03. April 2012

Luxmeter mit Korrekturfilter

Durch die neue LED-Lichttechnik und alternative Beleuchtungsmethoden wird es notwendig, verschiedene Lichtquellen korrekt miteinander zu vergleichen. LED-Lampen erscheinen uns wegen der besseren Überlappung des LED-Lichtspektrums mit der Empfindlichkeit unserer Augen deutlich heller z.B. Leuchtstofflampen. Mit üblichen Luxmetern gemessen werden aber völlig falsche Werte ermittelt die bis über 30% von der tatsächlichen Helligkeit abweichen können.

Luxmeter TM-209 mit Korrekturfilter für Augenempfindlichkeit - Pupil Lumen [Bild: Asmetec GmbH]

Luxmeter TM-209 mit Korrekturfilter für Augenempfindlichkeit - Pupil Lumen [Bild: Asmetec GmbH]

Billige Luxmeter aus dem Elektronik- oder Fotohandel sind mangels entsprechender Filter wenig geeignet, um die vom menschlichen Auge empfundene Helligkeit einer Lichtquelle zu messen. Sie sind konzipiert, um z.B. bei Fotoapparaten die korrekte Belichtung einzustellen - eine Kommunikation von Elektronik zu Elektronik oder zur Mechanik.



Zum Messen von Lichtquellen im sichtbaren Bereich zwischen 380 und 780 nm und der Helligkeit an Arbeitsplätzen bedarf es weit komplexerer und teurerer Luxmeter, die einen eingebauten Filter besitzen, der das Helligkeitsempfinden der menschlichen Augen berücksichtigt (Pupil-Lumen Messung)
ASMETEC stellt nun in seinem LED-Shop erstmals den neu entwickelten Luxmeter TM-209 vor.

Luxmeter TM-209 Pupil Lumen zur Lichtmessung von LEDs

Das preiswerte Profigerät entspricht den IES-Anforderungen zur Messung der Helligkeit aller im sichtbaren Licht emittierenden Lichtquellen. Somit kann nun einfach die vom Menschen empfundene Helligkeit verschiedener Lichtquellen wie z.B. LED-Leuchtmittel, Glühlampen, Leuchtstofflampen, HQI, HQL oder anderer Lichtquellen gemessen und verglichen werden.

Dieses Luxmeter ist ein Muss für jeden, der die korrekte Helligkeit von Lichtquellen (z.B. am Arbeitsplatz, im Lager oder Warenhaus, im Büro oder auch zuhause) messen und vergleichen will. Es bietet 10 vom Anwender einstellbare Korrekturfaktoren, 99 Speicherplätze, Peak-Hold-Funktion, automatische Abschaltung nach ca. 5 Minuten und vieles mehr.
Es wird in einer robusten Stofftasche mit Gürtelschnalle geliefert. Zum Lieferumfang gehört natürlich eine deutsche Bedienungsanleitung sowie eine 9-Volt Batterie zum Betrieb des TM-209 (Betriebsdauer ca. 200 Stunden)




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

eltefa 2021 - Alternativtermin im Juli in Prüfung

Branche spricht sich gegen April-Termin aus....

FRAX - Alles ist möglich

Frax löst unzählige Beleuchtungsanforderungen im...

Perfekte Systemintegration für FUJIFILM Medwork GmbH

Das Beleuchtungssystem der neuen Produktionshalle...

GREEN PEA - Weltweit erster Green Retail Park

Ein Ort für nachhaltige Produkte, die gut für die...

SANDI - Professionelle Leuchte für Online-Meeting, Videokonferenzen und Streaming

Chroma-Q stellt mit der SANDI eine professionelle...

Breaking New Ground

Sie bestand aus Bits und Bytes. Die Branche hat...

Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen

Der Leuchtenhersteller Feilo Sylvania Germany...

Hotel Lima Marbella mit dynamischem Fassadenlicht

Wireless-Technik von Tridonic für...

Ein meditatives Zelt für die Jüdische Gemeinde in Regensburg

Mit dem Jüdischen Gemeindezentrum ist im Herzen...

EXPERIENCE BRANDS - Neuer Name für die Nordeon Group

Zu Beginn dieses neuen Jahres ändert die Nordeon...

UV-C-Technologie von BÄRO - Selbstverständlich, hygienisch und sicher

Die Erfahrungen mit Covid-19 werden unseren...

UV-C-Keimkiller to go

Osram sagt Viren und Bakterien mit portablen...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2021

STICKS - Das kreative Toolkit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2021

Kapelle Heilbronn - Ora et labora



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de