30. Mai 2011

Legendäre Scheinwerfer-Serien erweitert

Die Welt der Scheinwerfer entwickelt sich weiter und ETC hat einen maßgeblichen Anteil daran. Die neuen Scheinwerfer – Selador Desire LED-Scheinwerfer, Source Four Fresnel und Source Four XT für den Außenbereich – unterstreichen ETCs Grundsatz, künstlerische und praktische Aspekte von Licht und Beleuchtung zu verbessern.

Die Desire Bedienoberfläche [Bild: Electronic Theatre Controls GmbH]

Der neue Source Four XT in Schutzart IP65 [Bild: Electronic Theatre Controls GmbH]

Ebenfalls neu: der Selador Desire D40XT Vivid mit 40 LEDs [Bild: Electronic Theatre Controls GmbH]

Der Source Four Fresnel besitzt zusätzlich einen vollwertigen Zoom-Knopf [Bild: Electronic Theatre Controls GmbH]

Mit der Erweiterung der legendären Source Four Familie sowie der Selador-Linie können  Beleuchtungsexperten jetzt auf noch mehr Werkzeuge zugreifen, um brillante und qualitativ hochwertige Beleuchtungsergebnisse zu erzielen – sowohl bei Architektur-Installationen, auf der Bühne oder im Studio, Drinnen wie Draußen.



David Lincecum, der Produkt-Marketing-Manager von ETC erklärt: „Wir bei ETC haben bewiesen, dass wir der Hersteller Ihres Vertrauens sind, wenn es um beides geht, sowohl bei Glühlicht als auch LED-Lichtquellen. Die neuen Source Four und Selador-Scheinwerfer wurden mit den Erfahrungen der Nutzer im Hinterkopf entwickelt. Wir haben mit Experten auf diesem Gebiet gesprochen und die Scheinwerfer so entwickelt, dass sie Ihren Bedürfnissen gerecht werden und Ihre Arbeit erleichtern, wobei sie stets ein spektakuläres Licht liefern.”

Desire
ETC führt eine neue Serie in der Selador-Familie von LED-Scheinwerfern ein. Die Linie Desire bietet drei verschiedene Typen im PAR-Gehäuse:

  • den hellen D40 mit 40 LEDs
  • den extra hellen D60 mit 60 LEDs
  • und den D40XT, der für die Verwendung im Freien ausgelegt ist.

Die Scheinwerfer basieren auf dem preisgekrönten x7 FarbmischsystemTM von Selador, das ausgeglichene Mischungen von bis zu sieben verschiedenen Farbnuancen von LEDs verwendet, um die breitest mögliche Farbskala bei LED-Scheinwerfern zu liefern.

Die Linie Desire bietet sieben verschiedene Farb-Arrays:

  • Vivid für ausgeglichene, gesättigte Farben und zarte Farbtöne
  • Lustr+ für klares Weiß und zarte Schattierungen
  • Fire für satte Farben aus dem warmen Farbspektrum
  • Ice für überwältigende Farben aus dem kühlen Farbspektrum
  • und Studio HD, Studio Tungsten und Studio Daylight für Installationen, die das reinste weiße Licht erfordern.

Jeder Scheinwerfer bietet eine leicht zu bedienende Bedienoberfläche, die es den Benutzern ermöglicht, spezielle Betriebsarten für bestimmte Anwendungen einzustellen. Energieeffizient, zweckmäßig und schön – die Linie Desire ist anders als jede andere Serie von LED-Scheinwerfern auf dem Markt.

