19. April 2012

Synaptische Verbindung

Francisco Gomez Paz hat sich durch die Natur inspirieren lassen, um ein innovatives Beleuchtungskonzept zu entwickeln, das Funktionalität und Schönheit in Verbindung bringt, indem es diese in den Dienst des Menschen und seiner Räume stellt.

Weißes, farbiges und programmierbares Licht bietet Synapse, das originelle und zukunftsweisende modulare System von Francisco Gomez Paz [Bild: Luceplan Spa]

[Bild: Luceplan Spa]

[Bild: Luceplan Spa]

Nach dem Erfolg der Leuchte Hope, die er zusammen mit Paolo Rizzatto entworfen hat und die an der Morphologie der Diatomeen inspiriert ist, hat sich der argentinische Designer dafür entschieden, den Prozess, der die Kommunikation von Neuronen begünstigt, in eine Lichtkreation zu übertragen.



Diese Verbindung zwischen einer Zelle und der anderen bekommt den Namen von Synapsen und steht an der Basis unserer Ideen und Emotionen. Eine veränderliche Struktur, die dazu beiträgt, unsere Welterfahrung zu bestimmen und die Gomez Paz in einem Projekt neu interpretieren konnte, indem er ein modulares System ins Leben rief, das dazu in der Lage war, eindrucksvolle 'Licht-Architekturen' zu konfigurieren, die an die Größe jedes Raumes angepasst werden können.

Der Designer hat daher, kohärent zu der Philosophie von Luceplan, die seit jeher die Übersetzung technologischer Komplexität in einfachen Gebrauch anbietet, eine leuchtende 'Zelle' in dreilappiger Form entworfen, die aus zwei Polycarbonat-Schalen besteht, in denen eine Leiterplatte und drei programmierbare farbwechselde oder nur weiße dimmbare LED-Lichtquellen vom Typ RGB eingeschlossen sind, eine Technologie, die es erlaubt, eine unendliche Farbpalette zu generieren. Durch eine Art von 'synaptischer Verbindung', die in Wirklichkeit ein praktisches Einspanngerät ist, ist es möglich, nach Belieben durchgehende leuchtende Oberflächen zu bilden, die sich horizontal oder vertikal entwickeln.

Dank seiner elementaren Verbindungsfähigkeit und seines durchdachten Skulpturennetzwerks ist das Synapsen-System, genau wie die Skulptur, die zu diesem inspiriert hat, dazu in der Lage, überraschende und elegante dekorative Effekte zu erzeugen, indem es Räume und Volumen gemäß nie dagewesenen ästhetischen Geometrien gliedert und indem es personalisierbare Lichtatmosphären hervorruft.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

LUMINALE - Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung setzt 2022 aus

Die Luminale in Frankfurt und Offenbach begleitet...

BYSTED GARDEN - Pollerleuchte für Gärten neu interpretiert

2021 führt Louis Poulsen die Bysted Garden ein –...

Immer der Sonne nach

Perfekte indirekte Beleuchtung für...

Transsensorial Gateway

Architektur und Mensch sind eng miteinander...

Unternehmen erhalten jetzt 20 Prozent Förderzuschuss für neue LED-Beleuchtung

Staatliche Anreize für die energetische Sanierung...

Occhio übernimmt LR Innovation Lab

Durch die Übernahme des Wiener Start-ups LR...

Smart hoch zwei

TRILUX und Johnson Controls starten weitreichende...

Schlank und intelligent - DALI-Pollerleuchte ALVA

Sensorik integriert - Hersteller ESYLUX erweitert...

D Studio Mailand - Ikonische Marken der Design Holding unter einem Dach

Zeitgleich mit dem Fuorisalone 2021 eröffnete D...

BOB – Von der Sonderleuchte zu einem neuen Standard

Eine Leuchte für bis zu vier Arbeitsplätze – Mit...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
September 2021

VISIO – Industriebeleuchtung der nächsten Generation



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
September 2021

VOBA BLANKENESE - Durch die Bank gelungen



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de