischen Bausteins zur Reduktion des Beleuchtungs- und Energieniveaus vor. Eco Step Dim® bietet jetzt noch mehr Freiheiten hinsichtlich der Programmierung, die über eine benutzerfreundliche Software am PC erfolgt. So können für LED, HIT und HST Lampen ohne zusätzliche Steuerleitung bis zu 5 unterschiedliche Dimmniveaus für maximal 5 Zeitspannen programmiert werden. Eine nachträgliche Änderung der einmal eingestellten Werte ist jederzeit möglich. Einzige Voraussetzung ist ein elektronisches Betriebsgerät mit 1-10V Schnittstelle und eine dimmbare Lichtquelle.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte