10. April 2024

OptecNew - Die neue Generation eines Universaltalents

Der ERCO Topseller: noch nachhaltiger und langlebiger - Vielseitig, effizient, universell in der Anwendung – diese Eigenschaften beschreiben die Optec Strahler, die seit Jahrzehnten zu den Topsellern im ERCO Programm zählen. Jetzt präsentiert die „Lichtfabrik“ eine neue Generation dieser Produktfamilie, die bewährt hohe Lichtqualität mit besonders nachhaltigen Eigenschaften verbindet: OptecNew ist langlebig, zukunftsfähig und effektiv, spart Material und Energie.

Die neue Generation des ERCO Topsellers Optec bietet ein Höchstmaß an Nachhaltigkeit. Die bewährte, hocheffiziente Lichttechnik sorgt für mehr Lux pro Watt auf der Zielfläche. Das Design und die hochwertigen Komponenten sind auf Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit ausgerichtet [Bild: Erco GmbH]

Ein Universaltalent: Mit der Option auf Wechseloptiken mit ovaler oder Wandfluter-Charakteristik, Zoom-Optik sowie Konturenstrahlen ist OptecNew auch speziellen Anforderungen gewachsen [Bild: Erco GmbH]

Als Systemprodukt in mehreren Baugrößen und mit vielen Optionen für Lichtverteilung, Lichtfarben sowie Steuerung deckt OptecNew ein extrem breites Einsatzspektrum ab und bietet grenzenlose Flexibilität in der Anwendung, jetzt und bis weit in die Zukunft hinein [Bild: Erco GmbH]

Büro, Shop, Ausstellungsraum, Studio, Empfangsfoyer: Optec ist seit jeher ein Alleskönner für Beleuchtungsanlagen mit Stromschienen und bietet dabei ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis [Bild: Erco GmbH]

Das städtische Museum, die trendige Boutique, das Multispace-Office: So verschieden diese Anwendungen auch sein mögen, immer gehört akzentuierende Beleuchtung zum Lichtkonzept. Ihre Aufgabe: Objekte zu präsentieren und Atmosphäre zu schaffen. Dafür sind die OptecNew Strahler das universelle Werkzeug. Sie erzeugen ein gerichtetes, brillantes Licht, das dreidimensionale Formen modelliert, Materialien optimal darstellt und den Blick mit ausdrucksstarken Kontrasten lenkt. Sie lassen sich intuitiv ausrichten und flexibel platzieren – je nach Ausführung an der klassischen ERCO Stromschiene oder der Minirail 48V Stromschiene.



Als Systemprodukte in mehreren Baugrößen und mit vielen Optionen für Lichtverteilung, Lichtfarben sowie Steuerung, decken sie ein extrem breites Einsatzspektrum ab. Hinzu kommt ein attraktives Preis-Leistung-Verhältnis: Kein Wunder, dass Strahler mit dem Namen Optec seit vielen Jahren zu den ERCO Topsellern gehören.

Getestet und gebaut nach dem Entwicklungsziel „Lighting Durability: 20 Jahre Service Life“
Die Rolle von Optec als Volumenmodell mit entsprechenden Stückzahlen bedeutet zugleich: Jede Optimierung in Sachen Nachhaltigkeit wirkt sich hier besonders stark positiv auf die Gesamtbilanz aus. Dabei beschreitet ERCO bei mehreren Punkten neue Wege: Als erster Strahler wurde OptecNew gemäß der neuen ECO-Design-Werknorm entwickelt. Diese gibt vor, dass alle neuentwickelten Leuchten auf eine Dauerbetriebszeit von ca. 75.000 Stunden hin entwickelt und getestet werden. Das entspricht, bei produktangemessener üblicher Nutzung und Einhaltung von Wartungsintervallen sowie einer Brenndauer von ca. 10 Stunden am Tag, einer Nutzungsdauer von 20 Jahren. Möglich machen es die hochwertige Konstruktion und langlebige Bauteile – von der eigenentwickelten und -gefertigten Optoelektronik über die Gehäuse mit optimalem Thermomanagement bis hin zu den bewährten Stromschienenadaptern, die sich immer wieder neu positionieren lassen und mit vielen Stromschienenanlagen im Bestand sind.

Bei der Konstruktion der neuen Strahlergeneration verzichtete ERCO komplett auf Klebeverbindungen. Das Gehäuse, die Verbindungen und die Gelenke sind revisionierbar, jedes Bauteil erreichbar – für Reparaturen, etwa aufgrund äußerer Einwirkungen, aber auch zur Anpassung an zukünftige Nutzeranforderungen. Das Recycling am Ende des Produktlebenszykluses wird dadurch ebenfalls erleichtert. Schon jetzt bestehen die Aluminiumteile des Gehäuses aus 100% recyceltem Metall. Im Vergleich zum Vorgänger spart das überarbeitete Design von OptecNew zudem bis zu 30% Material ein.

