06. Juli 2011

Osram schließt Übernahme von Siteco ab

OSRAM hat mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Juli 2011 die Akquisition der Siteco Lighting GmbH mit Hauptsitz in Traunreut (Bayern) erfolgreich abgeschlossen. „Mit dem Zukauf stärkt Osram seine Position als Lösungsanbieter. Das gilt für klassische energiesparende wie auch für LED-basierte Beleuchtungstechnik“, so Wolfgang Dehen, CEO von Osram.

Osram schließt Übernahme von Siteco ab: Zukauf eröffnet weiteres Wachstumspotenzial bei LED-Anwendungen [Bild: Osram GmbH]

Klaus-Günter Vennemann, CEO Business Unit Professional Lighting [Bild: Osram GmbH]

Osram ist neuer Eigentümer von Siteco [Bild: Siteco Beleuchtungstechnik GmbH]

Auf Leuchten und Lichtsysteme entfallen bereits heute mehr als zwei Drittel des weltweiten Lichtmarktes. Ebenfalls mit Wirkung zum 01. Juli 2011 hat Klaus-Günter Vennemann (57) die Leitung der Business Unit Professional Lighting übernommen. 



Durch die Übernahme von Siteco erhält Osram einen breiten Marktzugang bei Lichtlösungen und ein modernes Produktspektrum im Bereich von Innen- und Aussenleuchten. Der Zukauf verstärkt die Business Unit Professional Lighting, die Komponenten wie beispielsweise Lampen, LED und Vorschaltgeräte sowie komplette Leuchten, Lichtmanagement-Systeme und Lichtlösungen anbietet.  Darüber hinaus bildet Siteco eine starke Ergänzung zusätzlich zu den Kompetenzen des bestehenden Osram Joint Venture Traxon, das unter anderem auf den Feldern Shop-Lighting, Architectural, Entertainment und Hospitality aktiv ist.

Siteco bietet professionelle Beleuchtungsanwendungen im gewerblichen und öffentlichen Raum an, so etwa für städtische Infrastrukturen wie Gebäude, Straßen, Tunnel, Flughäfen oder auch Sportstätten. Siteco ist beispielsweise verantwortlich für die Beleuchtung der Münchner Allianz Arena, des Flughafens Barajas in Madrid oder auch des Taipeh Towers in Taiwan. Ferner profitiert Osram bei der Entwicklung neuer Produkte von Sitecos vielfältigen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Endkunden, Architekten, Lichtdesignern und Installateuren.

Klaus-Günter Vennemann folgt als CEO der Business Unit Professional Lighting Claus Regitz (54), der neue Aufgaben außerhalb von Osram anstrebt. Vennemann kam im Juli 2009 zu Siteco und übernahm dort den Vorsitz der Geschäftsführung. Ihm ist es gelungen, das Unternehmen binnen 18 Monaten wieder auf Kurs zu bringen und auf das Schlüsselthema LED vorzubereiten. Zuvor war Vennemann 16 Jahre Mitglied der Geschäftsführung der LUK, einem zur Schaeffler-Gruppe gehörenden Zulieferer der internationalen Automobilindustrie.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte