25. Juni 2020

GIOIA + TOBIA – Neue atmosphärische Leuchten von Foscarini

Foscarini entwirft, entwickelt und fertigt dekorative Leuchten, die bei Tag und Nacht gleichermaßen begeistern. Eingeschaltet verführen sie, ausgeschaltet überraschen sie. Die Designerleuchten verleihen „Lebens“räumen neue ästhetische und emotionale Qualität. Die Unabhängigkeit von Produktionsauflagen ermöglichte Foscarini in diesem Zusammenhang von Beginn an maximale kreative Freiheit.

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

[Bild: Foscarini S.p.A.]

Seit 35 Jahren arbeitet der italienische Hersteller aus Marcon mit verschiedensten international anerkannten Designern und lokalen Handwerksbetrieben zusammen. Das Ergebnis ist eine beeindruckende Reihe an kultigen Leuchten, die – gleich ob im privaten oder öffentlichen Bereich – stets mit ihrer Umgebung und dem Betrachter im Dialog stehen. Was die Arbeit dabei über all die Jahre auszeichnet: ein konsequent und leidenschaftlich designorientierter Zugang.



Auf der Euroluce 2019 noch als Prototypen präsentiert, sind die neuen atmosphärischen Leuchten Gioia + Tobia von Foscarini nun im Handel erhältlich.

Gioia von Andrea Anastasio
Die Magie dieser Wandleuchte liegt in ihrer Komposition: ein Element aus edlem, luxuriösem Marmor, platziert in der Mitte einer transparenten Plexiglasscheibe. Die so unterschiedlichen Materialien sind durch einen einzigen Ring verbunden, mit dem die Leuchte an der Wand befestigt wird. Die beiden Teile sind frei beweglich. So wirkt die transparente Plexiglasscheibe schwerelos – umrahmt von der dezenten Tönung der Ränder.

Tobia von Ferruccio Laviani
Als Bodenleuchte ist Tobia ein portables Objekt, die helles Licht nach oben projiziert. Schlank, kompakt, leicht zu bewegen, findet sie in jedem Raum ihren Platz. Flexibilität und funktionale Qualität sind die Stärken von Tobia. Der zentrale Knoten ist nicht nur eine grafische Geste, sondern auch eine Einladung zum Greifen, um die Leuchte zu bewegen. Auch in der Version als Wandleuchte behält sie ihren tragbaren Charakter, dank eines speziellen Mechanismus zur einfachen Befestigung.





 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Der Influencer Mariano di Vaio wählt Slamp

Für den neuen Sitz der Gruppe MDV, der kürzlich...

Neue Lichtlinien für die Elmshorner „Gänge“

Grün zum Park, Blau zum Fluss - Die Stadt...

Licht vermeidet Stürze und fördert Aktivität

Studie belegt Wirksamkeit biodynamischer...

ORGATEC setzt 2020 aus

Trotz eines bereits im Frühjahr 2020 erreichten...

„Natur“ im Innenraum

Farbe als Konzept: Jenseits seiner akustischen...

SAM – Besucherzahl im Geschäft in Echtzeit regulieren

Das intelligente Store Access Management von...

CONVEO - Wirtschaftliches Beleuchtungssystem für Industriehallen

Beim Lichtbandsystem CONVEO von Waldmann für...

RAPDEX - Ein Konzept für noch mehr Nachhaltigkeit

In Zeiten von Klimawandel, Energiewende und EU...

Licht und Lichtqualität im Mittelpunkt

Seminare und Web-Seminare von Regiolux - Regiolux...

LED-Leuchten.de - Der Blog als digitaler Mitarbeiter

Seit 30 Jahren steht der Name Hadler für Produkte...

AKTUELLES IM FORUM

on-light Forum

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2020

SIXTYSIX – Grenzenlose Lichtfreiheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2020

Neue Direktion Köln - Einklang von Historie und moderner Architektur



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de