17. Juni 2014

DALI-Broadcast Controller von Helvar

Helvar, der Experte für Beleuchtungstechnologie, präsentiert mit dem DALI-Broadcast Controller 478, eine wichtige Erweiterung der Produktpalette. Der Controller hat acht DALI-Broadcast Ausgänge, von denen jeder über eine eigene Stromversorgung verfügt. Insgesamt lassen sich pro Ausgang bis zu 64 DALI-Betriebsgeräte anschließen.

Der neue DALI-Broadcast Controller 478 [Bild: Helvar GmbH]

Der praktische Controller wird dort eingesetzt, wo eine Einzeladressierung der Betriebsgeräte nicht erforderlich ist. Beispielsweise in Industrieumgebungen, in Supermärkten oder Sporthallen: überall dort, wo Lichtbandsysteme mit einer Vielzahl von einzelnen Lichtpunkten große Flächen beleuchten. 



Hier bietet der DALI-Broadcast wesentliche Vorteile, so kann zum Beispiel eine größere Anzahl von DALI-Betriebsgeräten gesteuert werden. Der Helvar 478 bietet acht DALI-Subnetz Ausgänge. Pro Ausgang können bis zu 64 DALI-Betriebsgeräte angeschlossen werden, so dass pro Controller insgesamt bis zu 512 DALI-Geräte gesteuert werden können. Dadurch werden weniger Lichtsteuerkomponenten benötigt, was den Aufwand für die Inbetriebnahme und die Wartungskosten beträchtlich reduziert.

Bei einem Lampenfehler meldet der Broadcast Controller in welchem Subnetz dieser aufgetreten ist. Ausgefallene Geräte können mit der neuen Helvar Lichtsteuerung zügig ersetzt werden, ohne dass eine Programmierung erforderlich ist.

„Der DALI-Broadcast Controller ist die ideale Lösung für DALI-Anlagen, die keine besondere Programmierung benötigen. Mit der schnellen Inbetriebnahme und reduzierter Wartung bietet er dem Endbenutzer zusätzlich nachhaltige Vorteile“, sagt Christian Wein, Geschäftsführer der Helvar GmbH.

Ein weiterer Vorteil sind die flexiblen Steuereingänge des Broadcast-Controllers. Sie unterstützen mehrere Protokolle, indem sie jeweils eine Eingangsadresse/-gruppe auf den entsprechenden Ausgang leiten.

Hauptmerkmale des DALI-Broadcast Controllers 478:

  • Steuerung der Sub-Netze über DALI-Broadcast-Befehle
  • Integrierte Stromversorgung
  • bis 512 DALI-Geräte (8 x 64), 2mA pro Konverter/Vorschaltgerät)
  • Meldung von Lampenfehlern pro Subnetz
  • Adressierung im Subnetz nicht erforderlich
  • Geringe Inbetriebnahmekosten
  • Flexible Steuereingänge (DALI, S-DIM, DMX)



 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte