15. Oktober 2013

Eckpunkte vereinbart

Osram kommt beim Umbau seines Berichtssegments Luminaires & Solutions weiter voran: Das Unternehmen hat mit den Arbeitnehmervertretern ein Eckpunktepapier für den Hauptstandort der Siteco Beleuchtungstechnik GmbH in Traunreut vereinbart.

Firmensitz Siteco in Traunreut [Bild: Siteco Beleuchtungstechnik GmbH]

Osram lighthouse München [Bild: Osram AG]

Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Fortführung der Fertigung am Standort und der Erhalt eines Großteils der Arbeitsplätze. „Wir haben in konstruktiven Gesprächen ein Ergebnis erzielt, mit dem alle Seiten zufrieden sein können“, sagte Peter Laier, Osram-Technikvorstand und verantwortlich für das Geschäft der Allgemeinbeleuchtung. „Ziel ist die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Leuchtengeschäfts und das Erreichen eines nachhaltig profitablen Ergebnisniveaus.“



Das Geschäft mit professionellen Leuchten steht aufgrund einer hohen Kostenbasis vor strukturellen Herausforderungen. Das nun vereinbarte Konzept sieht daher eine Anpassung bei Siteco in Deutschland von aktuell mehr als 1.000 auf rund 800 Stellen bis Ende des Geschäftsjahres 2015 vor. Die Umsetzung soll sozialverträglich erfolgen und betrifft ausschließlich den Standort Traunreut. Die Maßnahmen zielen vor allem auf die Bereiche Produktion und Verwaltung, aber auch die Logistik, welche laut Planung an einen externen Dienstleister übertragen wird.

Der Geschäftsbereich Luminaires umfasst das Geschäft mit Leuchten für professionelle Anwendungen, zu geringerem Teil auch für Endverbraucher. Er verbindet das ursprüngliche Leuchtengeschäft von Osram mit den 2011 erworbenen Aktivitäten der Siteco, einem Zulieferer und Hersteller von technischen Lichtsystemen im Innen- wie Außenbereich sowie kundenspezifischen Lichtlösungen. Das Berichtssegment Luminaires & Solutions umfasst neben Leuchten auch das Service- und Lösungsgeschäft.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 hat das Berichtssegment Luminaires & Solutions bei rückläufigen Umsätzen einen erheblichen Verlust verbucht. Ende September hatte Osram bereits angekündigt, das darin enthaltene Service-Geschäft, und hier das für klassische Beleuchtungswartung in Nordamerika, zu restrukturieren.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Deutscher Lichtkunstpreis 2022 an Prof.Dr. Ulrike Gehring

Die Kunsthistorikerin Ulrike Gehring erhält den...

PLUSMINUS - Das neue Zeitalter der Beleuchtung

Plusminus ist ein Beleuchtungssystem, das...

NICHIA LED 2019F - Echte Alternative zu NAV HPS

Gemeinschaftsprojekt „Rosenheim“ leuchtet im...

Es ist „angelichtet“ – Das Programm der 7. LICHTWOCHE München steht

Vom 5. bis zum 12. November 2021 geht die 7....

Jetzt auch in Schwarz - Innovative Sensorik von STEINEL

Mit der Sortimentserweiterung von STEINEL haben...

KEA - Hört aufs Wort und macht ultra-gemütliches Licht

Perfekt für gemütliche Winterabende: Müller-Licht...

BASIC-Präsenz- und Bewegungsmelder mit IP54

Gut geschützte Effizienz für kleines Budget -...

Maßgeschneiderte ERCO Lichtlösungen für ein ikonisches Gebäude

Relighting des Düsseldorfer Schauspielhauses -...

Neues Produktportfolio SUN@HOME von LEDVANCE

Das erste Licht, das man nicht nur sehen, sondern...

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de