08. Februar 2021

Mit der Lux-O-Meter App schnell zur richtigen Beleuchtung im Home Office

Die LEDVANCE-App hilft, Nebenwirkungen von zu schwachem Licht wie Müdigkeit zu vermeiden - Mit der neuen App „Lux-O-Meter“ von LEDVANCE können Arbeitnehmer auch ohne teure Messgeräte zuverlässig prüfen, ob die Beleuchtungsstärke an ihrem heimischen Arbeitsplatz ausreichend ist. Während in Büros in Deutschland eine Beleuchtungsstärke von mindestens 500 Lux vorgeschrieben ist, sind es zu Hause oft nur 100-200 Lux.

Die Lux-O-Meter App vermittelt den Nutzern die Messergebnisse und Beleuchtungsanforderungen auf spielerische Art [Bild: Ledvance GmbH]

Smartphone mit Lux-O-Meter App auf einem Schreibtisch [Bild: Ledvance GmbH]

Das kann auf Dauer zu Kopfschmerzen, Überanstrengung der Augen, Konzentrationsschwäche oder Müdigkeit führen. Mit der App können die Angestellten nun einfach und sicher testen, ob ihre Beleuchtung ausreichend ist oder ob sie sie entsprechend verbessern sollten. Die App ist ab sofort für iOS- und Android-Geräte in den jeweiligen App-Stores verfügbar.



An regulären Arbeitsplätzen gibt es unter anderem für die Beleuchtung genaue Vorgaben. Die Arbeitsplatzsituation zu Hause weicht jedoch meist stark davon ab. Mit der App von LEDVANCE lässt sich die oft vernachlässigte Beleuchtungssituation zu Hause mit minimalem Aufwand überprüfen. In ihr sind bereits durchgeführte Kalibrierungsmessungen unter verschiedenen Lichtverhältnissen hinterlegt. Diese kompensieren die zunächst ungenauen Rohdaten der Handysensoren. Der Nutzer muss also keine Anpassungen vornehmen.

Bei iOS-Geräten wird die Beleuchtungsstärke über das Kamerabild ermittelt, bei der Android-Version über den eingebauten Lichtsensor. Beide Versionen bieten ein fundiertes Messergebnis. Dieses wird von der App unter Berücksichtigung der normativen Anforderungen an Arbeitsplätzen ausgewertet und dem Nutzer spielerisch vermittelt.

LEDVANCE ist zudem auf der Jagd nach einer begehrten Auszeichnung: Das Projekt „LUX@HOME“ ist in der Kategorie „Excellence in Business to Consumer“ in der Unterkategorie „Lighting“ für den „Deutschen Innovationspreis 2021“ nominiert. „LUX@HOME“ hat zum Ziel, Home Offices normgerecht zu beleuchten – einfach und schnell.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Willkommen auf der sicheren Seite ...

... mit der Bewegungsmelder-Serie 2000 von...

Das perfekte Duo

Ein Spiel aus warm und kühl: das neue wohnliches...

Homematic IP Wired 6-fach Wandtaster mit LED Statusanzeige

Sechsfach-Taster sind fester Bestandteil einer...

Midgard AYNO - Ab sofort im Handel live erlebbar und verfügbar

Die Inzidenzwerte sinken deutschlandweit und...

CoeLux Sun & Moon - Sonne und Mond in einem Raum

Die neuen High-Tech-Systeme von CoeLux...

Vernetzte LED-Beleuchtung von Signify sorgt für gesteigertes Fan-Erlebnis

Optimierte Beleuchtung in sechs europäischen...

LEDVANCE VIVARES - Das neue Lichtmanagementsystem

Mit VIVARES eröffnet LEDVANCE völlig neue...

LEDcave Berlin - Virtual Production in Europas größtem XR-Studio

Die Lichthaus-Gruppe sowie die Rent Event Tec...

Marco Steffenmunsberg neuer CEO bei Regiolux

Aktiv den digitalen Wandel mitgestalten - Seit 1....

Anmeldefrist für LUXI 2021 verlängert!

Studierende, Design- und Planungsbüros,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2021

LUKIDA & ANTARES – Netzunabhängig und nachhaltig



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2021

Cantina Fernand Cina - Gewandet in Sarment und Seide



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de