04. März 2020

HALO WALL - Minimalistische Lichtskulptur

Mit dem Design von Halo hat Martin Azúa Materie und Licht miteinander verschmelzen lassen. In der Weiterentwicklung dieser Leuchte als Halo Wall präsentiert er eine Reihe minimalistischer Lichtskulpturen, die ein faszinierendes Umgebungslicht erzeugen, das über die Wand fiießt und sie gleichzeitig in Licht taucht.

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

Das Grundelement von Halo Wall ist ein Stick, ein Leuchtstab von einem Meter Länge. Mit seiner prägnanten Linearität zeichnet er graphische Kompositionen, die voller Inspiration sind und leicht verändert werden können. Die an einem Aluminiumprofil befestigten Leuchtstäbe drehen sich und bilden senkrecht, parallel oder schräg zueinander angeordnete Formationen.



Der modulare Charakter ermöglicht großflächige Lichtgebilde an der Wand. Dank der doppelten PMMA-Ummantelung wird eine diffuse Lichtstrahlung erzielt, was nebenbei die LED-Technologie nahezu unsichtbar macht. Die Licht gewordene Materie taucht wie von Zauberhand geschaffen aus dem Nichts aus.

Das neue Lichtsystem Azuas überrascht durch seine reduktionistische Poetik und spricht die Emotionen eigener ästhetischer Erfahrungen an. Seine starke Präsenz verweist auf die künstlerische Bewegung des Minimalismus, die in den 60er Jahren des 20. Jhs. begann und von da an starke Auswirkungen auf die Art der Möblierung von Räumen sowie auf innenarchitektonische Projekte allgemein hatte - ein Einfluss, der bis heute anhält.

"Halo verwischt die Grenzen zwischen Lichtquelle und Diffusor, bis alles zu einem Ganzen wird." Martin Azúa.


Halo Wall sorgt für allgemeine Umgebungsbeleuchtung, dient aber auch als Leselicht, wenn die Leuchten neben Sofas und Sesseln angebracht werden. Kompositionen aus mehreren Einzelelementen lassen Wandbeleuchtungen entstehen, die sich hervorragend für repräsentative Firmenflächen, kulturelle Institutionen oder Hotelanlagen eignen.

Die Vorgängerkollektion Halo Lineal wurde 2015 mit dem Best of Year Award by Interior Design Magazine - USA ausgezeichnet.

"Mit Halo wollte ich das Licht den Menschen näherbringen, es soll sie begleiten. Hinter dieser Nähe steht allerdings ein sehr komplexes technisches Projekt." Martin Azúa.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Technische Lichtlösungen – Know-how kompakt vermittelt

Web- und Präsenz-Seminare 2024 von Regiolux - Das...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2024

AXIS - Große Magie auf kleiner Bühne



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2024

WATERDROP Headquarters - Start-up trifft Geschichte



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de