19. Mai 2015

DALI Praxisworkshops bei DIAL

Die LED-Technologie bietet neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen in Sachen Gestaltung und Lichtsteuerung. Damit rückt DALI (Digital Adressable Lighting Interface) wesentlich mehr ins Rampenlicht. Obwohl es diesen Standard bereits seit 2000 gibt, erfährt er nun mit der LED einen regelrechten Boom.

[Bild: DIAL GmbH]

[Bild: DIAL GmbH]

[Bild: DIAL GmbH]

[Bild: DIAL GmbH]

[Bild: Alexander Ring]

DALI ist aus der modernen und dynamischen Lichttechnik nicht mehr wegzudenken. Und dennoch herrschen bei Systemintegratoren und Elektrobetrieben noch Wissenslücken, die es zu schließen gilt. Diesen Bedarf hat DIAL erkannt und bietet nun Praxisworkshops zu DALI an. Dafür wurde eigens ein Schulungsraum mit DALI-Steuerungs- und Betriebsgeräten, ausgestattet, unter anderem mit einer Auswahl an Helvar Produkten.



Die DIAL GmbH ist ein Dienstleister für Licht und Gebäudesystemtechnik in Lüdenscheid. Gemäß dem Leitspruch „Bessere Architektur durch Licht und Automation.“ bietet das Unternehmen ein großes Leistungsportfolio an. Dieses reicht von der Lichtplanung und Forschung über Seminare und Workshops bis hin zur eigenen Planungssoftware DIALux. Darüber hinaus werden in akkreditierten Labors Lichtmessungen an Lampen und Leuchten vorgenommen sowie Prüfungen und Tests von KNX-, DALI- und BACnet- Produkten durchgeführt.

DALI-Praxisworkshops
Von DIAL neu ins Programm aufgenommen wurde jetzt ein 3-tägiger DALI-Praxisworkshop, in dem den Teilnehmern sowohl die technischen Grundlagen, als auch das Praxiswissen zum DALI-Standard vermittelt wird. Durch erfahrene Trainer wir sofort anwendbares Fachwissen vermittelt. In vielen praktischen Übungen werden nahezu alle möglichen Anwendungen abgedeckt bis hin zur Kopplung an übergeordnete Automationssysteme. Dazu wurde bei DIAL eigens ein Schulungsraum mit zehn Arbeitsplätzen eingerichtet, der unter anderem mit DALI-Komponenten von Helvar ausgestattet wurde. An ihnen lernen die Teilnehmer DALI-Anlagen zu planen und zu programmieren.

Das Unternehmen Helvar hat seit der Einführung von DALI Anfang 2000 aktiv an der Entwicklung von DALI mitgearbeitet und hat heute eines der umfangreichsten Produktsortimente von DALI Produkten. Diese Fakten waren auch ausschlaggebend für DIAL.

„Helvar ist herstellerunabhängig einsetzbar, was für uns ein wichtiges Kriterium im Auswahlverfahren war. Darüber hinaus sprechen die hohe Qualität und Skalierbarkeit sowie die große Bandbreite des Portfolios für sich“, so Carsten Schulz, Team Gebäudetechnik und Trainer bei der DIAL GmbH. „Nur so können wir die hohen Standards unserer Schulungen gewährleisten und unser Wissen optimal weitergeben.“

Der DALI-Standard
DALI (Digital Adressable Lighting Interface) ist ein im Markt etablierter internationaler Standard, der für die digitale Beleuchtungssteuerung entwickelt wurde. Durch DALI werden Planung, Installation und Wartung wesentlich einfacher, was zu einer deutlichen Kosteneinsparung führt.

Gleichzeitig ist die Schnittstelle so vielseitig, dass Beleuchtungsszenarien eingerichtet und verändert werden können, ohne dass Neu- und Umverdrahtungen vorgenommen werden müssen. Das Helvar Router-System arbeitet nach dem Ethernet-Standard, was es ermöglicht, die Router miteinander zu vernetzen und somit die üblichen DALI-Systemgrenzen aufzulösen. Die hohe Skalierbarkeit und die Austauschbarkeit von Betriebsgeräten unterschiedlicher Hersteller machen DALI zu einem flexiblen System und zu einer zukunftssicheren Investition.

