21. Juli 2011

Licht der neuen Generation

Licht steigert die Lebensqualität – dies gilt besonders bei der älteren Generation - laut aktueller Studien benötigt ein 86-jähriger fast fünfmal so viel Licht wie ein Jugendlicher. Das Pflegezentrum Kruppstraße in Düsseldorf setzt deshalb auf LEDBeleuchtung von Toshiba New Lighting Systems. In den Bädern und im Eingangsbereich des zur poli.care/Ensemble Unternehmensgruppe gehörenden Einrichtung sorgen lichtstarke E-Core Reflektorlampen für optimale Ausleuchtung und verbessern so Komfort und Sicherheit der Bewohner.

Das Pflegezentrum in Düsseldorf nutzt LED-Beleuchtung von Toshiba New Lighting Systems [Bild: Toshiba Europe GmbH]

In den Bädern sorgen lichtstarke E-Core Reflektorlampen für optimale Ausleuchtung und verbessern so Komfort und Sicherheit der Bewohner [Bild: Toshiba Europe GmbH]

Sofort nach dem Einschalten erreicht die Toshiba LEDLampe ihre volle Helligkeit und lässt Hindernisse und Stolperfallen sichtbar werden. Dank Ihrer spezielle Acrylbeschichtung sind Toshiba E-Core LEDs sehr robust und widerstehen auch einem Aufprall auf Bodenfliesen im Bad. Das Verletzungsrisiko durch Glasscherben ist bei diesen quecksilberfreien Leuchtmitteln somit minimal.



Auch die Pflegeeinrichtung profitiert von den Vorteilen der energieeffizienten Lichttechnik. Bei gleicher Leuchtkraft benötigen die 320 Toshiba Reflektorlampen mit GU5.3-Sockel pro Lampe je nur 4,5 Watt anstatt 35 Watt. Dadurch spart die Pflegeeinrichtung pro Jahr rund 1.140 Euro an Stromkosten und ca. 13.600 Kilogramm klimarelevantes Kohlenstoffdioxid ein.

Für Takayuki Tsuruta, General Manager Toshiba New Lighting Systems Germany, sind LED-Lampen ein wesentliches Element altersgerechter Wohnkonzepte. „Das Sehvermögen von Senioren ist oft vermindert und sie benötigen mehr Helligkeit um sich zurechtzufinden und sich wohlzufühlen. LED-Lampen bieten hohe Leuchtkraft bei geringem Stromverbrauch. Mit Toshiba E-Core-Lampen werden Pflegeinrichtungen den besonderen Bedürfnissen ihrer Bewohner gerecht ohne negative Konsequenzen für den Stromverbrauch und die Umwelt. Dank einer optimalen Lichtplanung in Kooperation mit Markus Wellenberg, Außendienst-Experte unseres Vertriebspartners CEF, rechnen wir für das Pflegezentrum Kruppstraße sogar mit einer Gesamtersparnis bei den Energiekosten von ca. 5.300 Euro.“




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Sylvania setzt neue Beleuchtungsvorschriften um

Sylvania reduziert den Kunststoff- und...

Mit Glamox Lichtmanagementsystemen Energiekosten senken

Intelligent sanieren im Gebäudebestand und...

Neue Ökodesign-Richtlinie für Lampen und Leuchten

Einige ineffiziente Leuchtmittel dürfen ab 1....

Smart und vernetzt

Mit neuen Funktionen bringt Interact City die...

Großes DALI-2 Sensor-Sortiment

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der...

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2021

HEX-O + TRIG-O - Ein starkes Duo fürs Office



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2021

Konzerthaus Blaibach – Leuchtende Bühne



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de