12. Januar 2023

Lineare Lösungen für die gesamte Architekturbeleuchtung

Das modulare Lichtbandsystem Invia 48V - Lichtlinien sind ein effektives Mittel, um Räumen Dynamik zu verleihen und ihre Dimensionen zu betonen. Das Lichtbandsystem Invia 48V von ERCO umfasst dafür nicht nur diffus abstrahlende Lichtlinien. Es ist ein vollwertiges System für alle Aufgaben der Architekturbeleuchtung, von der Allgemein- bis zur Akzentbeleuchtung – und bietet darüber hinaus lichttechnische Innovationen, zum Beispiel lückenlose Wandflutung bis in Ecken.

Leuchten und Architektur werden eins: Auch bis zu 8m hohe Räume wie Atrien und Foyers lassen sich mit Invia Downlights effizient und mit sehr gutem Sehkomfort beleuchten. Die 70° wide flood Lichtverteilung gibt es dafür in einer „High-output“ Variante mit extra hohem Lichtstrom [Bild: Erco GmbH/ Visualisierung: Electric Gobo]

Invia 48V überzeugt mit herausragender Wandflutung, auch um Ecken – perfekt für die gleichmäßige Beleuchtung hochwertiger Kunst. Mit der Möglichkeit, 48V Strahler einzusetzen, lässt sich Kunst kontrastreich inszenieren [Bild: Erco GmbH/ Visualisierung: Electric Gobo]

Invia 48V ist ein modulares Niedervolt-Lichtbandsystem mit Profilen für unterschiedliche Montagearten und eigenen linearen Downlights, Wandflutern und optionalem Uplight [Bild: Erco GmbH]

Invia 48V als lineare Wandfluter, ideal für Museen und Galerien [Bild: Erco GmbH]

Invia 48V ist ein modulares Niedervolt Lichtbandsystem mit Profilen für unterschiedliche Montagearten und eigenen linearen Downlights, Wandflutern und optionalem Uplight. Darüber hinaus ist Invia 48V kompatibel mit Minirail 48V Stromschienen und damit allen ERCO 48V Strahlern [Bild: Erco GmbH]

Invia 48V überzeugt mit herausragender Wandflutung, auch um Ecken – perfekt für die gleichmäßige Beleuchtung hochwertiger Kunst. Mit der Möglichkeit, 48V Strahler einzusetzen, lässt sich Kunst kontrastreich inszenieren [Bild: Erco GmbH/ Visualisierung: Electric Gobo]

In der Architektur sind Linien wie Fluchten, Kanten und Blickachsen zentrale Gestaltungselemente. Viele Lichtkonzepte nutzen Lichtbandsysteme, um solche Linien nachzuzeichnen: Das verleiht Räumen Dynamik und betont ihre Dimensionen. Doch was, wenn ein solches Lichtbandsystem alle Aufgaben der Architekturbeleuchtung übernehmen könnte – zum Beispiel auch die Wandflutung in Museen oder Galerien, die Allgemeinbeleuchtung in öffentlichen Gebäuden oder die normgerechte Arbeitsplatzbeleuchtung in Büros?



Diese Frage stellte sich das ERCO Entwicklungsteam und beantwortet sie jetzt mit dem neuen modularen LichtbandsystemInvia 48V: Es bietet vollwertige Architekturbeleuchtung aus dem linearen Profil, diverse Montageoptionen sowie maximale Flexibilität bei der Planung und Installation. Zeitgemäße digitale Konnektivität und tunablewhite als Option machen Invia 48V außerdem zum vielseitigen Werkzeug für HCL-Beleuchtungskonzepte.

Profile für Deckeneinbau, Deckenaufbau und Pendelmontage

Invia 48V ist ein modulares Niedervolt-Lichtbandsystem mit Profilen für unterschiedliche Montagearten und eigenen linearen Downlights, Wandflutern und optionalem Uplight. Darüber hinaus ist Invia 48V kompatibel mit ERCO Minirail 48V Stromschienen und damit mit allen 48V Strahlern von ERCO – so lässt sich auch flexible Akzentbeleuchtung aus dem System heraus realisieren. Das Grundprofil gibt es in drei Varianten: Das überdeckende Einbauprofil zum Einbau in abgehängte Decken kann auch als Auflage für Akustikpaneele genutzt werden. Das bündige Einbauprofil lässt sich an unterschiedliche Deckenstärken anpassen, hinzu kommt das Aufbau-/Pendel-Profil mit einem Querschnitt von 43 x 94 mm.

Die Profile sind 1800mm lang und lassen sich bauseitig kürzen. Rechtwinklige Ecken mit einer Schenkellänge von 300mm sowie Montagezubehör wie Kupplungen mit Einspeisung, Endkappen und Abhängungen komplettieren den Baukasten. Damit können Planende mit Invia 48V differenziert auf bautechnische Gegebenheiten eingehen, zum Beispiel bei Projekten im Bestand. Aber auch für die Gestaltung eröffnen sich weite Spielräume: von deckenintegrierten Konzepten mit elegantem, randlos-bündigem Einbaudetail bis zu additiven, im Raum abgependelten Strukturen, die eine markante Präsenz entwickeln. Beim Konfigurieren und Spezifizieren entsprechender Lichtlösungen unterstützt ERCO mit Planungshilfen und interaktiven Tools.