Helvar DALI-Produkte im Einsatz

Eine wesentliche Komponente der Arbeitsplatzausstattung für die DALI-Schulungen bei DIAL sind die Helvar DALI-Router: Zehn Digidim 910 sowie ein Imagine 920 Router sind im Einsatz. Hinzu kommen Broadcast Controller, Sensoren, Schnittstellen, Dimmer, Steuermodule und Panels (Touch, I/O) sowie Helvar LED-Module und LED-Konverter für tuneable white Applikationen.

Die Digidim 910 Router sind Steuergeräte für max. 128 DALI-Betriebs- und Steuergeräte. Helvars DALI-Konzept basiert auf dem Multi-Master-Prinzip, so dass sowohl DALI-Betriebsgeräte als auch DALI-Steuerkomponenten wie Bedientableaus, Tageslichtsensoren und Bewegungsmelder, über die DALI-Leitung eingebunden werden können. Um den Schulungsteilnehmern die Integration von Drittanbietersystemen in DALI-Netze zu vermitteln, kommen der Imagine 920 Router (DMX) und das Steuermodul 474 (0-10V/1-10V) zum Einsatz. Über TCP/IP lassen sich die Helvar Router in Gebäudemanagementsysteme einbinden. Das eingesetzte uSee-Modul ermöglicht Monitoring, System- und Notlichtüberwachung sowie Aufruf, Änderung und Speicherung von Lichtszenen im Helvar Router-System über eine webbrowserbasierte Oberfläche mittels stationärer oder mobiler Geräte.

Die Lichtsteuerungslösungen lassen sich dank ihrer Modulbauweise und der Verwendung offener Kommunikationsstandards für nahezu alle Gebäudegrößen und Applikationen skalieren und erleichtern damit Lichtplanern, Installateuren und Systemintegratoren die Arbeit erheblich.

„Wir freuen uns, dass ein so renommiertes Unternehmen wie DIAL sich für Helvar Produkte für die DALI-Workshops entschieden hat“, sagt Christian Wein, Geschäftsführer der Helvar GmbH. „Durch die steigende Nachfrage nach LED-Beleuchtungslösungen nimmt parallel auch der Bedarf an effektiven Lichtsteuerungen zu – dabei spielt DALI eine zentrale Rolle. Hier punktet Helvar mit seiner Kompetenz und dem umfassenden Portfolio.“

Der nächste Praxisworkshop DALI findet vom 7. – 9. September 2015 bei DIAL statt.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Ingo Maurer wird Teil des kreativen Hubs von Foscarini

Mit dem Erwerb des Unternehmens Ingo Maurer...

Fuorisalone 2022 - FARBDURST

Ein Spiel aus Licht und Farbe von ERCO und JUNG -...

Allein aber nicht einsam

LUCTRA MESH macht intelligente Beleuchtung...

„The City of Light“ – Ein einzigartiges Fotoprojekt inmitten von New York

Das Fotoprojekt „The City of Light“ von Gianluca...

Die Lighting Bible 14 New Collection von Delta Light

Belgische Premiummarke stellt Neuheiten auf 179...

Glamox C77 – Neue Serie für komfortable Beleuchtung

Modernste Reflektor-Technologie für maximale...

OptiLine Louvre - the dark side of light

Blendarme lineare LED-Darklight-Rasteroptik für...

Neue Marketing und Kommunikations-Koordinatorin bei iGuzzini

Seit Anfang 2022 koordiniert Patricia Schweizer...

TRILUX „Living Contrasts“ - Starker Start in Hamburg, Stuttgart und Köln

Es war nicht nur etwas vollkommen Neues, sondern...

Neue Generation verbesserter LED-Strips und Zubehör

Mehr Leistung, mehr Flexibilität und die...

Brautradition – Effektvoll inszeniert

Mit über drei Jahrhunderten Geschichte ist die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2022

IP SYSTEM – IP65 Highlighter mit doppelter Power



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2022

PONTE SAN GIORGIO - Brücke mit Symbolkraft



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de