17. November 2017

HALO – Nahtloses Verschmelzen von Licht und Materie

Die Kollektion HALO, ein Entwurf von Martín Azúa für Vibia, verkörpert perfekt das nahtlose Verschmelzen von Licht und Materie. Die LED-Leuchtmittel im Innern der einfachen, transluzenten Formen sind unsichtbar, sodass das Licht frei fließen kann. Die Leuchten sind mit unauffälligen Kabeln an der Decke angebracht und erinnern an kunstvolle Mobiles, die frei im Raum schweben – leicht und luftig, fast ätherisch mit einer sehr subtilen Form der Bewegung.

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

[Bild: Vibia Lighting, S.L.U.]

Der in Barcelona lebende baskische Designer findet seine größte Inspiration in der Natur: „Nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch als Strategie. Sie ist immer weise.“ Mit dieser Bewunderung für die Natur überrascht es nicht, dass sein Lieblingszitat eines von T.S. Eliot ist: „Nützliches tun, mutig sprechen und sich in Schönes versenken ...“



Die Leuchten sind als lineare oder kreisförmige Kompositionen erhältlich und können frei gestaltet und ganz nach Bedarf an Räume jeder Art angepasst werden. In der Kunstgalerie HS 90 Degrees in Beirut, Libanon, ist HALO LINEAR in unterschiedlichen Anordnungen an einer Wand des loftartigen Raumes angebracht. Über einer Reihe von Pulten aufgehängt bricht die Komposition den weitläufigen Raum auf: die abstrakten Formen erinnern an plastische Arbeiten, die wie für die Location gemacht scheinen.

Im Clever Park Business Center in Jekaterinburg, Russland, verleiht die Installation HALO LINEAL der minimalistischen Lobby einen dramatischen Fokuspunkt. Die in spitzen Winkeln angeordneten Leuchtstäbe sind eine perfekte Ergänzung zu den kubistischen Formen des darunterstehenden Tisches und die sich überkreuzenden Schatten, die von den Leuchtstäben über den ganzen Raum projiziert werden, lassen den Eindruck entstehen, als würde das Licht von einem Stab zum nächsten springen.

In einem privaten Wohnhaus in Perugia, Italien, erzeugt HALO CIRCULAR Doppelringe mit gleichmäßiger Lichtverteilung und “verankert” so die minimalistische, offene Raumaufteilung. Aufgehängt wie Gestirne am nächtlichen Himmel erwecken die runden Formen der Leuchten die Illusion fast himmlischer, sehr organischer Gebilde und sind eine perfekte Ergänzung zu den sanften Linien der Betonwand.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Willkommen auf der sicheren Seite ...

... mit der Bewegungsmelder-Serie 2000 von...

Das perfekte Duo

Ein Spiel aus warm und kühl: das neue wohnliches...

Homematic IP Wired 6-fach Wandtaster mit LED Statusanzeige

Sechsfach-Taster sind fester Bestandteil einer...

Midgard AYNO - Ab sofort im Handel live erlebbar und verfügbar

Die Inzidenzwerte sinken deutschlandweit und...

CoeLux Sun & Moon - Sonne und Mond in einem Raum

Die neuen High-Tech-Systeme von CoeLux...

Vernetzte LED-Beleuchtung von Signify sorgt für gesteigertes Fan-Erlebnis

Optimierte Beleuchtung in sechs europäischen...

LEDVANCE VIVARES - Das neue Lichtmanagementsystem

Mit VIVARES eröffnet LEDVANCE völlig neue...

LEDcave Berlin - Virtual Production in Europas größtem XR-Studio

Die Lichthaus-Gruppe sowie die Rent Event Tec...

Marco Steffenmunsberg neuer CEO bei Regiolux

Aktiv den digitalen Wandel mitgestalten - Seit 1....

Anmeldefrist für LUXI 2021 verlängert!

Studierende, Design- und Planungsbüros,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2021

LUKIDA & ANTARES – Netzunabhängig und nachhaltig



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2021

Cantina Fernand Cina - Gewandet in Sarment und Seide



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de