29. April 2011

Line Scanning mit zwei Mega-Lux

In der industriellen Machine-Vision-Welt regieren immer höhere Bandgeschwindigkeiten und komplexere, einsatzgerecht zugeschnittene Inspektionsprozesse. Die neu aufgelegte „High Brightness LED Light Line“ von Moritex und SCHOTT kommt diesem Trend entgegen: mit einzigartiger zwei Mega-Lux Beleuchtungsstärke, hoher Lichthomogenität und Blitzfähigkeit sowie modularem Kühlkonzept und schlankem Design für die flexible Systemintegration.

Die neu aufgelegte „High Brightness LED Light Line“ von „Moritex SCHOTT“ für Machine-Vision-Anwendungen arbeitet wassergekühlt, mit passiver oder aktiver Luftkühlung und bietet eine Spitzen-Beleuchtungsstärke von über zwei Mega-Lux [Bild: Schott AG]

Das schlanke Design der „High Brightness LED Light Line“ von „Moritex SCHOTT“ kommt einer einfachen und flexiblen Integration in Machine-Vision-Systeme entgegen [Bild: Schott AG]

Bezogen auf das Temperaturmanagement ist das Linienlicht in drei Ausführungen erhältlich: mit passiver Luftkühlung, aktiver Luftkühlung oder wassergekühlt. In der letzteren Variante wird ein Spitzenwert von über zwei Millionen Lux Beleuchtungsstärke erreicht. „Damit sind wir führend im Markt und konnten die bisherige Leistung auf das Fünffache steigern. Mit dieser Helligkeit und optimalem Systemaufbau lässt sich die Prozessgeschwindigkeit beim Line Scanning deutlich anheben und das Leistungspotenzial der immer schneller operierenden Zeilenkameras besser ausschöpfen“, sagt Matthias Endig, Sales Manager Europe für Machine Vision bei SCHOTT.



Die hohe Lichtstärke ist vor allem dem Einsatz modernster LED-Technik zu verdanken. Eine wichtige Rolle, besonders auch für die hohe Gleichmäßigkeit der Lichtstrahlung, spielen zudem das ausgefeilte Design und die präzise Anpassung von Optik und Lichtgenerator, die eine äußerst gleichförmige und einfache Lichtfokussierung ermöglichen. Dies gilt für jede mögliche Standard-Beleuchtungsbreite, die in 150-Millimeter-Schritten von 300 bis 3.000 Millimeter reicht.

Die „High Brightness LED Light Line“ besitzt eine hohe Blitzfähigkeit bei Frequenzen von bis zu 100 Kilohertz. Damit ist sie auch in Machine-Vision-Prozessen einsetzbar, bei denen in einer Inspektionsstufe verschiedene wechselnde Beleuchtungsformen integriert werden sollen. Es stehen Produktvarianten zur Beleuchtung von diffusen, nicht reflektierenden (Standard Type) wie auch reflektierenden Oberflächen (Reflective Surface Type) zur Verfügung. So wird ein breites Anwendungsfeld von Inspektionsobjekten abgedeckt, von Holz, Papier und Bandware bis zu Glas, Halbleiter-Wafern, Solar-Panels oder LCD-Displays. Bemerkenswert ist nicht zuletzt das schmale, schlanke Design und leichte Gewicht des Linienlichts. Dies erleichtert die Systemintegration ebenso wie die einfache Installation und variable Befestigung der Beleuchtung mittels MayTec-Profilen.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte