02. März 2011

Besuch bei der Hess AG

Die parlamentarische Staatssekretärin im BMU und Bundestagsabgeordnete Katherina Reiche informierte sich unlängst am Stammsitz der weltweit tätigen Hess AG in Villingen über neuste Entwicklungen zur Verbesserung der Straßenbeleuchtung und das umfangreiche Produktangebot des Unternehmens. Sie wurde von Karl Rombach (MdL) und Siegfried Kauder (MdB) begleitet.

(v.l.n.r.) Siegfried Kauder (MdB), Christoph Hess, Vorstandsvorsitzender der Hess AG, Staatssekretärin Katherina Reiche und Karl Rombach (MdL) [Bild: Hess AG]

Im Mittelpunkt der Gespräche stand das Thema Energieeffizienz. Den aktuellen Hintergrund bildete das Anfang des Jahres vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) aufgelegte Förderprogramm für LED-Straßenbeleuchtung, das den flächendeckenden Einsatz von LEDs unterstützen soll. Kommunen, die ihren Antrag bis zum 31. März 2011 stellen müssen, können 40 Prozent der Investition vom Staat erstattet bekommen, vorausgesetzt die CO2-Emmissionen der Außenbeleuchtung werden um mindestens 60 % gegenüber dem Ist-Zustand gesenkt.



Als Vorreiter in Sachen LED-Technologie verfügt Hess über patentierte Lösungen, mit denen sich die geforderten Einsparungen realisieren lassen. Bei der Führung durch Fertigung und Außenausstellung erläuterte Christoph Hess, Vorstandsvorsitzender  der Hess AG, den ressourcensparenden und investitionssicheren Ansatz. Statt Einwegleuchten verwende Hess LED-Module, die wie konventionelle Leuchtmittel ausgetauscht werden könnten.

Staatssekretärin Reiche gab ihrer Freude darüber Ausdruck, „dass ein mittelständisches Unternehmen Maßstäbe in dieser Zukunftstechnologie setzt“. Sie stimmte mit Christoph Hess darin überein, dass die LED-Außenbeleuchtung durch die Möglichkeiten der Einsparung nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa ein großes Marktpotential besitzt. Christoph Hess fügte hinzu, dass bei allen Bemühungen um Effizienz und Ressourcenschonung die Tagwirkung der Straßenleuchten „nicht auf der Strecke bleiben darf“. Der Anspruch seines Unternehmens sei es, Optik, Verarbeitung und Funktion bestmöglich in Einklang zu bringen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Hochwertiges Licht mit höchster Effizienz im Zhaga-Standard

Überarbeite LinearZ LED-Module von Lumitronix -...

Ausgezeichnet - Energieeffiziente Vollspektrum-LEDs von euroLighting

DHW-Serie belegt 3. Platz als Produkt des Jahres...

HELAGS – Hocheffiziente LED-Hallenleuchte für alle Höhen

High and low – hohe Effizienz, niedriger...

Inotec Sicherheitstechnik auf Feuertrutz 2022

Inotec Sicherheitstechnik zeigt am 29. und 30....

rauch Möbelwerke punkten mit einer TRILUX Sanierungslösung

74.000 Euro weniger Energiekosten pro Monat – Die...

PAILLA in neuer matt-schwarzer Ausführung

Maximale formale Konzentration und Eleganz in...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2022

KLIR – Leuchten-Design neu gedacht



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2022

Kemper · Steiner & Partner Bochum - Lineare Lichtlösung



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de