29. Januar 2014

Chip-on-Board LED-Packages mit höchster Lichtausbeute

Samsung Electronics Co. Ltd., ein führender Anbieter von innovativen Komponentenlösungen, hat die Lichtausbeute für seine Chip-on-Board (COB) LED-Packages-Familie auf den branchenweit höchsten Wert gesteigert. Dies gab das Unternehmen am 28.01. bekannt.

[Bild: Samsung Electronics Co. Ltd.]

[Bild: Samsung Electronics Co. Ltd.]

Die LED-Packages-Modelle LC013B, LC026B und LC040B verfügen über eine kompakte lichtemittierende Oberfläche (LES) mit hoher Lichtstärke und eignen sich für den Einsatz in besonders leistungsstarken LED-Produkten.



Die optimierte COB LC-Serie bietet eine Lichtausbeute von 130lm/W bei 3.000K CCT (Correlated Color Temperature) und 143lm/W bei 5.000K mit einem CRI (Color Rendering Index) von über 80. Dies ist eine beachtliche Steigerung gegenüber den seit April mit der LC-Serie erreichten Werte von 120lm/W bei 3.000K bzw. 129lm/W bei 5.000K. Indem das Unternehmen seine führende Phosphor-Technologie und Chip-Produktionstechniken nutzt, konnte es die LC-Serie weiter optimieren, um seinen Kunden künftig Produkte mit noch größerem Nutzen zu bieten.

Samsungs LC-Serie ist auch Zhaga-konform. Damit lassen sich die Packages besonders einfach in die meisten LED-Beleuchtungsprodukte integrieren. Indem sie eine außerordentlich hohe Design-Effizienz für LED-Beleuchtungen ermöglichen, ist zu erwarten, dass Samsungs neueste LC-Serie in einer Vielzahl von LED-Beleuchtungsanwendungen für Innenräume zum Einsatz kommen. Darunter Downlights, Spotlights und direkte Retrofits wie zum Beispiel MR/PAR Lampen.

Indem sie die Chromatizität dreistufiger MacAdam Ellipsen nutzt, bietet die LC-Serie eine hohe Farbtongleichheit und Lichtqualität. Die Packages bieten außerdem einen geringen thermischen Widerstand und somit eine ausgezeichnete Wärmeableitung. Dies ermöglicht eine hohe Zuverlässigkeit. Die LC-Serie konnte daher LM-80 Tests erfolgreich durchlaufen. LM-80 Tests sind eine weit verbreitete Methode zum Test der Lampenlebensdauer, entwickelt von der Illuminating Engineering Society.

Die Samsung LC Serie war bisher in Versionen mit 2.700K, 3.000K, 4.000K und 5.000K verfügbar. Ab sofort gibt es auch eine Version mit 3.500K. Die Modelle von Samsungs neuester LC-Serie gibt es je nach LED-Produkt, in das die Packages integriert werden sollen, mit unterschiedlichen Leistungen von 13W, 26W und 40W.

Die Modelle LC013B, LC026B und LC040B mit erhöhter Lichtausbeute werden ab nächsten Monat auf dem Markt angeboten. Im ersten Halbjahr soll ein CRI von über 90 erreicht werden.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Zentrale von Vossloh-Schwabe ist zukünftig in der Daimlerstadt Schorndorf

Am 06. Dezember 2021 zieht Vossloh-Schwabe von...

Stadt-Dschungel in Stuttgart

Occhio sorgt für die richtige Atmosphäre in...

Atmosphärisches Licht für das Haus am See

Über drei Etagen plus Kellergeschoss erstreckt...

Licht von der Decke – Systematisch weitergedacht

Die neuen DAC100 Decken- und DAS100 Pendel- und...

Was die Verpackung verrät

Neues EU-Energielabel für Leuchtmittel - Zum 1....

RAIDEN - Schlankes Flutlicht für anspruchsvolle Umgebungen

Sylvania präsentiert ein neues Mitglied seiner...

Wandelbares Licht für die Expo Dubai

Lichterlebnisse der Zukunft von vanory im...

CoeLux - Neuheiten mit Smart Sky Technologie

Die Kollektionen CoeLux können in diesem Jahr mit...

LEDS C4 eröffnet Design- und Innovationszentrum in Madrid

LEDS C4 setzt seinen Wachstumskurs fort und...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2021

NIME – Wahre Schönheit kommt von innen



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2021

"Shine on“ - Nahtlos integriertes Architekturlicht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de