25. Juni 2014

Neue LED-Module für Flächenbeleuchtungen

Samsung Electronics Co. Ltd. stellte kürzlich die LED-Module der M-Serie vor. Die neuen LED-Module wurden für den Einsatz in Flächen-LED-Beleuchtungen wie zum Beispiel Einbauleuchten und stabförmige Leuchten entwickelt. Aktuell zeigt Samsung die M-Serie auf der LIGHTFAIR International.

Die neue M-Serie bietet eine höhere Entwicklungsflexibilität beim Austausch herkömmlicher Leuchtstoffröhren oder LEDs im gleichen Leuchtengehäuse [Bild: Samsung Electronics Co. Ltd.]

„Unsere M-Serie verfügt über einen der branchenweit zuverlässigsten und entwicklerfreundlichsten Funktionsumfang und bietet Herstellern von LED-Beleuchtungskörpern damit eine enorme Erleichterung,“ sagt Bangwon Oh, Senior Vice President, Strategic Marketing Team, LED Business, Samsung Electronics.



„Durch die neue M-Serie und künftige LED-Lösungen aus unserem Hause werden wir die Unterstützung für den LED-Markt weiter ausbauen und unseren Kunden einen größeren differenzierten Nutzen bieten sowie Herstellern von LED-Beleuchtungen eine kürzere Entwicklungszeit ermöglichen. Zugleich beschleunigen wir die Marktinnovationen für LED-Beleuchtungskomponenten“ erläutert Bangwon Oh weiter.

Für eine hohe Zuverlässigkeit enthalten die Module der M-Serie das LED-Package LM561B von Samsung. Dieses hat einen 6.000 Stunden dauernden LM-80-Test bereits erfolgreich bestanden.

Zur M-Serie gehören die drei Module LT-M552A, M552B und M552C mit den Abmessungen 18 mm x 550 mm x 6 mm. Da die drei Module bei identischen Abmessungen verschiedene Lichtleistungen haben, vereinfachen sie die Entwicklung von LED-Beleuchtungen.

Zusätzlich lassen sich wegen der Breite der M-Serie von 18mm bisherige T5-Beleuchtungskörper mit einem Durchmesser von etwa 16mm ersetzen. Daraus resultiert eine höhere Entwicklungsflexibilität beim Austausch herkömmlicher Leuchtstoffröhren oder LEDs im gleichen Leuchtengehäuse.

Die M-Serie von Samsung deckt Lichtströme im Bereich von 1.500 bis 2500 lm ab und erreicht eine Lichtausbeute von bis zu 152 lm/W. Durch die Kombination von bis zu vier Modulen der M-Serie lassen sich Lampen mit Lichtströmen von 2.000 bis 7.000 lm realisieren. Wenn beispielsweise eine Lampe 3.500lm benötigt, lässt sich bei einer angenommenen optischen Effizienz-Ebene von 85% mit zwei LT-M552B insgesamt etwa 4.120 lm erreichen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Einfache LED-Alternative zu Kompakt-Leuchtstofflampen

Ab dem 25. Februar 2023 dürfen...

LUCIO - Innovation und Funktionalität

Home is, where the office is - Mit LUCIO, der...

Flexibel, wahrnehmungsorientiert und nachhaltig

ERCO Licht im Büro von Stiehl/Over/Gehrmann - Für...

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de