09. Januar 2012

Neues Zuhause

Die OSRAM AG bezieht 2012 eine neue Zentrale im nördlichen Stadtgebiet von München. Von hier aus wird das Unternehmen den fundamentalen Wandel im Lichtmarkt gestalten. „Mit einem modernen und zukunftsgerichteten Arbeitsplatz bieten wir unseren Mitarbeitern ein professionelles Umfeld, um Osram auf die digitale Zukunft des Lichts auszurichten“, sagte Wolfgang Dehen, Vorsitzender des Vorstands der OSRAM AG. Über die künftige Nutzung des bisherigen Standorts in Untergiesing spricht das Unternehmen derzeit mit der Landeshauptstadt München.

Neue OSRAM Zentrale [Bild: OSRAM AG]

Neue OSRAM Zentrale [Bild: OSRAM AG]

Der Umzug soll im Herbst 2012 beginnen und noch im selben Jahr abgeschlossen sein. OSRAM mietet zwei moderne Bürogebäude in der Marcel-Breuer-Straße an. Insgesamt stehen 1.200 Arbeitsplätze auf einer Fläche von 28.000 Quadratmetern zur Verfügung. Mit seiner Lage in der Parkstadt Schwabing ist der Standort bestens an Nah- und Fernverkehrsnetze angebunden.



Die neue OSRAM Zentrale orientiert sich an den Standards für eine moderne Arbeitswelt und erfüllt sämtliche Anforderungen an nachhaltige Gebäudewirtschaft. Dafür wurden die nunmehr angemieteten Gebäude von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Gütesiegel in Gold zertifiziert.

Der heutige Standort in der Hellabrunner Straße 1 war gut 45 Jahre lang die Heimat der OSRAM Zentrale. Das Hauptgebäude wurde 1965 nach den Vorstellungen des amerikanischen „General Office“, das heißt eines großen, ungeteilten Büroraumes, umgesetzt. Von hier aus wurden wichtige Meilensteine in der Nachkriegsgeschichte des Unternehmens gesetzt und große Erfolge gefeiert: Dazu gehören unter anderem die Gewinne der Academy Award  Oscars 1983 und 1987, die Markteinführung der Energiesparlampe 1985, oder 2006 die Feier des 100-jährigen Markenjubiläums.

Zuletzt ist das Gebäude mit Blick auf seine Kapazitäten wie auch die bestehende Haustechnik sehr stark an seine Grenzen gestoßen. Gemeinsam mit der Landeshauptstadt München ist OSRAM nun in Gesprächen über die künftige Nutzung des Areals für Wohnzwecke.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Mit Glamox Lichtmanagementsystemen Energiekosten senken

Intelligent sanieren im Gebäudebestand und...

Neue Ökodesign-Richtlinie für Lampen und Leuchten

Einige ineffiziente Leuchtmittel dürfen ab 1....

Smart und vernetzt

Mit neuen Funktionen bringt Interact City die...

Großes DALI-2 Sensor-Sortiment

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der...

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Hell, heller, Stradox

Preiswert und zuverlässig – Wasco präsentiert...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2021

HEX-O + TRIG-O - Ein starkes Duo fürs Office



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2021

Konzerthaus Blaibach – Leuchtende Bühne



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de