28. Juli 2014

Mehr Gestaltungsfreiheit

Die 2. Generation der dreiteiligen Baureihe EM von Tridonic überzeugt mit einem neuen elektrischen Design, das eine Halbierung des Standard-Produktportfolios ermöglicht und damit die Lagerkosten senkt. Außerdem konnte die Gehäuselänge von 280 mm auf 230 mm verkürzt werden.

Notlichtbetriebsgerät EM: Die 2. Generation für Linear- und Kompaktleuchtstofflampen [Bild: Tridonic GmbH & Co KG]

So lassen sich die Notlichtbetriebsgeräte einfacher in Linear- und Kompaktleuchtstofflampen installieren. Alle Module der 2. Generation sind kompatibel mit aktuellen Standards, wie IEC 62034 oder IEC 62386, und damit eine sichere Investition in die Zukunft.



Leuchtenhersteller profitieren von dem elektrischen Design, denn es eröffnen sich neue Gestaltungsmöglichkeiten für ein smartes, filigranes Leuchtendesign. Weiterer Vorteil der neuen Generation ist, dass sich die Dauer des Notlichtbetriebs (1 h bis 3 h) jetzt direkt über einen Jumper an der Notlichteinheit einstellen lässt. Neben den Standard-Varianten gibt es Notlichteinheiten mit einem speziellen Ladealgorithmus für NiMH-Akkus, welche die Lebensdauer und Zuverlässigkeit dieser Akkus erhöhen.

Wie schon die Vorgängerversion umfasst die 2. Generation die Produktgruppen EM BASIC, EM SELFTEST und EM PRO. Während sich mit EM BASIC grundlegende Notlichtfunktionen realisieren und manuell testen lassen, verfügt die Gruppe EM SELFTEST über integrierte Selbsttestfunktionen, deren Testergebnisse über eine Indikator-LED angezeigt werden. Die Ausführung EM PRO erlaubt es, Tests für jedes Gerät über DALI individuell einzustellen. Hier können die Testergebnisse sowohl über Indikator-LED angezeigt als auch zentral dokumentiert werden.

Eine integrierte Leistungsregelung stellt im Notlichtbetrieb jeweils die maximale Leistung für die geforderte Bemessungs­betriebsdauer (1 bis 3 Stunden) sicher.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

REGIOLUX Web-Seminare 2022

Aktuelle Updates zu Beleuchtung und Steuerung -...

Luxuriöser Glanz im Flagship Showroom der Sara Group in Dubai

Wer auf der Arabischen Halbinsel die Metropole...

Feiner Lichttechnik übernimmt Spotlight Vertrieb in Deutschland

Feiner Lichttechnik verbindet bereits seit Jahren...

Attraktiver und wirtschaftlicher durch neues Licht

Das Eisland in Hamburg-Farmsen - Eissport hat...

All-in-One - LED-Mobillicht von LEDAXO

Die von dem Regensburger Hersteller LEDAXO zum...

BALLEA - Leistungsstark und ballwurfsicher

Leistungsstark und ballwurfsicher ist die neue...

Neuer Termin – Light+Building Autumn Edition 2022

Da sich das Pandemiegeschehen weiterhin sehr...

Erfolgsleuchte VIOR erstrahlt neu in den Farben roségold und sandgold

Zwei neue Varianten bieten zusätzliche Optionen...

SUGAR – Allrounder für spannende Lichtszenen

Mit direkt oder direkt/indirekt strahlendem Licht...

Wegweisende Produkte

Der Häfele JobTisch und das Lighting Pad Lounge...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2022

SL 20.2 LED OPTIC – Schlankes Licht jetzt auch am Arbeitsplatz



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2022

L’Osteria – Kerzenlicht-Atmosphäre



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de