24. Februar 2010

Ritter Sport eröffnet die „Bunte Schokowelt“ in Berlin

Viel mehr als nur ein Schokoladengeschäft ist die „Bunte Schokowelt“, die der Hersteller Ritter Sport als weltweit ersten Flagship-Store in Berlin eröffnet hat. Das traditionsreiche Familienunternehmen, das den ebenso griffigen wie erfolgreichen Werbeslogan „quadratisch, praktisch, gut“ geprägt hat, zeigt auf drei Etagen und 1.000 Quadratmetern alles rund ums Thema Schokolade und hat den Anspruch, den Einkauf zu einem besonderen Erlebnis zwischen Genuss, Information und Kreativität zu machen.

Stilvoller Loungebereich [Bild: Philips GmbH]

„Quadratisch, praktisch, gut“ in Berlin [Bild: Philips GmbH]

Das Café lädt zu heißer Schokolade und kleinen Speisen ein [Bild: Philips GmbH]

Auf einem „Schokopfad“ mit interaktiven Ausstellungsstücken und einem kleinen Kino erfahren Interessierte alles über die Schokoladenherstellung [Bild: Philips GmbH]

Neben dem Verkaufsbereich, in dem es über das bunte Schokoladensortiment von Ritter Sport hinaus auch eine exklusive Berlin Design Edition gibt, laden ein stilvoller Loungebereich und ein Café zu heißer Schokolade und kleinen Speisen ein. Doch damit nicht genug: Wer es individuell mag, kann sich an Ort und Stelle nach eigenen Vorstellungen von einem Chocolatier seine Wunsch-Schokolade zusammenstellen lassen und dabei mit neuen Geschmacksvariationen experimentieren. Auf einem „Schokopfad“ mit interaktiven Ausstellungsstücken und einem kleinen Kino erfahren Interessierte alles über die Schokoladenherstellung. Besucher zwischen sieben und 18 Jahren können ihr neues Wissen im Untergeschoss unter pädagogisch geschulter Anleitung gleich selbst ausprobieren.

So wichtig für Ritter Sport die Vielfalt der Farben ist, in der die Schokolade unterschiedlicher Geschmacksrichtungen verpackt ist, so wichtig ist es, diese Farben ins bestmögliche Licht zu rücken. Die gesamte Beleuchtung der „Bunten Schokowelt“ stammt von Philips Lighting und fügt sich harmonisch in die Raumarchitektur und das Ritter-Erlebniskonzept ein: Mit wenigen Ausnahmen gehören alle eingesetzten Produkte der Philips Leuchtenfamilie UnicOne an, der ähnlich wie den Schokoladenquadraten von Ritter Sport die immer gleiche geometrische Form zugrunde liegt.



Und so wie Ritter Sport für jeden Geschmack die passende Schokosorte bereithält, bietet die UnicOne-Strahlerserie mit ihrer großen Vielfalt von Ausführungen und Leuchtmitteln für jede Anwendung die passende Lichtlösung. Mit ihrer ansprechenden Form unterstützt sie die Innenarchitektur, ohne sich optisch in den Vordergrund zu drängen.

Als dimmbarer Halogeneinbaustrahler erzeugt er im Cafébereich ein gemütlich warmes Licht, das zum Verweilen einlädt und gleichzeitig die bunten Quadrate an den Wänden erstrahlen lässt. Als Aufbaustrahler, bestückt mit MASTERColour CDM-Elite-Lampen, führt er mit exakten, brillanten Lichtakzenten über den „Schokopfad“ und rückt die Ausstellungsstücke sowie die bunte Produktvielfalt des Schokoladenherstellers eindrucksvoll in Szene. Für die Außenwirkung und Nachtansicht des Ritter Flagship-Stores sorgen UnicOne LED-Strahler und eine große, zentral aufgehängte Werbetafel im Schaufenster des 1. Stocks, die mit einem LED-Stringsystem hinterleuchtet wird.

Attraktive Raumgestaltung
Philips UnicOne-Strahler sind speziell zur hochwertigen Akzentbeleuchtung im Einzelhandel und in der Gastronomie konzipiert. Mit ihrem einheitlichen, klaren geometrischen Design passen sie harmonisch zu vielen modernen innenarchitektonischen Gestaltungskonzepten und wirken dabei selbst wie ein Dekorelement. Sie gewährleisten eine durchgängige Raumarchitektur und visuelle Harmonie, die nicht durch die installierten Leuchten dominiert oder unterbrochen wird. Mit ihnen lassen sich – wie das Beispiel Ritter Sport in Berlin zeigt - attraktive, maßgeschneiderte Lichtlösungen sowohl für die hochwertige Allgemein- und Akzent- sowie Effektbeleuchtung realisieren.

Die UnicOne-Strahler sind wahlweise entweder mit Niedervolt-Halogenlampen, mit MASTERColour CDM-Lampen oder mit Philips K2-LED bestückt. Gerade die CDM-Lampen sorgen auch bei einem hohen Allgemeinbeleuchtungsniveau für attraktive Lichtakzente. Diese kompakten, keramischen Hochdruck-Metallhalogendampf-Lampen haben sehr gute Farbwiedergabeeigenschaften und eine gleichbleibende Lichtfarbe während der gesamten Nutzlebensdauer. Nicht zuletzt deshalb sind sie die erste Wahl für die anspruchsvolle Beleuchtung im Einzelhandel.

„Schokolade in einer neuen Dimension“, verspricht André Behnisch, Leiter der Bunten Schokowelt, den Besuchern. Mit einem maßgeschneiderten Beleuchtungskonzept, das nicht nur auf die architektonischen Besonderheiten, sondern auch auf die interaktiven Erlebniselemente abgestimmt wurde, hilft Philips dabei, dieses Versprechen Wirklichkeit werden zu lassen.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Neues Spektralradiometer CAS 140D für herausfordernde SSL-Messaufgaben

Instrument Systems zeigt auf der LpS Bregenz vom...

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte