16. März 2011

Vierter Standort in Deutschland

„Entweder ganz, oder gar nicht“ lautet die Devise des österreichischen Beleuchtungsherstellers Molto Luce, wenn es darum geht Konzepte in die Realität umzusetzen und Ziele zu verfolgen. Einmal mehr stellt das Unternehmen mit Firmenzentrale in Wels / Österreich diese Denkweise wieder unter Beweis: Nach Köln, Nürnberg und München wird im April nun in Bremen der vierte Standort eröffnet.

210 Mitarbeiter erwirtschaften an den sechs Unternehmens-Standorten Wels [Head Office], Wien, Weißkirchen, Köln, Nürnberg und München rund 42 Mio. Euro Umsatz [Bild: Molto Luce GmbH]

Fritz Eiber, der Firmengründer – auch heute noch an der Spitze des Unternehmens - hat mit Molto Luce sein Interesse für Licht und Architektur, sein Fingerspitzengefühl für Design und seine Liebe zu Italien zu einer Geschäftsidee verbunden, die immer noch erfolgreiche Gültigkeit hat [Bild: Molto Luce GmbH]

Molto Luce bietet neben großem Know-how in allen Fragen zum Thema Licht auch ein sehr anspruchsvolles Produkt-Portfolio, bestehend aus hochwertigen, dekorativen Beleuchtungsserien und funktionalen Lösungen im Bereich des technisch-architektonischen Lichts [Bild: Molto Luce GmbH]

EuroShop Neuheit: LION 2000 als 25,2 W LED-Spot und LION 3000 als 50W LED-Spot bezeichnen die neuesten Mitglieder der erfolgreichen Schienenstrahler-Serie LION [Bild: Molto Luce GmbH]

EuroShop Neuheit: Bei Fine Line handelt es sich um eine reduzierte, bewusst zarte Einbauleuchte im geradlinigen Gehäuse [Bild: Istockfoto.com, © Xyno]

EuroShop Neuheit: Fine Line lässt Lichtlinien leicht und fließend durch den modernen Raum gleiten [Bild: Istockfoto.com, © Xyno]

EuroShop Neuheit: Einbauleuchten wie das Produkt Fine Line forcieren den Trend zu reduzierter, raumverschmelzender Beleuchtung [Bild: Istockfoto.com, © Xyno]

EuroShop Neuheit: Mit dem Auftritt des Strahlers SOHO M wird jede Präsentation zum Erfolg [Bild: Molto Luce GmbH]

EuroShop Neuheit: SOHO ist sowohl in einer LED als auch in einer HCI-TC- sowie Hi-Spot-Variante verfügbar [Bild: Molto Luce GmbH]

Für Molto Luce ist Deutschland eindeutig der bedeutendste Exportmarkt – rund 40% des Exportumsatzes werden hier erwirtschaftet. Die erfreuliche Umsatzentwicklung sowie die damit einhergehende steigende Zahl an Kunden verlangt immer mehr nach einer flächendeckenden Vertriebsstruktur.



Bernd Diesenberger, Molto Luce Vertriebsleiter: „Mit unseren Vertriebsbüros in Köln, Nürnberg und Bremen sowie unserem Flagship-Store im Zentrum von München sind wir unseren deutschen Kunden noch näher. Insbesondere unsere Dienstleistungsqualität können wir dadurch weiter verbessern. Die Kommunikation mit unseren Kunden wird einfacher und der Projektablauf wird effizienter und schneller. Die Abwicklungszeit eines Projektes kann deutlich reduziert werden.“

Als Option für die Zukunft stünde als weiterer Schritt möglicherweise Berlin auf der To-Do-Liste der Österreicher, denn dann wäre das deutsche Bundesgebiet perfekt zu bearbeiten. Konkret will Molto Luce jedoch noch nicht darüber sprechen.

Ein Unternehmen, dessen Leidenschaft seit seiner Gründung 1981 ganz dem Licht gehört, dessen Herausforderung im Gleichgewicht zwischen Hell und Dunkel liegt, dessen Anspruch von Beginn an auf die Verknüpfung von Funktionalität und Design fokussiert. Ein Unternehmen, das Beleuchtungstrends mitgestaltet und mit seinen Konzepten, Produkten und Dienstleistungen prägt.

Fritz Eiber, der Firmengründer – auch heute noch an der Spitze des Unternehmens - hat mit Molto Luce sein Interesse für Licht und Architektur, sein Fingerspitzengefühl für Design und seine Liebe zu Italien zu einer Geschäftsidee verbunden, die immer noch erfolgreiche Gültigkeit hat. „Ich wollte italienisches Lichtdesign und - damit verbunden - auch ein wenig italienische Lebensart nach Österreich bringen. Dieses Lebensgefühl, das „Bella Vita“, ist bei Molto Luce tatsächlich gelebte Philosophie.“ Fritz Eiber.

Im Zentrum steht dabei die ganzheitliche Betrachtung von Lebens- und auch Arbeitsräumen. Detailliert durchdachte Lichtkonzepte, die Kundenwünsche, architektonische Vorgaben und lichttechnische Parameter in optimaler Weise aufeinander abstimmen, sind das Resultat aller Handlungen.

Heute ist Molto Luce als renommierter Beleuchtungsprofi und zuverlässiger Projektpartner etabliert. 210 Mitarbeiter erwirtschaften an den sechs Unternehmens-Standorten Wels [Head Office], Wien, Weißkirchen, Köln, Nürnberg und München rund 42 Mio. Euro Umsatz. Zahlreiche nationale und internationale Referenzprojekte beweisen sehr eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit und Kreativität des Unternehmens.

Erfolgsbestimmend und zukunftsweisend
Bestimmend für den Unternehmenserfolg war stets der hohe Qualitäts- und Designanspruch, die starke Kundenorientierung, aber auch die Bereitschaft zur Veränderung. Insbesondere die 2002 getroffene Entscheidung mit der Entwicklung und Fertigung von eigenen Beleuchtungsserien zu starten, war ein deutliches Signal und ein entscheidender Schritt in die Zukunft. Weitere positive Impulse der letzten Jahre waren die Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Deutschland mit zwei Vertriebsbüros in Köln und Nürnberg sowie die Eröffnung des neuen Schauraumes in München. Im Frühjahr 2011 setzt Molto Luce seinen Expansionsweg konsequent weiter fort und eröffnet in Bremen den vierten Standort in Deutschland. In Summe, alles Maßnahmen, die Zukunft und Beziehung zu den Kunden nachhaltig positiv beeinflussen.

Alle, auf der EUROSHOP 2011 vorgestellten Produktneuheiten unterstreichen das hohe Design- und Qualitäts-Denken von Molto Luce und beeindrucken durch neue Technologien, Formen und Styles.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Neues Spektralradiometer CAS 140D für herausfordernde SSL-Messaufgaben

Instrument Systems zeigt auf der LpS Bregenz vom...

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte