01. Dezember 2011

Messe Frankfurt erwirbt Interlight Moscow

Die Messe Frankfurt baut ihre Präsenz in Russland weiter aus. Basis hierfür ist die jetzt besiegelte hundertprozentige Übernahme der Interlight Moscow mit Wirkung zum 1.1.2012. Verkäufer ist der in Nürnberg ansässige Messeveranstalter OWP Ost-West-Partner GmbH. Die entsprechenden Verträge wurden im November 2011 in Frankfurt unterzeichnet.

Bernd Fichtner, Geschäftsführer der OWP und Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt (v.l.n.r.) besiegelten einen im Vorfeld der light+building 2010 geschlossenen Letter of Intent [Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera]

Messe Frankfurt erwirbt Interlight Moscow [Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther]

"Nachdem wir bereits 2010 eine Kooperation mit der Interlight Moscow eingegangen sind, sind wir sehr glücklich, dass wir jetzt diesen Schritt machen konnten und OWP unser Angebot akzeptiert hat", sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. "Russland ist auch für die Messebranche einer der globalen Schlüsselmärkte. OWP hat mit beträchtlichem, persönlichem Engagement von Management wie Mitarbeitern die größte Lichtmesse Russlands aufgebaut. Die Basis für die Interlight Moscow powered by Light+Building ist also exzellent. Gleichzeitig wird hiermit die Position der Messe Frankfurt als globaler Marktführer im Bereich der Gebäude- und Lichtmessen weiter gestärkt", zeigt sich Marzin von der jüngsten Erwerbung überzeugt.



Während der letzten 16 Jahre hat OWP die Interlight Moscow zum Marktführer in Russland ausgebaut. An der letzten Veranstaltung, Anfang November, nahmen über 576 Aussteller und mehr als 26.236 Besucher teil.

"Die Interlight Moscow ist die Nummer Eins für dekorative und technische Beleuchtung in Russland und den GUS-Staaten. Mit dem internationalen Vertriebsnetz der Messe Frankfurt wird die Interlight Moscow weiter gestärkt und mit der Light+Building ihr Potential effektiv genutzt", beschreibt Bernd D. Fichtner, Geschäftsführer von OWP, die Aussichten der Messe, der auch in naher Zukunft seiner Messe als Berater verbunden bleiben wird.

"Mit der Messe Frankfurt arbeiten wir schon viele Jahre erfolgreich für die Light+Building zusammen. Ebenso kennen wir die Tochtergesellschaft in Russland als erfahrenen Partner in der dortigen Messewirtschaft. Russland ist ein Wachstumsmarkt und ein wichtiger Exportmarkt für unsere Mitgliedsunternehmen. Daher begrüßen wir es sehr, dass die Messe Frankfurt jetzt die Interlight Moscow, zu der dort wichtigsten Plattform für Licht und Gebäudetechnik, ausbaut", sagt Dr. Jürgen Waldorf, Geschäftsführer Fachverband Licht im Zentralverband der Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI).

Russland ist aktuell ein Schwerpunktmarkt in der Internationalisierungsstrategie der Messe Frankfurt. In diesem Jahr feierte mit der Paperworld Russia eine neue Veranstaltung Premiere. Im Jahr 2012 stehen die Premieren der NAMM Musikmesse und der Pro Light + Sound NAMM an. Die ISH Moscow wird zudem zeitgleich und verbunden mit der SHK Moscow der Messe Düsseldorf stattfinden.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

ILVY – Low energy. Full power.

Servus Ilvy - Mit dieser Neuentwicklung setzt...

SEAT & CUPRA auf Düsseldorfer Automeile

Ansorg führt Markenwelten unter einem Dach...

Regiolux und Deutsche Lichtmiete kooperieren

Hightech-Lichtsysteme leuchten jetzt...

Geschlossene UV-C-Geräte für offene Einrichtungen

Signify erweitert sein Angebot zur...

LumiNature von Sylvania bringt Tageslicht in Gebäude

LumiNature ist die Innovation von Sylvania im...

Perfekte Systemlösungen mit dem neuen Vossloh-Schwabe Set Konfigurator

Sie suchen die perfekte Systemlösung für Ihre...

TAGO - Linearprofile für den Außenbereich

Akzentuierung von Architektur und Fassaden - Tago...

Intelligente Beleuchtungskonzepte mit 3D-Drucker

LEDs werden heutzutage fast überall zur...

Licht für das erste Haus aus dem 3D Drucker in Deutschland

Beleuchtet von next und less’n’more - In Beckum...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de