30. Januar 2024

Events hoch Drei - Die Themenvielfalt der Light+Building 2024 im Überblick

Ob A wie Außenbeleuchtung oder Z wie Zentralsteuerung - das Angebot an Events, Fachvorträgen und Führungen ist riesig auf der Light+Building in Frankfurt am Main. Auf der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik sorgt die Fülle an Events für das Plus an Wissenstransfer und Inspiration. Der internationale Treffpunkt für Hersteller aus den Bereichen Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie vernetzte Sicherheitstechnik ist die Light+Building vom 3. bis 8. März 2024.

Lichtlösungen für alle Arten von Gebäuden präsentieren die Aussteller. In Vorträgen auf der Design Plaza stehen besondere Beleuchtungskonzepte im Fokus [Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH]

Im Mittelpunkt stehen Lösungen für eine nachhaltige, sichere und komfortable Nutzung von Häusern und Gebäuden. Zum Erlebnis wird der Messebesuch auch durch das riesige Angebot an Talkrunden, Fachvorträgen, Präsentationen und Preisverleihungen. Detaillierte Informationen bietet der Event-Kalender der Light+Building.



Ein Überblick über die Themenvielfalt im Licht- wie im Gebäudebereich:
Fokus: Architektur, Licht & Design

Design Plaza, Halle 3.1, Stand B50

Designerin Annetta Palmisano vom Stilbüro bora.herke.palmisano stellt täglich die Trends 2024/25 für das Design von Leuchten vor. Das Team inszeniert die drei Themen zusätzlich in einer Trendpräsentation in Halle 3.1 Stand F81

Am 3. März steht die Bühne im Zeichen von World Architects. Auf dem Programm stehen Talks + Tours mit Sophia Klees und Prof. Andreas Schulz. Am Nachmittag um 13:30 Uhr findet die Preisverleihung der Designplus Awards by Light + Building statt. In Zusammenarbeit mit Stylepark, Magazin & Plattform für Architektur und Design, verleiht die Messe Frankfurt die Auszeichnungen. Alle prämierten Produkte sind über den gesamten Messezeitraum in einer Sonderschau im Übergang des Foyers Halle 5.1 zu sehen. Mit ausgewählten Gewinnern der Designplus Awards tauscht sich Stylepark am 4. März auf der Bühne aus. Eine weitere Preisverleihung auf der Design Plaza ist am Montag, den 4. März die Auszeichnung des „Händler des Jahres“ von der EK Service Group.

Architonic Chefredakteur Simon Keane-Cowell von der DAAily-Plattformgruppe erkundet am Dienstag, den 5. März, in einer Reihe von unterhaltsamen Interviews die Herausforderungen und Chancen sowie die neuesten Entwicklungen der Welt des Lichtdesigns und der Lichtplanung. Mit dabei sind einige der besten internationalen A&D-Praktiker.  „Bühne frei“ heißt es an diesem Tag auch für die italienische Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt mit dem Thema „Right to housing“.

Ganz im Zeichen von Licht- und Beleuchtungsthemen steht die Design Plaza, wenn der Fachverband Licht des Zentralverbands der Elektro- und Digitalindustrie (ZVEI e.V.) die Bühne am Mittwoch, den 6. März bespielt. Dieser versammelt Lichtexperten zu Gesprächsrunden rund um die Themen Nachhaltigkeit, Effizienz und Digitalisierung.

Erstmals ist am 7. März auch die IALD – International Association of Lighting Designers auf der Bühne zu Gast und sorgt für einen Tag mit hochwertigem Content.

Am Internationalen Frauentag, dem 8. März, feiert das Projekt „Women in Lighting“ das 5-jährige Bestehen auf der Light+Building. Der Leitfaden für das Bühnenprogramm am Vormittag lautet "Inspire Inclusion". Mittags folgt dann eine Networking-Session.

Führungen mit Treffpunkt Design Plaza, Halle 3.1, Stand B50
Geführte Touren von World Architects finden am 4. und 5. März 2024 zu thematischen Highlights in deutscher und englischer Sprache statt. Die Touren übernehmen Prof. Clemens Tropp, Michael Burghaus, Jan Nielsen, Reinhard Germer, Sabine De Schutter und Ulrike Brandi. Auch der Bauverlag bietet Rundgänge zu den Schwerpunkten Design- und Dekorative Leuchten an. Die deutschsprachigen Touren beginnen am 4. und 5. März jeweils um 10:30 und 14 Uhr. Die Führungen des Bund Deutscher Innenarchitektinnen und Innenarchitekten e.V. finden am 4. und 5. März ab 11:30 Uhr statt. Die LiTG, Deutsche Gesellschaft für LichtTechnik und LichtGestaltung e.V. bieten ebenfalls Rundgänge in deutscher Sprache an. Sie finden vom 4. bis 7. März jeweils von 14:30 bis 16:30 Uhr statt und richten sich an Studierende. Die Themen umfassen Architectural Lighting Design, Lichtgestaltung im Außenraum, Cradle2Cradle- Kreislaufwirtschaft sowie Smart City + Tunnelbeleuchtung.

