13. April 2011

Markteintritt erleichtert

Zur Light+Building 2012, der Weltleitmesse für Architektur und Technik, wird es erstmals ein Förderareal für junge innovative Unternehmen geben. Das Förderareal wird gemeinsam mit dem Bundesverband für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) angeboten. Ziel ist es, jungen Unternehmen eine Plattform zu bieten, die den Markteintritt erleichtern und der Unternehmensfestigung dienen soll.

[Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera]

[Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera]

[Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther]

Damit sich die Firmen im passenden Umfeld präsentieren können und für sie relevante Branchenkontakte knüpfen, wird im Rahmen der Light+Building vom 15. bis 20. April 2012 jeweils ein Gemeinschaftsstand im Produktbereich Licht (Halle 5.1) sowie Elektro- und Gebäudetechnik (Halle 9.0) organisiert. Die ausgewählten Unternehmen können zwischen 9 und 15 Quadratmeter große Stände anmelden. Darüberhinaus wird es einen Informationsstand geben, der den Firmen als zusätzliche Kontaktplattform dient.  



Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die jünger als zehn Jahre sind, ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland haben und weniger als fünfzig Mitarbeiter beschäftigen. Die Jungunternehmen sollten außerdem einen Jahresumsatz von zehn Millionen Euro nicht überschreiten.

Für interessierte Unternehmen erfolgt die Teilnahme am Förderareal  in zwei Schritten. Zunächst muss ein entsprechender Antrag bei der BAFA eingereicht werden. Dieser kann auf der Internetseite der Light+Building im Bereich für Aussteller in der Rubrik "Planung und Vorbereitung" eingesehen werden. Die BAFA kümmert sich um die Bewilligung und die finanzielle Abwicklung.

Liegt eine Bewilligung der BAFA vor, kann anschließend eine offizielle Anmeldung für das Förderareal zur Light+Building 2012 erfolgen. Die Anmeldeunterlagen finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Light+Building.

Anmeldeschluss ist der 17. Juni 2011. Bei Fragen rund um das Förderareal können sich interessierte Jungunternehmen an Frau Lisa Jakoby (Tel.: 069/7575-5471;  E-Mail: Lisa.Jakoby@messefrankfurt.com) wenden.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Perfekte Systemintegration für FUJIFILM Medwork GmbH

Das Beleuchtungssystem der neuen Produktionshalle...

GREEN PEA - Weltweit erster Green Retail Park

Ein Ort für nachhaltige Produkte, die gut für die...

SANDI - Professionelle Leuchte für Online-Meeting, Videokonferenzen und Streaming

Chroma-Q stellt mit der SANDI eine professionelle...

Breaking New Ground

Sie bestand aus Bits und Bytes. Die Branche hat...

Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen

Der Leuchtenhersteller Feilo Sylvania Germany...

Hotel Lima Marbella mit dynamischem Fassadenlicht

Wireless-Technik von Tridonic für...

Ein meditatives Zelt für die Jüdische Gemeinde in Regensburg

Mit dem Jüdischen Gemeindezentrum ist im Herzen...

EXPERIENCE BRANDS - Neuer Name für die Nordeon Group

Zu Beginn dieses neuen Jahres ändert die Nordeon...

UV-C-Technologie von BÄRO - Selbstverständlich, hygienisch und sicher

Die Erfahrungen mit Covid-19 werden unseren...

UV-C-Keimkiller to go

Osram sagt Viren und Bakterien mit portablen...

Thomas Vossenberg tritt in die Geschäftsführung bei Scharkon Lichtkonzepte ein

Thomas Vossenberg ist seit dem 1. Januar 2021 in...

Schwimmsportkomplex Dresden – Denkmalgerecht beleuchtet

Der Schwimmsportkomplex am Freiberger Platz in...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2021

STICKS - Das kreative Toolkit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2021

Kapelle Heilbronn - Ora et labora



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de