Source Four Fresnel
ETC bietet zum ersten Mal einen Source Four Fresnel Scheinwerfer an. Der Source Four Fresnel kombiniert die Lichtleistung und Energieersparnis der Source Four Linie mit der einzigartigen Optik eines Fresnellinsen-Scheinwerfers. Er verwendet die gleiche ausgezeichnete HPL-Lampen-Familie wie andere Source Four Scheinwerfer, daher muss der Anwender nur ein einziges Leuchtmittel vorrätig lagern. Das Design der Fassung und die Wartungsklappe an den Scheinwerfern ermöglicht, dass das Leuchtmittel von der Unterseite aus ausgetauscht werden kann, ohne den Fokus zu verstellen. Der Source Four Fresnel ist so energieeffizient, dass die 750W-Einheit die gleiche Lichtleistung wie ein herkömmlicher 1.000W-Fresnel liefern kann. Der Source Four Fresnel besitzt zusätzlich einen vollwertigen Zoom-Knopf, der den Wechsel von Spot auf Flood leicht ermöglicht. Professionelle Lichtanlagen sind jetzt vollständig.

Source Four XT
Lichtdesigner können nun die Brillanz des Source Four mit nach draußen nehmen. Der neue Source Four XT HID-Scheinwerfer liefert die gleiche optische Schärfe, Lichtleistung und Energieeffizienz, die Designer an den Source Four HID-Scheinwerfern schätzen, allerdings konstruiert in einer neuen Ausführung, um den Elementen zu trotzen. Klassifiziert als IP65 für die Verwendung im Freien, ist der XT wasser- und staubdicht und kann sicher bei extremen Temperaturen und bei Feuchtigkeit betrieben werden. Das glatte, flache Profildesign wird sich unaufdringlich in das Ambiente bei jeder Außenanwendung über weite Distanzen einfügen.

Der XT verfügt über separate Fokus- und Leuchtmittelwechsel-Vorrichtungen, so können die Leuchtmittel ausgetauscht werden ohne den Fokus zu verstellen oder das optische Gehäuse öffnen zu müssen. Er besitzt einen Zoom von 15° bis 30° und eine 12.000-Stunden, 150W Hochleistungs-HID-Lampe. Ein externer Gobohalter macht es möglich, die Beleuchtung für spezielle Events unkompliziert anzupassen. Der XT kann mit einem Bügel, Stativ- oder einer Wandhalterung für vielseitige Befestigungsmöglichkeiten bestellt werden. Der neue Source Four XT von ETC ist ideal für Themenparks, den Einzelhandel, Outdoor-Performance-Stätten, Kirchen, öffentliche Denkmäler und Außenwerbung.

Zeitgleich mit den neuen Scheinwerfern startet ETC eine neue Kampagne, die es Kunden erlaubt, diese neuen Produkte kennenzulernen: „Layers of Light“. Diese Vielschichtigkeit des Lichts kann die Überlagerung von verschiedenen Beleuchtungspositionen bedeuten, das Nebeneinander von LED- und konventionellen Scheinwerfern im selben Setup oder die Vielschichtigkeit von Farben, um einen bestimmten Effekt zu erzielen. Die neue Webseite www.layersoflight.com erklärt die Zusammenhänge und zeigt die neue vielschichtige Produktpalette von ETC.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

LUCIO - Innovation und Funktionalität

Home is, where the office is - Mit LUCIO, der...

Flexibel, wahrnehmungsorientiert und nachhaltig

ERCO Licht im Büro von Stiehl/Over/Gehrmann - Für...

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Glamox Sanierungskonzept

Nachhaltige Beleuchtungslösungen für...

Investorenprozess für Beleuchtungsspezialisten BÄRO gestartet

Seit dem 11.01.2023 befindet sich die BÄRO GmbH &...

TRILUX mit innovativem Licht für den KITZ-RACE-Club

Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel sind einer der...

TONDA - Lichtskulptur mit Unikatcharakter

Foscarinis neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Twinkly bringt individuelle Lichtkunst an die Wand

Ob am POS, im Foyer, Café oder Büro: Die smart...

MIRA050 - Hohe Lichtempfindlichkeit im sichtbaren und NIR-Spektrum

Stromeinsparungen sowie hohe Empfindlichkeit, die...

Perfektes Zusammenspiel von Licht und Akustik

Das kürzlich eröffnete Restaurant Gastro Vibez,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2023

OFFSIDE – "Meter machen"



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2023

BMW AG Nürnberg - Ein imposantes Prestigeprojekt



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de