17. Dezember 2012

Omikron Design kauft Hauptanteil an Nemo

Omikron Design srl, ein von Federico Palazzari geleiteter Mailänder Leuchtenhersteller mit Schwerpunkt Objektanwendungen, hat einen Rahmenvertrag unterzeichnet, der die Übernahme des Hauptanteils an Nemo, der Lighting Division von Cassina S.p.A., regelt. Das Abkommen sieht den Kauf eines Anteils von 51% des zu gründenden Unternehmens Nemo Design S.r.l. vor, in das dann die Aktivitäten des Bereichs Nemo übergehen.

(l.) Omikron Design S.r.l., Panama, Design: Euga und Nemo, Mr. Light Short, Design: Javier Mariscal [Bilder: Omikron Design S.r.l./ Nemo]

Die Transaktion umfasst auch die hundertprozentige Teilhabe Nemos am französischen Unternehmen Artelux S.A., Vertriebshändler für Nemo in Frankreich.Gemeinsam können Omikron Design und das zu gründende Unternehmen Nemo Design alle Bedürfnisse abdecken, die im Bereich der Beleuchtung von öffentlichen Objekten und Wohninterieuren entstehen.



Die beiden Marken vereint das zeitgenössische Design und die hohe Qualität der Produkte ihrer von international anerkannten Designern entworfenen Kollektionen.

Nemo ist im Jahr 1993 von Cassina gegründet worden und produziert und vertreibt seither Leuchten namhafter Designer und Architekten wie z.B. Carlo Forcolini, Foster&Partners, Karim Rashid and Vico Magistretti. In den letzten Jahren hat sich Nemo auf eine Repositionierung und Stärkung der Marke konzentriert und dabei die Kollektion mit Entwürfen junger Designer und mit innovativen Lösungen bereichert. Darüber hinaus setzt Nemo auf die Wiederentdeckung der Projekte von Franco Albini, Le Corbusier und Charlotte Perriand, die, gemeinsam mit den Neuauflagen der Designs weiterer wichtiger Autoren, in der CLASSICI Kollektion gesammelt sind. Die Hängelampe Giò von Angeletti Ruzza Design ist in den ADI Design Index 2011 aufgenommen worden und ist somit unter den Konkurrenten des renomierten Compasso d’Oro Preises. Nemo ist derzeit in mehr als 30 Ländern vertreten und hat, unter Einschluss der Ergebnisse von Artelux, im Jahr 2011 einen Umsatz von über 9 Millionen Euro erwirtschaftet. 

Omikron Design ist seit mehr als 10 Jahren aktiv. Seit jeher setzt das Unternehmen auf architekturale Beleuchtung, die sowohl in öffentlichen als auch in Wohnobjekten Anwendung findet. Leistungsfähige Systeme von raffinierter Ästhetik sind die Antwort auf die Bedürfnisse von Architekten und Innenarchitekten, die auf der Suche nach qualitativen Lösungen sind. So haben die Produkte von Omikron in Projekte von Lanvin, Malo, Tod’s und Versace Einzug gehalten. Die Kollektion der Marke Omikron umfasst auch eine Serie von Designerleuchten, die die Geschichte des italienischen Designs repräsentieren und zusammenfassen. Claritas, die erste von Vico Magistretti entworfene Lampe, und Roberto Menghis Libra Lux sind Beispiele dafür. Die von Euga Design entworfene Tischleuchte Panama ist mit dem RED DOT best design 2012 ausgezeichnet worden. Dank ihrer Aufnahme in den ADI Design Index 2012 ist Panama auch unter den Bewerbern für den Compasso d’Oro.

“Die Herausforderung „Wachstum“ bedeutet vor allem für italienische Unternehmen, kontinuierlich und gleichsam Energien in die Design-Innovation und in die technologische Entwicklung zu investieren. Die LED-Revolution ist noch in ihren Anfängen und wir sind überzeugt, dass die Expertise Nemos in Sachen Design und das Fable Omikrons für das Experimentieren es Nemo ermöglichen werden, seinen Markenwert zu steigern, so dass eine Marktpositionierung als eines der weltweit führenden italienischen Unternehmen in der Leuchtenbranche gelingt”, so Federico Palazzari, Chief Executive Officer und einziger Aktionär.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NICHIA LED 2019F - Echte Alternative zu NAV HPS

Gemeinschaftsprojekt „Rosenheim“ leuchtet im...

Es ist „angelichtet“ – Das Programm der 7. LICHTWOCHE München steht

Vom 5. bis zum 12. November 2021 geht die 7....

Jetzt auch in Schwarz - Innovative Sensorik von STEINEL

Mit der Sortimentserweiterung von STEINEL haben...

KEA - Hört aufs Wort und macht ultra-gemütliches Licht

Perfekt für gemütliche Winterabende: Müller-Licht...

BASIC-Präsenz- und Bewegungsmelder mit IP54

Gut geschützte Effizienz für kleines Budget -...

Maßgeschneiderte ERCO Lichtlösungen für ein ikonisches Gebäude

Relighting des Düsseldorfer Schauspielhauses -...

Neues Produktportfolio SUN@HOME von LEDVANCE

Das erste Licht, das man nicht nur sehen, sondern...

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

ILVY – Low energy. Full power.

Servus Ilvy - Mit dieser Neuentwicklung setzt...

SEAT & CUPRA auf Düsseldorfer Automeile

Ansorg führt Markenwelten unter einem Dach...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de