16. März 2011

Stimmungsvolle Beleuchtung in altem Schloss

Das an dem niederländischen Fluß Waal gelegene, aus dem Jahr 1265 stammende Schloss Waardenburg wurde im Auftrag der Stiftung Landschaft und Schlösser Gelderland vollständig restauriert. Das beeindruckende Gebäude ist unter Erhalt historischer Details modernisiert worden, sodass es den modernen Anforderungen an eine wirtschaftliche Nutzung entspricht.

Schloss Waardenburg entscheidet sich bei der Restaurierung für nachhaltige Nimbus LED-Beleuchtung [Bild: Leon Trieu]

Die Nimbus Leuchte LED.NEXT R460 direkt / indirekt ist mit einer Fernbedienung für das Dimmen (Gira) ausgestattet und in die historische Deckenkonstruktion integriert [Bild: Leon Trieu]

Die Nimbus Leuchte LED.NEXT R460 direkt / indirekt ist mit einer Fernbedienung für das Dimmen (Gira) ausgestattet und in die historische Deckenkonstruktion integriert [Bild: Leon Trieu]

Die Nimbus Leuchte LED.NEXT R460 direkt / indirekt ist mit einer Fernbedienung für das Dimmen (Gira) ausgestattet und in die historische Deckenkonstruktion integriert [Bild: Leon Trieu]

Im Beleuchtungsplan hat man sich für die hochmoderne LED-Beleuchtung von Nimbus entschieden, und zwar für das Nimbus LED.next Modul R460, eine nur 10 mm schlanke runde Acrylglasscheibe mit einem Durchmesser von 1120 mm.



„Die modern gestaltete Nimbus-Beleuchtung wird oft in moderner, klarliniger Architektur verwendet. Schloss Waardenburg ist ein fantastisches Beispiel dafür, wie moderne Beleuchtung gerade in einem alten historischen Gebäude ein besonders effizientes und stimmungsvolles Ergebnis erzeugt“, erläutert Bert Koenen, Vertreter der Nimbus Group in den Niederlanden.

Projektorganisation
Das Projektmanagement für die Restaurierung von Schloss Waardenburg oblag dem neuen Benutzer von Schloss Waardenburg. Er trat für die Restaurierung und die Innenausstattung an das Architektenbüro Uytenhaak Architectenbureau in Amsterdam heran; Uytenhaak wiederum zog Arpalight Projectverlichtung aus Bavel für die Beleuchtungsplanung hinzu.

Maichel Kusters, Beleuchtungsberater bei Arpalight: „Die Lichtplanung für ein altes Schloss ist eine besondere Herausforderung.“ In der Decke und den Mauern von Schloss Waardenburg durfte nicht gebohrt und gefräst werden. Die Beleuchtung musste sowohl funktionell als auch stimmungshebend sein und gleichzeitig den modernen Nutzungsanforderungen des Gebäudes entsprechen. In solch einem Fall sind klassische Kronleuchter keine Option. Das Nimbus LED.next Modul R460 war durch die Kombination von direktem und indirektem Licht, aber auch wegen der Dimmbarkeit sowie der Funkfernbedienung die optimale Wahl”, so Kusters.

Schloss Waardenburg
Schloss Waardenburg stammt aus dem Jahr 1265 und ist ein besonderes Bauwerk mit einer langen Geschichte. Das Schloss wurde 1975 mit Erbpacht von der Stiftung Geldersche Kasteelen erworben. Schloss Waardenburg ist das aktuellste große Restaurierungsprojekt der Stiftung Geldersch Landschap und Geldersche Kasteelen. Die Restaurierung nahm mehr als zwei Jahre in Anspruch und wurde größtenteils vom Staat und der Provinz getragen. Die Kosten beliefen sich auf ca. 4 Millionen Euro.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte