22. Juni 2011

Auf Kreuzfahrt

Das jüngste Schiff der AIDA Kreuzfahrtflotte, AIDAsol, ist mit ausgefeilter Lichttechnik ausgestattet. Auf AIDAsol kommen nach einem Lichtdesign von Hilton Jones 1 x grandMA2 light, 1 x grandMA2 ultra-light, 2 x grandMA micro, 2 x Robert Juliat Korrigan und 30 x ETC Source Four Zoom sowie 56 Moving Lights und ein Medienserver für zwei Barco LED-Screens zum Einsatz.

[Bild: SeeLive]

[Bild: SeeLive]

Operator Philipp-Sebastian Herbst erklärte: "Das Setup ist auf allen neuen AIDA Schiffen der Sphinx-Klasse gleich. Es gibt zwei Show-Bühnen auf dem Schiff. Eine im Theatrium und eine Bühne auf dem Pool-Deck. Beide Shows haben ein ähnliches Setup. Dabei ist die Pool-Bühne eine deutlich reduzierte Variante des Theatriums, mit ähnlichen Hängepositionen aber kleineren Scheinwerfern, zum Beispiel 700W statt 1.200W bei den Moving Lights. Auf diese Weise können im Theatrium programmierte Shows ohne Probleme an die Pool-Bühne angepasst werden."



Herbst fuhr fort: "Pro Abend finden drei bis fünf Shows auf den Bühnen statt, die sich aus einem Repertoire von 25 festen und zehn wechselnden Shows bedienen können und die je nach Wetterlage unter freiem Himmel oder im Theater gezeigt werden. Wenn Shows von einem zum anderen Schiff wechseln, werden zwischen den Schiffen einfach die Showfiles ausgetauscht und die benötigten Show-Sequenzen in die Showfiles kopiert."

"Um für die verschiedenen Shows - Live-Shows, Rock'n'Roll, Revue-Shows, Theaterspiel und Präsentationen - gewappnet zu sein, kam nur eine grandMA2 in Frage. Außerdem bringt sie die benötigte Flexibilität für den teilweise Show-Import (Partial Show Read) mit." Neben AIDAsol werden in Zukunft auch alle folgenden AIDA Schiffe mit grandMA2 Pulten ausgestattet. Die Installation der Pulte erfolgte durch Amptown Lichttechnik.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Tridonic LED-Treiber erhalten weltweit erste Zhaga-Book-24-Zertifizierung

Outdoor LED-Treiber können noch leichter mittels...

Plissierte Kunstwerke - Klassiker von LE KLINT

LE KLINT steht für gefaltete Papierleuchten. Seit...

Raumöffnende Lichtakzente in der Raiffeisenbank Kaisten

Was ursprünglich als einfacher Umbau der...

Nachhaltig, kreislaufgerecht und sozial verträglich Bauen

Nimbus und Häfele unterstützen Gewinnerteams beim...

INVENTARIO Ausgabe 16

2010-2022: 12 Jahre freie, intensive...

Discover the world of Blu2Light

Neue Webseite für Blu2Light online - Keine Frage,...

Am Puls der Zeit - Highlights der Light+Building Autumn Edition

Was für die Branchen der Light+Building im Fokus...

Private Assets AG übernimmt InstaLighting GmbH

Die Beteiligungsgesellschaft „Private Assets AG“...

Ilmenauer Straßenleuchten auf Sendung mit funkbasiertem Monitoring-System

Erster SmartCity-Testaufbau des IMMS im Projekt...

EMX – Das Downlight mit Patent für alle Fälle

Passt nicht, gibt’s nicht! – So lassen sich die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de