06. Februar 2012

LED-Neuheiten im gesamten Programm

Regiolux und Lichtwerk stellen zur Light+Building 2012 auf einem gemeinsamen Messestand eindrucksvoll ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Erstmals präsentiert Regiolux LED-Technik im gesamten Programm: Neuheiten, Lösungen und Konzepte, die der LED-Beleuchtung neue Impulse geben.

Regiolux und Lichtwerk sind auf der Light+Building in Halle 3.1, Stand A 11, vertreten. Regiolux präsentiert LED-Neuheiten im gesamten Programm, Lichtwerk stellt neue Projektlösungen bei Großflächenleuchten und Lichtkanälen vor [Bild: Regiolux GmbH]

Das LED-Pendeldownlight heip von Regiolux garantiert nicht nur eine hohe Effizienz bei langer Lebensdauer, sondern auch eine gleichmäßig stabile und hohe Farbwiedergabe und damit nachhaltig beste Lichtqualität [Bild: Regiolux GmbH]

Das Ziel, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit in der Allgemeinbeleuchtung des technischen Lichts noch zu steigern, wird mit Augenmaß, Flexibilität und Kompetenz erzielt, wie es bei Regiolux zur Tradition gehört.



LED-Neuheiten finden sich in allen Bereichen: beim erfolgreichen Schnellmontagesystem, das in unterschiedlichen Lichttechniken und nach dem Baukasten-System kombiniert werden kann, bei Einbauleuchten und Downlights bis hin zu Wannen- und Feuchtraumleuchten. Eine LED-Leuchte mit minimalen Abmessungen und lichttechnischen Finessen erweitert die Einsatzmöglichkeiten im Bereich Möbel, Vouten und Architekturinszenierung. Das absolute Messehighlight von Regiolux ist jedoch eine neue LED-Produktfamilie für den Office-Bereich. Sie besteht aus einer Wand- und Pendelleuchte, die - ähnlich kompakt wie die Möbelleuchte - mit puristischem Design und ihrem lichttechnischen Leistungsspektrum überzeugt, inklusive der Eignung für Bildschirmarbeitsplätze nach neuer Norm.

Beim Tochterunternehmen Lichtwerk stehen in bewährter Weise kreative Projektlösungen im Fokus. Neuheiten werden im Bereich Großflächenleuchten und zum Thema Lichtkanal gezeigt.  So trifft Fläche auf Linie, dabei erzeugt diffuse Beleuchtung großer Flächen in Verbindung mit unterschiedlichen Lichtkanälen auf kleinstem Raum ein interessantes Spannungsfeld für anspruchsvolle Architektur. Der integrierte Ansatz, Licht und Architektur als Ganzes zu betrachten, wird als Erfolgsrezept mit zahlreichen Projektdokumentationen eindrucksvoll belegt.

Regiolux und Lichtwerk sind auf der Light + Building in Halle 3.1, Stand A 11, vertreten.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Das neue Lichtmesssystem von GOSSEN

Die GOSSEN Foto- und Lichtmesstechnik GmbH hat...

Wer wird hier gleich an die Decke gehen?

Foscarini bringt neue Deckenversionen von vier...

iGuzzini jetzt im Herzen Münchens

Mehr Lebensqualität für Mitarbeiter - Der...

Midgard AYNO wall – Die neue Wandversion der preisgekrönten Lenkleuchtenfamilie

Die Leuchte AYNO, Design von Diez Office, erfährt...

Green update - Mit Weitblick erfolgreich zur neuen Beleuchtung

Entscheidungshilfen für die Sanierung mit...

Neuauflage der TRILUX Beleuchtungspraxis Innenbeleuchtung

Profi-Lichtwissen auf dem allerneuesten Stand –...

FLEX - Leistungsstarker, modular aufgebauter Flutlichtstrahler

Mit FLEX bietet TELEVES einen modular...

Komplettes Sortiment für Energieeffizienz und Vernetzung

Auf der Light+Building präsentieren vom 2. bis 6....

Leistungsfähigere UV-C-LEDs für Sterilisationsanwendungen

Würth Elektronik präsentiert neue Produkte im...

Neue DIN EN 50171 "Zentrale Sicherheitsstromversorgungssysteme"

Zum 1. Oktober 2022 erscheint eine aktualisierte...

Memphis calling – Gleich zweifach

Flaming stars von pulpo - Mit ihrer neuen...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2022

MAGNETICS – Flexible Light



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2022

THE RAUM - Aperitif und mehr



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de