Exhibitor Stage@Light+Building, Halle 5.0, Stand B60

Im Rampenlicht der Exhibitor Stage in Halle 5.0 stehen die Experten für Licht und Beleuchtung. Erstmals gibt es vom 4. bis 7. März wechselnde Fachvorträge und Präsentationen von Ausstellern.

Architektenforum, 7. März 2024, Congress Center Messe Frankfurt
Unter dem Motto „Einfach nur Licht?“ nehmen Lichtexperten beim 8. Architektenforum unterschiedliche Aspekte der Beleuchtungstechnik unter die Lupe. Damit bietet der Zentralverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke e.V. (ZVEH) Architektinnen und Architekten ein Forum für den Austausch. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, dem Zentralverband der Elektro- und Digitalindustrie e.V. (ZVEI) und der Light+Building durchgeführt und ist in vielen Bundesländern als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt.

Fokus: Technologie & Themen der gebauten Welt
Building Plaza, Halle 9.0, Stand D60

Die führenden Content Creator der Handwerksbranche kommen am 3. und 4. März live bei den Power Creator Days zusammen. Auf der Bühne trifft die Online- & Social Media Welt auf das Messegeschehen während Content Creator, Besucher und Aussteller gemeinsam auf Charity Bikes für Energieerzeugung strampeln. Die erzeugte Energie wandelt die Messe Frankfurt in einen Geldbetrag um, der für einen guten Zweck gespendet wird.

Vorträge zum Thema „Energie speichern und managen“ organisiert der MuP Verlag am Dienstag, den 5. März, auf der Bühne.

Erstmals erwartet Besucherinnen und Besucher im Rahmen der Light + Building der Kongress Energiewendebauen am 6. und 7. März. In Vorträgen, Diskussionsrunden und Messerundgängen geht es um die Energiewende im Gebäude- und Quartierssektor. Die europäische Branchenorganisation REHVA informiert am 8. März auf der Building Plaza zum Thema „Data Driven Smart Buildings“.

Führungen mit Treffpunkt Building Plaza, Halle 9.0, Stand D60
Der Bauverlag bietet zum Themenschwerpunkt Gebäudeautomation und Systemtechnik, Smart Home und Komponenten geführte Rundgänge in deutscher Sprache an. Sie finden am 6. und 7. März jeweils um 11 Uhr und 14:30 Uhr statt. Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) lädt zu Führungen zu Messe-Highlights ein. Los geht es vom 3. bis 7. März täglich um 10:30 und um 14:00 Uhr. Der letzte Rundgang startet am 8. März um 10:30 Uhr.

BMWK-Areale mit Newcomern, Halle 9.0 / Halle 4.1
Der unternehmerische Nachwuchs der Branche hat auf der Light+Building einen besonderen Platz. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) organisiert jeweils einen Gemeinschaftsstand in Halle 9.0 im Produktbereich Elektrotechnik sowie in Halle 4.1 im Produktbereich Technische Leuchten.

Young Competence: E-Zubis@Werkstattstraße, Halle 9.1
Entdecken, erleben, selbst ausprobieren: Unter diesem Motto öffnet vom 4. bis 8. März die Werkstattstraße in Halle 9.1. Auf den Branchennachwuchs des Handwerks warten hier spannende Challenges, tägliche Gewinnspiele und wichtiges Know-how über das eigene Berufsfeld. Parallel dazu gibt es die Arbeitssicherheitsseminare: Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) informiert die Auszubildenden gemeinsam mit dem Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR) über die wesentlichen Faktoren, auf die es in Punkto Arbeitssicherheit auf der Baustelle und insbesondere beim Arbeiten mit elektrotechnischen Anlagen und im täglichen Berufsalltag ankommt.

