21. September 2012

Hess AG plant Börsengang

Die Hess AG, einer der international etablierten Hersteller von Außen- und Architekturbeleuchtungen, bereitet sich auf einen Börsengang im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse vor. Das Unternehmen konzentriert sich zunehmend auf den stark wachsenden LED-Markt. Weltweit erhöht sich die Nachfrage nach energieeffizienter Beleuchtung, um den Energieverbrauch trotz des zunehmenden Lichtbedarfs nachhaltig zu senken.

QA-DORA, emdelight glass [Bild: Hess AG/ emdelight]

Die Hess AG bereitet sich auf einen Börsengang im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse vor [Bild: Hess AG]

Der globale Markt für allgemeine Beleuchtung (General Lighting) soll laut einer aktuellen Studie von McKinsey von 55 Mrd. € im Jahr 2011 auf 83 Mrd. € im Jahr 2020 und damit um durchschnittlich 4,7 % pro Jahr wachsen. Dem entsprechenden LED-Markt wird nach dieser Studie für den gleichen Zeitraum ein Anstieg von 5 Mrd. € im Jahr 2011 auf 57 Mrd. € im Jahr 2020 und damit eine Zuwachsrate von durchschnittlich 31,1 % pro Jahr vorausgesagt.



Hess verbindet seit über 60 Jahren Technologie- und individuelle Lösungskompetenz mit anspruchsvollem Design und hoher Produktqualität. Der Premiumanbieter entwickelt und vertreibt „gestaltete und funktionale“ Außenbeleuchtung für Straßen, Plätze und öffentliche Räume sowie Architektur- und gebäudenahe Beleuchtung. Passendes Stadtmobiliar wie Parkbänke runden die Produktpalette ab. Mit dem Erwerb der emdelight GmbH im März 2012 hat Hess zudem seine Positionierung im weltweiten Markt für künstlerisch gestaltete Lichtlösungen ausgebaut und sich dauerhaft einen direkten Zugang zum internationalen Projektgeschäft gesichert. Durch emdelight wurden unter anderem die Fassade der Frankfurter Commerzbank-Zentrale sowie jüngst das rund 8,5 km lange Einkaufszentrum Barwa Commercial Avenue in Qatar illuminiert.

Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete die Hess-Gruppe Umsatzerlöse (IFRS) in Höhe von 68,1 Mio. €, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei 5,6 Mio. €, was einer EBIT-Marge von 8,2 % entspricht. Im ersten Halbjahr 2012 konnte das Unternehmen das Wachstumstempo weiter ausbauen und erzielte eine Umsatzsteigerung von rund 39 %. Der rasant wachsende LED-Anteil am Umsatz betrug im Jahr 2011 bereits 22,6 % nach 4,9 % im Jahr 2009. Hess gilt als LED-Pionier: Bereits im Jahr 2003 kam die weltweit erste, von Hess entwickelte LED-Außenleuchte zum Einsatz.

Die Emissionserlöse aus dem Börsengang sollen in erster Linie zur Finanzierung des weiteren Wachstums eingesetzt werden. „Wir bereiten uns konsequent auf den Börsengang vor und können den Prozess jederzeit starten“, so Christoph Hess, CEO der Hess AG, der das Familienunternehmen seit 2007 in dritter Generation führt. „Hess ist hervorragend aufgestellt und verfügt über eine klare Wachstumsstrategie. Der Börsengang stellt die ideale Finanzierungsgrundlage für die weitere Expansion unseres Unternehmens dar. Unsere innovativen und energiesparenden LED-Produkte ermöglichen ein dynamisches Wachstum über die kommenden Jahre“, so Hess, der zudem als Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Licht fungiert. Peter Ziegler, CFO der Hess AG, ergänzt: „Unsere Zahlen belegen das Wachstumspotenzial: Innerhalb der vergangenen drei Jahre konnte Hess den Umsatz um jährlich durchschnittlich 14 % steigern. Dank des Marktpotenzials und unserer Innovationskraft wollen wir diesen Kurs erfolgreich beschleunigen.“

In über 50 Ländern weltweit werden die Produkte von Hess vertrieben – mit wachsender Präsenz in den wichtigen Lichtmärkten Europa, Asien, Naher Osten und Amerika. An drei Produktionsstandorten in Deutschland und den USA werden die Produkte gefertigt; zusätzlich verfügt Hess unter anderem in Japan und China über Produktionskapazitäten für die Endmontage. Im ersten Halbjahr 2012 beschäftigte Hess durchschnittlich 360 Mitarbeiter.

Disclaimer
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar. Wertpapiere der Hess AG sind nicht und werden nicht außerhalb Deutschlands öffentlich angeboten. Ein etwaiges öffentliches Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Der Wertpapierprospekt wird in diesem Falle bei der Hess AG zur kostenlosen Ausgabe erhältlich sein.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Aktien der Hess AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder „U.S. Persons“ (wie in Regulation S des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) definiert) oder für Rechnung von „U.S. Persons“ angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien wurden und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika würde auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der bei der Hess AG erhältlich wäre und detaillierte Informationen über die Hess AG und ihr Management sowie ihre Jahresabschlüsse enthielte.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

LP CAPSULE - Neue Maßstäbe für die Außenbeleuchtung

Louis Poulsen erweitert die Kollektion im Bereich...

Osram unterstützt "Healthy Offices”-Studie

Aktuelle Untersuchungen belegen Wirksamkeit von...

Thorn Lighting beleuchtet neue U-Bahnlinie in Singapur

Sichere und zuverlässige Beleuchtung für eine der...

Sven Schirmer ist neuer CFO bei SLV

Sven Schirmer hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2017...

Osram beteiligt sich am Handels-Softwarespezialisten beaconsmind

Osram beteiligt sich am Schweizer Unternehmen...

STEINEL – Leichtes Nachrüsten von Leuchten mit PIR- oder HF-Sensorik

STEINEL Solutions bietet Herstellern von Leuchten...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Oktober 2017

GRID LFO - Viel architektonisches Feingefühl



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Oktober 2017

Habel Berlin - Raffiniertes Facelift in bester Lage



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte