05. September 2011

Licht für eine ehrwürdige Fassade

Alois Dallmayr, das große Münchner Feinkost– und Delikatessengeschäft mit seiner über 300-jährigen Geschichte, ist Synonym für Qualität und Tradition. Tradition sollte jedoch nicht als Stillstand verstanden werden, ganz im Gegenteil: „Tradition hat eine Berechtigung, wenn man ihr einen Sinn für die Zukunft geben kann“, wie es in der Unternehmensbroschüre lautet. Der Blick in die Zukunft trieb die Entwicklung des Unternehmens von der "Spezereien-Handlung" bis heute zum international bekannten Markenhersteller stets voran.

Die Säulenelemente werden aus der Fassade herausgemeisselt [Bild: Frank Vetter, day & light]

Die ehrwürdige Fassade des Dallmayr Stammhauses erstrahlt im Licht von iGuzzini [Bild: Frank Vetter, day & light]

Die Betonung der Fassadenplastizität steht im Vordergrund [Bild: Frank Vetter, day & light]

Zum Einsatz kamen Woody LED und Miniwoody LED [Bild: iGuzzini GmbH]

Glim Cube - LED Wand- und Aufbauleuchte für Effektbeleuchtung [Bild: iGuzzini GmbH]

Dieser Wille zum Fortschritt war wohl auch bei der Entscheidung für eine neue Beleuchtung des Dallmayr Stammhauses, dem Aushängeschild des Unternehmens mit seinen jährlich über 1,5 Mio. Besuchern, ausschlaggebend. So wird die historische Fassade des Gebäudes in der Dienerstraße, im Herzen Münchens, seit Dezember letzten Jahres durch zukunftsweisende LED Beleuchtung in Szene gesetzt. Ziel der Fassadenbeleuchtung war es, die historische Fassade über die gesamte Fläche in ihrer ganzen Pracht erfahrbar zu machen.



Man entschied sich daher, im Gegensatz zur früheren Fassadenbeleuchtung, welche nur die ersten beiden Stockwerke beleuchtete, sämtliche Stockwerke in das Beleuchtungskonzept zu integrieren. Dies geschieht nicht über eine flächige Beleuchtung, sondern über das Anstrahlen der Fassaden-Details wie Säulenelemente und Fensterlaibungen, wodurch die Plastizität und die regelmäßige Struktur der Fassade hervorgehoben werden.

LED Strahler des Typs Miniwoody wurden für die Ausleuchtung der Dachgauben und der Säulenelemente im dritten Stockwerk eingesetzt. Die Pilaster, welche sich über das erste und zweite Stockwerk ziehen, werden hingegen von engstrahlenden Woody LED Strahlern beleuchtet. Glim Cube Aufbauleuchten akzentuieren die Fensterlaibungen im vierten Stockwerk. Sämtliche Leuchten sind mittels DALI dimmbar. Bei der Wahl der Lichtfarbe griff man den warmen Farbton des sonnengelben Fassadenanstrichs auf und wählte durchgehend Warmweiß als Farbtemperatur.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de