28. Oktober 2013

Neue Impulse für den Endverbraucher

Mit einer neuen Produktserie setzt Robert Boltendahl neue Akzente im B2C-Geschäftsbereich von Toshiba Lighting Systems. Den geografischen Schwerpunkt werden in erster Linie die DACH-Region, Frankreich, Italien und Griechenland bilden, sowie Schweden und die Benelux-Länder. Ziel seiner Geschäftsstrategie ist die Etablierung einer weiteren A-Marke für den Endverbraucher.

"Unser Ziel ist stets ein kompetenter und leistungsstarker LED-Lieferant für unsere Handelspartner zu sein, denn Geschäfte werden zwischen Menschen geschlossen" [Bild: Toshiba Europe GmbH]

Robert Boltendahl seit Oktober Verantwortlicher für den B2C-Bereich bei Toshiba Lighting in Europa [Bild: Toshiba Europe GmbH]

Fokus auf die beliebtesten LEDs für Zuhause
Mit dem neuen B2C-Sortiment konzentriert sich das Unternehmen auf das Kerngeschäft mit den kommerziell beliebtesten LEDs. Dabei wird es zu Beginn sechs neue Modelle für den Hausgebrauch geben. Mit umfassenden Marketingaktionen möchte der Lichtexperte bereits am POS überzeugen.



Stärkung des POS
Mit Gondelträgern, Aktionsdisplays und freistehenden Warenträgerlösungen wurden aufmerksamkeitsstarke Werkzeuge für die Ladengeschäfte entwickelt.
"In persönlichen Gesprächen mit den Partnern wie Baumärkten, Verbrauchermärkten und Onlineshops möchten wir darüber hinaus auch individuelle Promotion-Aktionen entwickeln.", erklärt Boltendahl." Unser Ziel ist stets ein kompetenter und leistungsstarker LED-Lieferant für unsere Handelspartner zu sein, denn Geschäfte werden zwischen Menschen geschlossen."

Zuverlässigkeit und Erfahrung für eine erfolgreiche Partnerschaft
Bereits seit Mitte der 90er ist Robert Boltendahl in der Lichtindustrie tätig. Zunächst arbeitete er zehn Jahre als Key Account Manager bei Philips Lighting und nahm dort ab 2006 eine Führungsposition im internationalen Key Account Management ein. Mit dieser weitreichenden Erfahrung hat Robert Boltendahl maßgeblich die Einführung und Erfolge von Toshiba Lighting, zunächst im B2B-, und danach im B2C -Bereich in Europa vorangetrieben. Damit ist nicht nur das Unternehmen Toshiba Lighting ein erfahrener Spezialist auf dem Lichtmarkt, sondern hat mit Robert Boltendahl einen Experten an Bord, der seine langjährigen Kenntnisse in die neue Strategie einfließen ließ.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

SLACK-LINE - Hochvariable Lichtmodule

"Am Anfang stand eine einfache Schlaufe, am Ende...

WIBRE stärkt sein europäisches Vertriebsnetz

LUXED Beleuchtungen GmbH ist exklusiver Partner...

Tobias Grau revolutioniert Office-Beleuchtung mit der neuen Kollektion TEAM

Tobias Grau freut sich, TEAM vorzustellen: eine...

SRT-LICHTBANDSYSTEM - Flexibel, effizient und 100 Prozent variabel

Regiolux präsentiert mit dem SRT-Lichtbandsystem...

IR ist Intelligence Ready

Für ewo entwickelte Jörg Boner eine neue...

Forever modern - KAISER idell Lamps in neuen Farben

Das Designunternehmen Fritz Hansen präsentiert...

Intelligente Lichtsteuerung per Plug-and-play

Neue ESYLUX-Präsenz- und Bewegungsmelder mit...

Lichttechnische Messungen an LED-Leuchten

Die LED verdrängt immer mehr die konventionellen...

Wirksamer Hebel für mehr Energieeffizienz

Der lange Weg zum gutem Licht - Der...

Source 4WRD Color - Homogener Lichtstrahl

Source 4WRD Color markiert nächste Generation der...

AKTUELLES IM FORUM

on-light Forum

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2020

MAGNETICS – Versetzen, verschieben und neu konfigurieren



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2020

RDL AG Suhr – Licht und Akustik prägen das Raumklima



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de