17. Januar 2012

Nachhaltige Beleuchtung für hohe Räume

Räume mit hohen Deckenhöhen, wie Montage- oder Lagerhallen, zu beleuchten ist bislang noch eine Domäne für Hochdruckentladungslampen (HID-Lampen). Durch GentleSpace von Philips könnte sich das jedoch bald ändern. Sie ist die erste LED-Flächenleuchte für gewerblich genutzte Gebäude, die konventionelle HID-Lichtlösungen bis zu 400 Watt direkt, ohne Neuverkabelung, ersetzen kann.

Philips GentleSpace [Bild: Philips Deutschland GmbH]

So lassen sich nachhaltige Beleuchtungslösungen mit angemessenem Lichtniveau für eine sichere Arbeitsumgebung schaffen, die den Energiebedarf und bis zu 40 Prozent Energie senken, und zudem durch ihre lange Lebensdauer von bis zu 90.000 Stunden nur einen minimalen Wartungsaufwand erfordern.



Über eine Dali-Schnittstelle können GentleSpace-Leuchten in intelligente Beleuchtungssteuerungen eingebunden werden. So führen zum Beispiel die tageslichtabhängige Steuerung und eine Anwesenheitsdetektion zu weiteren Energieeinsparungen, indem sich die Beleuchtungsstärke automatisch auf ein angenehmes und sicheres Niveau einstellt oder nur eingeschaltet wird, wenn sich Personen im Raum befinden. In fensterlosen Arbeitsumgebungen lässt sich das Beleuchtungsniveau außerdem entsprechend der ergonomischen Vorgabe für eine sichere Arbeitsumgebung einstellen und das natürliche Tageslicht nachempfinden – ein Bedarf, der im Gewerbebereich steigt.

Mit der Schutzart IP65 ist GentleSpace unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Das macht die Leuchte zu einer vielseitigen Beleuchtungslösung für die meisten gewerblichen Anwendungen. Sie hat ein neutralweißes Licht bei einem Farbwiedergabeindex Ra 76. Der Leuchtenlichtstrom beträgt 12.000 Lumen bei einem Ausstrahlungswinkel von 125 Grad. Die bessere Farbwiedergabe und geringe Blendung erzeugt in gewerblichen Arbeitsumgebungen ein angenehmes Licht. Außerdem ist das Beleuchtungssystem auch auf die niedrigeren Temperaturen in Lagerhallen eingerichtet, da GentleSpace bei Temperaturen von bis zu – 45 Grad Celsius betrieben werden kann. Nach einem Ausfall der Stromversorgung lassen sich GentleSpace-LED-Leuchten sofort wieder einschalten, eine Eigenschaft, über die die herkömmliche HID-Technologie nicht verfügt.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de