02. Oktober 2010

Fernsehen mit Durchblick - FOX Television setzt auf "Amiran" Spezialglas

Die Reflexion von Licht führt in Fernsehstudios nicht selten zu optischen Störungen der Bildaufnahme. Deshalb stattete der Sender FOX Television Istanbul mehrere Glasscheiben zwischen seinen Studios und Redaktionen mit dem hochentspiegelten Glas „Amiran“ des Technologiekonzerns SCHOTT aus. Es reduziert Reflexionen auf ein Minimum.

Durch das Fenster aus dem hochentspiegelten Glas „Amiran“ von SCHOTT hinter der Sprecherin ... [Bild: Serkan Eldeleklioglu]

... können die Zuschauer der Nachrichtensendung von FOX Television Istanbul in die Redaktion blicken ... [Bild: Serkan Eldeleklioglu]

... ohne dass Spiegelungen den Blick beeinträchtigen [Bild: Serkan Eldeleklioglu]

Wie im türkischen Fernsehen üblich, können die Zuschauer während der Nachrichtensendungen durch ein Fenster hinter dem Sprecher die Redaktion bei der Arbeit beobachten. Das Spezialglas verhindert, dass Spiegelungen in der Scheibe dabei den Blick beeinträchtigen. „Der Einsatz von ‚Amiran‘ ist in Studios jeglicher Art von großer Bedeutung“, sagt Brian L. Hassig, General Manager der Distinguished Projects Group, die federführend beim Umbau des Studiokomplexes von FOX Television Istanbul war. „Die niedrige Reflexion und die hohe Lichtdurchlässigkeit des Glases führen dazu, dass man mit geringerem Lichteinsatz Objekte oder Personen sichtlich farbintensiver und klarer darstellen kann.“



Das hochentspiegelte Glas von SCHOTT verringert Reflexionen im Vergleichzu herkömmlichem Glas auf ein Achtel. Seine hohe Transparenz verdankt eseiner mehrstufigen, interferenzoptischen Beschichtung: Dabei werden dieScheiben im Tauchverfahren auf beiden Seiten hauchdünn mit verschiedenenMetalloxiden beschichtet. Deren unterschiedliche Brechungszahlen reduzieren die Gesamtreflexion auf ein Prozent beziehungsweise zwei Prozent bei doppeltem Isolierglas. Nicht entspiegeltes Floatglas, hingegen, reflektiert acht Prozent des Lichts, doppeltes Isolierglas sogar 16 Prozent.

„Überall, wo hinter Glas große Lichtunterschiede herrschen, ist die freie Sicht durch nicht entspiegelte Scheiben normalerweise starkbeeinträchtigt“, erklärt Mustafa Kologlu, General Sales Manager bei SCHOTT. „Um diese negativen Effekte zu vermeiden, vertrauen immer mehr Anwender auf das nahezu unsichtbare Glas, ob für Fernsehstudios, Radiostationen oder Vitrinen.“ So greift auch der amerikanische TV-Sender ABC auf „Amiran“ zurück: Die Zuschauer genießen einen ungetrübten Blick auf die Skyline von New York im Hintergrund, während Passanten den Moderatoren im Studio bei der Arbeit zusehen können.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de