E-Haus der Elektrohandwerke, Halle 11.0, C07/D07
Der Fokus im E-Haus des ZVEH liegt 2024 auf den Themen „Energieeffizienz“ bzw. „nachhaltige Energieversorgung“ und „Smart Health“. Gezeigt wird unter anderem ein integriertes Energiemanagement, in das PV-Anlage, Speicher und Wärmepumpe sowie Ladeinfrastruktur für E-Mobilität eingebunden sind. Es steuert die Energieflüsse im Haus entsprechend der individuellen Anforderungen der Bewohner.

Exhibitor Stage@Light + Building, Halle 11.0, FOY01
Erstmals gibt es im Gebäudebereich in Halle 11.0 eine Bühne für Fachvorträge und Präsentationen von Ausstellern. Vom 4. bis 7. März wechseln sich hier Experten ab und vermitteln Know-how zu ausgewählten Themen der gebauten Welt.

BIM by BTGA, Halle 11/Portalhaus, Via Ebene, Stand B02
Im Zentrum des Messeauftritts des Bundesindustrieverbands Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) steht 2024 die „BIM-Cave“. Dazu wird der BTGA-Messestand selbst zum BIM-Modell. So haben Besuchende die Gelegenheit, BIM live zu erleben und die Vorteile dieser digitalen Planungsmethode zu entdecken.

IEECB&SC- und Europäische ESCO-Konferenz, Portalhaus

Die 12. Internationale Konferenz zur Verbesserung der Energieeffizienz in Gewerbegebäuden und intelligenten Gemeinschaften (IEECB&SC'24) und die Europäische ESCO-Konferenz bringen alle wichtigen Akteure im Bereich gewerbliche Gebäude und Quartiersplanung zusammen. Der Kongress öffnet am 6. und 7. März von 9:30 bis 17:30 Uhr im Portalhaus in der Ebene Via, Raum Frequenz.

House of Energy, Portalhaus
„Nachhaltige Technologien gemeinsam vernetzen” lautet das Motto des Jahreskongresses House of Energy am 6. und 7. März im Portalhaus.

Forum E-Handwerk, Halle 12.0 Foyer
An das Elektrohandwerk und Experten aus der Planung richtet sich das Forum E-Handwerk. Hier informieren ZVEH und Aussteller über aktuelle Normen, Vorschriften und Neuheiten aus den Bereichen Energieeffizienz, Sektorenkopplung, Elektromobilität sowie über smarte und sichere Lösungen für Gebäude.

ZVEI-Technologieforum, Halle 12.1
Die Elektrifizierung und Digitalisierung des Gebäudesektors steht beim Technologieforum des ZVEI im Mittelpunkt. Experten aus ZVEI-Mitgliedsunternehmen nehmen innovative
Lösungen und Systeme sowie Normungsveränderungen herstellerneutral und produktübergreifend in den Blick.

12. Energieberatertag, Portalhaus, Raum Frequenz
Das energetische Bauen und Sanieren nimmt der Energieberatertag im Rahmen der Light+Building am 5. März 2024 ins Visier. Architektinnen und Architekten, die an diesem Tag teilnehmen, erhalten dafür Weiterbildungspunkte der Architektenkammer Hessen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Technische Lichtlösungen – Know-how kompakt vermittelt

Web- und Präsenz-Seminare 2024 von Regiolux - Das...

Häfele Lighting – Die neue Division

Premiere auf der Light+Building 2024 in Frankfurt...

Sensor-LED-Außenleuchten mit innovativer Bewegungserfassung

Die digitalen Sensor-LED-Außenleuchten L 270 digi...

Es ist echt – wirklich: Die neue Reality von Ingo Maurer

Der Münchner Leuchtenhersteller Ingo Maurer...

STICK - raasch präsentiert Leuchtenfamilie in neuen Farbtönen und Materialien

redefining classics - STICK ist eine der ersten...

Designplus Award by Light+Building

Nominierte für herausragende Designinnovationen...

Signify präsentiert ultraeffiziente Philips Radii Solarleuchte

Zuverlässige Beleuchtung für den Außenbereich –...

LEDVANCE baut Projektgeschäft aus

Neuer Head of Sales Trade Projects Germany...

LoRaWAN-Lichtsteuergerät für die Straßenbeleuchtung

Das neue LoRaWAN-Lichtsteuergerät für die...

Virtuelle Einblicke in das Nationalparkzentrum Ruhestein

Erfolgreiches Online-Event mit der deutschen...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2024

AXIS - Große Magie auf kleiner Bühne



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2024

WATERDROP Headquarters - Start-up trifft Geschichte



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de