17. November 2017

HALO – Nahtloses Verschmelzen von Licht und Materie

Die Kollektion HALO, ein Entwurf von Martín Azúa für Vibia, verkörpert perfekt das nahtlose Verschmelzen von Licht und Materie. Die LED-Leuchtmittel im Innern der einfachen, transluzenten Formen sind unsichtbar, sodass das Licht frei fließen kann. Die Leuchten sind mit unauffälligen Kabeln an der Decke angebracht und erinnern an kunstvolle Mobiles, die frei im Raum schweben – leicht und luftig, fast ätherisch mit einer sehr subtilen Form der Bewegung.

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

Der in Barcelona lebende baskische Designer findet seine größte Inspiration in der Natur: „Nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch als Strategie. Sie ist immer weise.“ Mit dieser Bewunderung für die Natur überrascht es nicht, dass sein Lieblingszitat eines von T.S. Eliot ist: „Nützliches tun, mutig sprechen und sich in Schönes versenken ...“



Die Leuchten sind als lineare oder kreisförmige Kompositionen erhältlich und können frei gestaltet und ganz nach Bedarf an Räume jeder Art angepasst werden. In der Kunstgalerie HS 90 Degrees in Beirut, Libanon, ist HALO LINEAR in unterschiedlichen Anordnungen an einer Wand des loftartigen Raumes angebracht. Über einer Reihe von Pulten aufgehängt bricht die Komposition den weitläufigen Raum auf: die abstrakten Formen erinnern an plastische Arbeiten, die wie für die Location gemacht scheinen.

Im Clever Park Business Center in Jekaterinburg, Russland, verleiht die Installation HALO LINEAL der minimalistischen Lobby einen dramatischen Fokuspunkt. Die in spitzen Winkeln angeordneten Leuchtstäbe sind eine perfekte Ergänzung zu den kubistischen Formen des darunterstehenden Tisches und die sich überkreuzenden Schatten, die von den Leuchtstäben über den ganzen Raum projiziert werden, lassen den Eindruck entstehen, als würde das Licht von einem Stab zum nächsten springen.

In einem privaten Wohnhaus in Perugia, Italien, erzeugt HALO CIRCULAR Doppelringe mit gleichmäßiger Lichtverteilung und “verankert” so die minimalistische, offene Raumaufteilung. Aufgehängt wie Gestirne am nächtlichen Himmel erwecken die runden Formen der Leuchten die Illusion fast himmlischer, sehr organischer Gebilde und sind eine perfekte Ergänzung zu den sanften Linien der Betonwand.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Einfache LED-Alternative zu Kompakt-Leuchtstofflampen

Ab dem 25. Februar 2023 dürfen...

LUCIO - Innovation und Funktionalität

Home is, where the office is - Mit LUCIO, der...

Flexibel, wahrnehmungsorientiert und nachhaltig

ERCO Licht im Büro von Stiehl/Over/Gehrmann - Für...

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de