01. Juli 2011

Innovative Straßenleuchte

Ihren Ursprung hat Crown in der Venaria Reale in Turin: Für die Beleuchtung des Platzes und der Grünflächen vor dem Königshaus wurde in Zusammenarbeit mit Michele de Lucchi eine Sonderleuchte entworfen, aus der nun ein Serienprodukt entstanden ist. Eine gekonnte Mischung aus Design, Funktionalität und angewandter Technologie.

Die Straßenleuchte Crown ist fernbedienbar und dank intelligenter Elektronik einzeln programmierbar [Bild: iGuzzini illuminazione spa]

Crown mit asymmetrischer Optik und seitlich angeordneten Leuchtenarmen (l.) und Crown mit symmetrischer Optik und gegenüberliegenden Leuchtenarmen [Bild: iGuzzini illuminazione spa]

In Zusammenarbeit mit Michele de Lucchi wurde eine Sonderleuchte entworfen, aus der nun das Serienprodukt Crown entstanden ist [Bild: iGuzzini illuminazione spa]

Die verschiedenen Versionen der Leuchte unterscheiden sich in der Optik – symmetrisch, asymmetrisch und Straßenoptik sowie leicht in der Formensprache: Bei der Version mit symmetrischer Optik sind die Arme, welche das Leuchtengehäuse tragen, gegenüberliegend, bei den Versionen mit asymmetrischer bzw. Straßenoptik seitlich angeordnet.



Unabhängig der verschiedenen Versionen ist der Übergang zwischen Leuchtenkopf und Armen nicht sichtbar. Diese formale Einheit der Leuchte verleiht dem System ein fließendes, leichtes Design, das sich hervorragend in die unterschiedlichsten architektonischen Umgebungen integriert, dank auch seines optimalen Sehkomforts: historische Stadtzentren, Fußgängerzonen, Plätze und innerstädtischen Straßen, Parks und öffentliche Grünflächen.

Ein spezieller hermetischer Verschluss schützt Leuchtengehäuse und Leuchtmittel vor Staub und Flüssigkeit. Dieses technische Detail sowie das perfekt horizontal ausgerichtete Abschlussglas gewährleisten langfristig eine optimale Lichtausbeute und entsprechen den Lichtimmissionsnormen. So beträgt die Abnahme des Lichtstroms durch Verschmutzung des Leuchtmittels und des Reflektors nach 10 Jahren nur geschätzte 5%.

Als Sonderleuchte für die Beleuchtung des Platzes vor dem Königshaus von Michele de Lucchi entworfen, ging Crown in die Serienproduktion.

Auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit weist Crown optimale Lösungen auf:

Sämtliche Komponenten der Leuchte sind einzeln entnehmbar und können daher am Ende ihrer Lebensdauer recycelt werden. In den LED Versionen kann die gesamte LED Platine bei Entsorgung oder im Falle eines Schadens ersetzt werden.

Die Wahl der Leuchtmittel sowie einige spezielle, eigens für Crown entwickelte technische Details gewährleisten erhebliche Energieeinsparungen bei qualitativ hochwertigem Licht und optimalen, langlebigen Farbwiedergabeeigenschaften.

Die Ausführungen mit LED-Straßenoptik können über ein zentrales Steuersystem fernbedient bzw. dank einer „intelligenten“ Elektronik einzeln programmiert werden, ohne auf weitere  Steuer- und Überwachungssysteme zurückgreifen zu müssen. Dadurch kann die Lichtstromintensität je nach tatsächlicher Notwendigkeit reguliert und der Energieverbrauch der Anlage um etwa 45% reduziert werden.

Spezielle Optiken beseitigen bei den Ausführungen mit symmetrischer Optik und G12-Lampen die durch die Arme entstehenden Kernschatten und gewährleisten eine gleichmäßige Lichtemission. Crown kann auch nur als Mastaufsatzleuchte auf Masten mit einem Durchmesser von 60 mm bis zu 102 mm installiert werden, ggf. unter Verwendung der zwei spezifischen Adapter. Wie bei allen iGuzzini-Leuchten ist auch hier die Wartung einfach und kann werkzeuglos durchgeführt werden. Die technischen Eigenschaften der Leuchten entsprechen EN60598-1 sowie einschlägigen Vorschriften.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Technische Lichtlösungen – Know-how kompakt vermittelt

Web- und Präsenz-Seminare 2024 von Regiolux - Das...

Häfele Lighting – Die neue Division

Premiere auf der Light+Building 2024 in Frankfurt...

Sensor-LED-Außenleuchten mit innovativer Bewegungserfassung

Die digitalen Sensor-LED-Außenleuchten L 270 digi...

Es ist echt – wirklich: Die neue Reality von Ingo Maurer

Der Münchner Leuchtenhersteller Ingo Maurer...

STICK - raasch präsentiert Leuchtenfamilie in neuen Farbtönen und Materialien

redefining classics - STICK ist eine der ersten...

Designplus Award by Light+Building

Nominierte für herausragende Designinnovationen...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2024

AXIS - Große Magie auf kleiner Bühne



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2024

WATERDROP Headquarters - Start-up trifft Geschichte



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de