Abgestimmt auf die Profile gibt es die Invia Leuchten in 1800mm oder 300mm Länge. So lassen sich auch mehrere Leuchten mit unterschiedlichen Lichtverteilungen auf einer Profillänge kombinieren beziehungsweise gekürzte Profile passend bestücken. Die Leuchten rasten werkzeuglos ein und verbinden sich dabei mit den vier im Profil integrierten Leitern für Stromversorgung sowie Steuerleitung. ERCO bietet für das neue System eine breite Auswahl von Lichtverteilungen – der Großteil davon in der typischen Linsentechnologie, die bei ERCO im Haus entwickelt und produziert wird. Die miniaturisierten Linsensysteme mit nur 25mm Breite projizieren Licht präzise und hocheffizient auf die Zielfläche.

Auf diese Weise werden die Downlight-Verteilungen mit 90° beziehungsweise 70° erzeugt. Die eng strahlende Variante gibt es außerdem als High-Output Downlight für bis zu 8m hohe Räume oder als normgerechtes, blendfreies Arbeitsplatzlicht mit einem UGR<19. Hinzu kommt eine diffus abstrahlende Lichtverteilung. Alle Optiken stoßen nahtlos aneinander und sind auch als Ecken mit 300mm Schenkellänge erhältlich. So entsteht ein visuell durchgängiges Lichtband für ein ästhetisches Deckenbild.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit kann Invia 48V dank modularer Bauteile und effizienter Lichttechnik im Betrieb punkten. 48V Niedervolt-Systeme sind bei einer Auslastung des Netzteiles ab 30% und mehr effizienter als 220-240V Systeme, da die Umwandlung von Netzspannung auf 48V zentral erfolgt und nicht an jeder Leuchte. Mit bis zu 160 lm/W bei Downlights ist das Invia 48V Lichtbandsystem besonders effizient.

Nahtlose Wandflutung – Bis in Ecken
Zu den herausragenden Eigenschaften von Invia 48V zählt zweifellos die besonders hochwertige und gleichmäßige Wandflutung, die sich mit den entsprechenden Leuchteneinsätzen realisieren lässt. Die Invia Wandfluter sind so konzipiert, dass raumseitig nahezu kein direkter Einblick in die Leuchte möglich ist, so erzielen sie besonders hohen Sehkomfort. Das Licht setzt dabei direkt unterhalb der Decke an und fällt gleichmäßig über die gesamte Höhe der Wand. Der Clou: Durchdachte 90° Eckwandfluter sorgen auch über Ecken hinweg für nahtlos gleichmäßig beleuchtete Flächen. Dabei sind die neu entwickelten Wandfluter-Optiken mit bis zu 107lm/W extrem effizient.

Auf einer 3m hohen Wand setzt Invia 48V mit1,6W/m2 pro 100lx den Effektivitäts-Maßstab für lineare Wandflutung und benötigt 40% weniger Energie als vergleichbare Systeme: Für nachhaltige Beleuchtung ganz im Sinne des ERCO Greenology Konzepts.

Für abgependelteInvia 48V Profile sind zusätzlich zu den von unten eingesetzten Leuchten auch Uplight-Module verfügbar, die Deckenflächen aufhellen und für einen angenehmen indirekten Lichtanteil im Raum sorgen. Für alle Invia Leuchten gilt: Sie sind mit 6 verschiedenen weißen Lichtspektren von 2700K bis 4000K und Ra82 bis Ra92 erhältlich. Als zusätzliche Option kommt tunablewhite, also variable Farbtemperatur von 2700K bis 6000K hinzu.

Für ganzheitliche HCL Konzepte
Digitale Konnektivität, Uplight-Einsätze und tunablewhite machen Invia 48V zum idealen Werkzeug für Human CentricLighting, dassowohl die visuelle Wahrnehmung als auch die biologische Wirkung des Lichts auf den Menschen berücksichtigt. So können die verschiedenen Komponenten von Invia zum Beispiel in einem Büro Arbeitsplätze und Verkehrszonen jeweils wahrnehmungsgerecht beleuchten. Bei unterschiedlichen Aktivitäten sorgen sie für hohen Sehkomfort und erzeugen, abgestimmt auf den zirkadianen Verlauf, immer die passende Atmosphäre.

Invia verfügt über zeitgemäße Konnektivität für Lichtsteuersysteme: Die Leuchteneinsätze lassen sich wahlweise mit DALI oder – über ein Gateway als Zubehör – per Casambi Bluetooth steuern. Casambi ist auch das System der Wahl, um entsprechend ausgestattete 48V Strahler von ERCO in der Minirail 48V Stromschiene zu steuern. Mit langlebigen und effizienten LEDs sowie seinem modularen Aufbau ohne Klebeverbindungen für sortenreines Recycling ist Invia 48V nicht nur ein hochflexibles, sondern auch ein durch und durch nachhaltiges Beleuchtungssystem.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Decke, Licht und mehr ...

Attraktive Gesamtlösung für Büro- und...

NORKA verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

Mit der Gründung der NORKA AG baut der Hamburger...

Fachgerecht ist für E-Profis Pflicht

Lightcycle klärt auf der elektrotechnik in...

Behagliche Lichtstimmung bei Frommer Optik/Akustik

Leise Formsprache lässt grosse Geschichten...

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de