Effektiv mehr Licht auf der Zielfläche
Je länger die Nutzungsdauer, desto wichtiger wird der energieeffiziente Betrieb einer Leuchte für die Ökobilanz. Bei Strahlern erzählt die Kennzahl der Effizienz in Lumen pro Watt jedoch nur die halbe Geschichte: Nämlich, wie viel Lichtstrom pro Watt die Leuchte verlässt. Entscheidend ist bei akzentuierender Beleuchtung allerdings, wie viel davon auch auf der Zielfläche ankommt. Mit dem Messwert Lux pro Watt beschreibt ERCO diese Effektivität der Leuchte – und hierbei liegt der OptecNew in Vergleichen, auch mit Wettbewerbern, ganz vorne. Möglich machen das die eigenentwickelten und inhouse gefertigten Linsensysteme, die das Licht präzise und frei von Streulicht auf die Zielfläche projizieren. Die Optiken lassen sich, wie schon beim Vorgänger, als Lens Units werkzeuglos wechseln. So können die Strahler im Laufe ihres Lebens an unterschiedliche Nutzungen angepasst werden: mit 12 verschiedenen Charakteristiken von narrow spot (<10°) bis extra wide flood (>80°) inklusive ovaler Lichtverteilungen, Wandflutern, Konturen- und Zoomstrahlern.

Mehrwert durch Anpassungsfähigkeit
Nicht nur bei den Optiken, sondern auch beim umfangreichen Zubehör zeigt OptecNew alle Qualitäten, die ERCO Kunden schon immer an Optec schätzten. Blendschutzklappen, Wabenraster und Snoots steigern den hohen Sehkomfort individuell für besonders anspruchsvolle Anwendungen. Als Lichtfarben sind die festen ERCO System-Lichtfarben von 2700K bis 4000K sowie tunable white (2700K-7500K) verfügbar. Steuern und in programmierte Lichtszenen einbinden lassen sich die Strahler einfach per App, via Casambi Bluetooth. Mit dem 3-Phasen-Adapter passen OptecNew selbst in 50 Jahre alte ERCO Stromschienen und in ERCO Punktauslässe, zum Beispiel zur Umsetzung nachhaltiger Lichtkonzepte im Bestand. Das Programm umfasst außerdem 48V Versionen mit Minirail Adapter für ERCO Minirail Niedervoltstromschienen und Punktauslässe. Und auf Anfrage rüstet ERCO die Strahler auch mit Adaptern für Schienen anderer Hersteller aus, um entsprechende Bestandsanlagen zukunftssicher zu sanieren.

OptecNew, der neue, nachhaltige Alleskönner von ERCO kommt zunächst in den Größen S und M, die Erweiterung des Programms um eine Größe L ist für 2025 geplant. Damit stellt die „Lichtfabrik“ die Weichen konsequent gegen Verschwendung von Ressourcen und hin zu einer nachhaltigeren Beleuchtung.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Wohnanlage Rütihof - 95% Energieersparnis dank Licht-Umrüstung

In der Züricher Wohnanlage Rütihof wurde die...

16. Mai - Internationaler Tag des Lichts

Jetzt auf nachhaltige LED-Beleuchtung umrüsten -...

MOVE IT PRO von XAL - One system, all spaces, no limits

Ein Lichtsystem für Gestaltungsfreiheit ohne...

Robert Diedrich ist neuer Global Head of Marketing bei WE-EF

In seiner neuen Rolle verantwortet Robert...

Drahtlose Lichtsteuerung neu gedacht

Passend zum omnipräsenten Thema Smart Lighting,...

Langlebige Downlights für den Ausbau des Changi Airport Singapur

Bei der Renovierung und Erweiterung des Terminals...

MAC Viper XIP von Martin Professional

Die nächste Generation der legendären Viper-Serie...

Artemide Unterlinden - Perfekte Symbiose aus Vergangenheit und Zukunft

Vom berühmten Designteam Herzog & de Meuron...

EXTONA - Verlässliche Beleuchtung für anspruchsvolle Industrieumgebungen

Die neue Feuchtraumleuchte EXTONA von Zumtobel...

NEBULA - Eine neue Leuchtenkollektion von Lasvit

Der Glashersteller Lasvit, bekannt für die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2024

MOTUS LINE – Motus is Movement



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2024

Saline Royale Arc et Senans – UNESCO-Weltkulturerbe in Szene gesetzt



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de