28. Juli 2014

Mehr Gestaltungsfreiheit

Die 2. Generation der dreiteiligen Baureihe EM von Tridonic überzeugt mit einem neuen elektrischen Design, das eine Halbierung des Standard-Produktportfolios ermöglicht und damit die Lagerkosten senkt. Außerdem konnte die Gehäuselänge von 280 mm auf 230 mm verkürzt werden.

Notlichtbetriebsgerät EM: Die 2. Generation für Linear- und Kompaktleuchtstofflampen [Bild: Tridonic GmbH & Co KG]

So lassen sich die Notlichtbetriebsgeräte einfacher in Linear- und Kompaktleuchtstofflampen installieren. Alle Module der 2. Generation sind kompatibel mit aktuellen Standards, wie IEC 62034 oder IEC 62386, und damit eine sichere Investition in die Zukunft.



Leuchtenhersteller profitieren von dem elektrischen Design, denn es eröffnen sich neue Gestaltungsmöglichkeiten für ein smartes, filigranes Leuchtendesign. Weiterer Vorteil der neuen Generation ist, dass sich die Dauer des Notlichtbetriebs (1 h bis 3 h) jetzt direkt über einen Jumper an der Notlichteinheit einstellen lässt. Neben den Standard-Varianten gibt es Notlichteinheiten mit einem speziellen Ladealgorithmus für NiMH-Akkus, welche die Lebensdauer und Zuverlässigkeit dieser Akkus erhöhen.

Wie schon die Vorgängerversion umfasst die 2. Generation die Produktgruppen EM BASIC, EM SELFTEST und EM PRO. Während sich mit EM BASIC grundlegende Notlichtfunktionen realisieren und manuell testen lassen, verfügt die Gruppe EM SELFTEST über integrierte Selbsttestfunktionen, deren Testergebnisse über eine Indikator-LED angezeigt werden. Die Ausführung EM PRO erlaubt es, Tests für jedes Gerät über DALI individuell einzustellen. Hier können die Testergebnisse sowohl über Indikator-LED angezeigt als auch zentral dokumentiert werden.

Eine integrierte Leistungsregelung stellt im Notlichtbetrieb jeweils die maximale Leistung für die geforderte Bemessungs­betriebsdauer (1 bis 3 Stunden) sicher.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Midgard AYNO wall – Die neue Wandversion der preisgekrönten Lenkleuchtenfamilie

Die Leuchte AYNO, Design von Diez Office, erfährt...

Green update - Mit Weitblick erfolgreich zur neuen Beleuchtung

Entscheidungshilfen für die Sanierung mit...

Neuauflage der TRILUX Beleuchtungspraxis Innenbeleuchtung

Profi-Lichtwissen auf dem allerneuesten Stand –...

FLEX - Leistungsstarker, modular aufgebauter Flutlichtstrahler

Mit FLEX bietet TELEVES einen modular...

Komplettes Sortiment für Energieeffizienz und Vernetzung

Auf der Light+Building präsentieren vom 2. bis 6....

Leistungsfähigere UV-C-LEDs für Sterilisationsanwendungen

Würth Elektronik präsentiert neue Produkte im...

Neue DIN EN 50171 "Zentrale Sicherheitsstromversorgungssysteme"

Zum 1. Oktober 2022 erscheint eine aktualisierte...

Memphis calling – Gleich zweifach

Flaming stars von pulpo - Mit ihrer neuen...

Wenn durch Licht Geschichte erlebbar wird

Für jeden Menschen mit schwarzgelbem Herz ist der...

Lichtkanal Curved - Grenzenlos gebogen

Um die Ecke gedacht, durch die Kurve gelenkt -...

Lumitronix präsentiert LumProtect auf der Light+Building 2022

Der Hechinger LED-Experte Lumitronix wird sein...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
September 2022

VARDAflex Osmium – Höchste Qualität für höchste Ansprüche



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
September 2022

Hotel Breitenburg - Überraschendes Lichtdesign



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de