08. Januar 2013

Industrieweiter Leistungsrekord

Cree setzt einen industrieweiten Leistungsrekord: Die neue XM-L2 LED erreicht eine Lichtausbeute von bis zu 186 Lumen pro Watt bei einem Betriebsstrom von 350 mA und 25°C. Ein Leistungsniveau, das bis vor drei Jahren nur unter Laborbedingungen erreicht wurde.

Cree stellt die neue Einzelchip-LED XLamp XM-L2 mit 186 Lumen pro Watt vor [Bild: Cree Inc.]

Die neue LED-Generation basiert auf der revolutionären SC³ Technology™-Plattform und bietet zum gleichen Preis der XM-L doppelt so viele Lumen und 20 Prozent mehr Lumen pro Watt. So können Leuchtenhersteller mit weniger LEDs günstigere und hellere Systeme liefern.



Die leistungsstarken XM-L2 LEDs sind für lichtstarke Anwendungen, wie Innen-, Hallen- und Außenbeleuchtung konzipiert. Die Abmessungen der neuen XM-L2 LEDs entsprechen mit 5mm x 5mm denen der XM-L LEDs. Sie können daher problemlos in bestehende Designs integriert werden, was Entwicklungszeiten von Beleuchtungslösungen verkürzt.

Bei einem hohen Betriebsstrom ist die XM-L2 LED höchst effizient: Werden sie mit 3A angesteuert liefern sie bei einer Betriebstemperatur von 25°C eine beispiellose Helligkeit von 1198 Lumen und erzielen eine Lichtausbeute von 116 Lumen/Watt.

Die XM-L2 ist das achte Produkt, das auf der SC³ Technologieplattform aufbaut. Die innovative SC³-Plattform von Cree vereint die fortschrittliche Siliziumkarbid-Technologie des Unternehmens, Neuerungen in der LED-Chip-Architektur und Phosphor-Technologie sowie ein neuartiges Gehäuse-Design. So liefert Cree die modernsten LED-Komponenten der Branche.

„Die XM-L2 LED liefert uns Hunderte von Lumen pro LED, sodass wir deutlich weniger LEDs pro Leuchte benötigen“, erklärt Steve Walczak, Entwicklungsleiter von Sternberg Lighting. „Mit der Zahl der LEDs sinkt auch die Komplexität von Design und Produktion. Dadurch reduzieren sich letztendlich die Kosten ganz ohne Einbußen bei der Lichtleistung oder Produktqualität“.

Die XM-L2 LED in Farbtemperaturen von 2700K bis 6200K mit den Farbwiedergabewerten (Color Rendering Index / CRI) von 80, 85 und 90 erhältlich. Die Charakterisierung erfolgt bei einer Temperatur von 85°C. Da es sich bei der XM-L2 LED um eine Weiterentwicklung der XM-L LEDs handelt, sind für eine ENERGY STAR®-Qualifizierung statt der normalerweise vorgeschriebenen 6000 Stunden lediglich 3000 Stunden LM-80-Daten erforderlich. Die XM-L2 LED wurde darüber hinaus von den Underwriters Laboratories mit dem UL-Zertifikat (Level 4) ausgezeichnet.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Kunstvolle Beleuchtung von Poolbereichen mit Vibia

An einem warmen Sommerabend entspannt am Pool zu...

Signify stellt Plan vor, um bis 2040 Netto-Null-Bilanz zu erreichen

Signify plant Treibhausgasemissionen seiner...

Freies Spiel der Formen - Sylt von Artemide

Eine einzige Stromschiene, die sich frei durch...

Zumtobel mehrfach ausgezeichnet

iF Design Award und Red Dot Award 2024 - Gleich...

Grundschule Atter - Mehr als nur Energie sparen

Im Zuge der Erweiterung und des Neubaus der...

Hadler gewinnt Philipp Seidel als Vertriebsleiter für Luxsystem

Am 1. Juni 2024 hat Philipp Seidel die neu...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2024

LUNE D'AQUA – Ein mystischer Mond



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2024

Eisen Fischer Nördlingen – Harmonisch und energieeffizient



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de