21. Juli 2011

Licht der neuen Generation

Licht steigert die Lebensqualität – dies gilt besonders bei der älteren Generation - laut aktueller Studien benötigt ein 86-jähriger fast fünfmal so viel Licht wie ein Jugendlicher. Das Pflegezentrum Kruppstraße in Düsseldorf setzt deshalb auf LEDBeleuchtung von Toshiba New Lighting Systems. In den Bädern und im Eingangsbereich des zur poli.care/Ensemble Unternehmensgruppe gehörenden Einrichtung sorgen lichtstarke E-Core Reflektorlampen für optimale Ausleuchtung und verbessern so Komfort und Sicherheit der Bewohner.

Das Pflegezentrum in Düsseldorf nutzt LED-Beleuchtung von Toshiba New Lighting Systems [Bild: Toshiba Europe GmbH]

In den Bädern sorgen lichtstarke E-Core Reflektorlampen für optimale Ausleuchtung und verbessern so Komfort und Sicherheit der Bewohner [Bild: Toshiba Europe GmbH]

Sofort nach dem Einschalten erreicht die Toshiba LEDLampe ihre volle Helligkeit und lässt Hindernisse und Stolperfallen sichtbar werden. Dank Ihrer spezielle Acrylbeschichtung sind Toshiba E-Core LEDs sehr robust und widerstehen auch einem Aufprall auf Bodenfliesen im Bad. Das Verletzungsrisiko durch Glasscherben ist bei diesen quecksilberfreien Leuchtmitteln somit minimal.



Auch die Pflegeeinrichtung profitiert von den Vorteilen der energieeffizienten Lichttechnik. Bei gleicher Leuchtkraft benötigen die 320 Toshiba Reflektorlampen mit GU5.3-Sockel pro Lampe je nur 4,5 Watt anstatt 35 Watt. Dadurch spart die Pflegeeinrichtung pro Jahr rund 1.140 Euro an Stromkosten und ca. 13.600 Kilogramm klimarelevantes Kohlenstoffdioxid ein.

Für Takayuki Tsuruta, General Manager Toshiba New Lighting Systems Germany, sind LED-Lampen ein wesentliches Element altersgerechter Wohnkonzepte. „Das Sehvermögen von Senioren ist oft vermindert und sie benötigen mehr Helligkeit um sich zurechtzufinden und sich wohlzufühlen. LED-Lampen bieten hohe Leuchtkraft bei geringem Stromverbrauch. Mit Toshiba E-Core-Lampen werden Pflegeinrichtungen den besonderen Bedürfnissen ihrer Bewohner gerecht ohne negative Konsequenzen für den Stromverbrauch und die Umwelt. Dank einer optimalen Lichtplanung in Kooperation mit Markus Wellenberg, Außendienst-Experte unseres Vertriebspartners CEF, rechnen wir für das Pflegezentrum Kruppstraße sogar mit einer Gesamtersparnis bei den Energiekosten von ca. 5.300 Euro.“




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Signify präsentiert neue Produkte, digitale Tools und neue Markenkampagne

Unter dem Titel „Make light work“ hat Signify...

EGLO PROFESSIONAL - Neuheiten garantieren optimale Beleuchtungslösungen

Sechs Neuheiten vorgestellt - Neue innovative...

TALQ Konsortium veröffentlicht die Version 2.6.0 des Smart City Protokolls

Neue Version bringt mehr Farbe und Kontrolle in...

SYLVANIA – Seit 100 Jahren wegweisende Beleuchtung

Die Sylvania Group, ein bedeutender Akteur in der...

MDW 2024 - L&L Luce&Light „Im Mondschein” @ADI Design Museum mit ddn HUB

Eine neue Ausgabe des Fuorisalone auf der Milano...

CLAM - A pearl of light

Fritz Hansen erweitert die Leuchtenserie Clam im...

IR Quattro HD DALI duo – Application Controller für zwei Lichtkanäle

Der High-End-Präsenzmelder IR Quattro HD DALI duo...

OptecNew - Die neue Generation eines Universaltalents

Der ERCO Topseller: noch nachhaltiger und...

LTS im Fokus der Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Bürogebäude De Langen & Van den Berg...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de