30. März 2014

Osram baut effizienteste LED-Lampe der Welt

Einem Forschungsteam von Osram ist es gelungen, die nach eigene Aangabe effizienteste LED-Lampe der Welt zu bauen. Die Lampe in Röhrenform verbraucht halb so viel Strom wie aktuell gebräuchliche Leuchtstoff- und LED-Röhren. Zudem erreicht sie eine deutlich höhere Farbwiedergabe.

[Bild: Osram GmbH]

[Bild: Osram GmbH]

Entwickelt wurde das Rekord-Leuchtmittel in der zentralen Forschung gemeinsam mit den Geschäftseinheiten für die optischen Halbleiter sowie Lampen. „Dieser Forschungserfolg bedeutet einen weiteren Innovationsschub bei LED und beruht insbesondere auf unserer strategischen Aufstellung als integrierter Lichtexperte“, sagt Peter Laier, Technikvorstand bei Osram und verantwortlich für das Geschäftsfeld Allgemeinbeleuchtung.



Die Lampe, die Osram auf der Light+Building 2014 präsentiert, erreicht eine bisher einmalige Effizienz von 215 Lumen pro Watt. Damit erzeugt die Lampe genauso viel Licht (Lumen) bei halb so viel Stromverbrauch (Watt) wie eine aktuell gebräuchliche Leuchtstoff- oder LED-Röhre. Im Unterschied zu bisherigen Forschungsdemonstratoren ist sie mit 1,20 Meter genauso lang wie eine klassische Leuchtstofflampe. Die Spitzen-Effizienz lässt sich sowohl bei warm- als auch bei kaltweißem Licht erzielen.

Technisch basiert der Rekord auf der Kombination von hocheffizienten roten LED-Chips und grün-weißlichen LEDs von Osram, die einen eigens entwickelten, aber fertigungsnahen Leuchtstoff enthalten. Zudem kommen höchstreflektive Materialien und eine innovative integrierte Optik zur Minimierung aller Absorptionen zum Einsatz. Betrieben wird die Lampe mit einem ebenfalls neu entwickelten Vorschaltgerät, das einen Wirkungsgrad von 95 Prozent hat. Der Demonstrator strahlt 3900 Lumen warmweißes Licht (3000K) ab und erreicht einen sehr guten Farbwiedergabeindex (CRI 90).

Die eingesetzten neuen Technologien werden schrittweise in die Produktentwicklung bei Osram einfließen. Ab 2015 rechnet Osram mit Serienprodukten, in denen diese zum Einsatz kommen.

Technische Details zur Lampe:

  • Lampeneffizienz: 215lm/W
  • Wirkungsgrad des Vorschaltgeräts (sog. Treiber-Effizienz): 95%
  • Systemeffizienz (Lampe und Vorschaltgerät): 205lm/W
  • Leistungsaufnahme: 19W
  • Lichtstrom: 3900lm
  • Farbtemperatur: 3000K
  • Farbwiedergabe (CRI): 90

OSRAM auf der Light+Building, Halle 2.0, Stand B10/B50.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Interaktive Lichtinstallation „Resiliencia“ am Kunstfestival Grec

„Resiliencia“ ist ein immersives Lichterlebnis,...

Ideal für die Renovation - RS PRO S-Serie mit Bluetooth Mesh-Vernetzung

Mithilfe der Leuchten der RS PRO S-Serie von...

Forming AG - Industrieleuchte CRAFT II plus trotzt herausfordernder Umgebung

Volle Widerstandskraft, weniger Energiebedarf:...

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de