05. März 2010

Philips ernennt erstmals einen Chefdesigner für die Lichtsparte

Mit der Ernennung von Rogier van der Heide zum Chief Design Officer der Sparte Lighting, hat Philips einen weiteren Schritt zur Stärkung des Designs im Unternehmen unternommen. Die erstmalige Besetzung dieser Position unterstreicht die wachsende Bedeutung, die Philips der Designsprache bei der Steigerung der Markenidentität beimisst.

Rogier van der Heide - Chief Design Officer der Sparte Lighting [Bild: Philips GmbH]

Die Position des Chief Design Officers ist in den beiden anderen Sparten von Philips – Consumer Lifestyle und Healthcare – bereits etabliert. „Durch Lichtgestaltung lassen sich neue, einzigartige Möglichkeiten finden, mit Licht die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen durch Form, Funktion und Emotionen zu erfüllen. Rogiers Arbeit hat gezeigt, dass er genau versteht, wie das Leben durch Licht einfach verbessert werden kann. Indem wir ihm das Design der Lichtsparte unterstellen, stärken wir unsere Identität und Kompetenzen im Bereich der Lichtgestaltung“, so Stefano Marzano, CEO Philips Design und Chief Design Officer des Gesamtunternehmens.



Rogier van der Heide tritt seine Stellung als Chief Design Officer bei Philips Lighting am 1. März 2010 an. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen designorientierte Innovationen und Beleuchtungslösungen. Rogier van der Heide ist international als führender Spezialist für architektonische Beleuchtung anerkannt und gewann viele renommierte Branchenauszeichnungen wie den Lighting Designer of the Year Award 1998, den Radiance Award 2005 der International Association of Lighting Design sowie den International Lighting Design Award of Excellence 2005 und 2006. Zuletzt war er Director von Arup und Global Business Leader Lighting Design von Arup Lighting.

„Philips Lighting hat die Position des Chief Design Officer geschaffen, um im Dialog mit den verschiedenen Interessengruppen mit einer neuen Stimme zu sprechen, die dieselbe innovative Sprache spricht wie viele unserer Kunden und Partner. Durch diese Ernennung können wir das Design noch enger in unsere Entwicklungsprozesse und kundennahen Innovationen einbinden. Wir freuen uns sehr, dass Rogier van der Heide mit seinen umfangreichen Erfahrungen im Bereich Beleuchtung und Lichtdesign zu uns wechselt“, fügt Rudy Provoost, CEO von Philips Lighting, hinzu.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte