21. September 2012

Grüne Wiesn im Hippodrom

Wenn vom 22. September bis 7. Oktober wieder Millionen von Besuchern auf das größte Volksfest der Welt strömen, wird neben ausgelassener Stimmung auch die Umwelt im Mittelpunkt stehen. Zwar ist das Hippodrom nicht das größte Wiesn-Zelt, dafür ist dessen Einsatz für die Umwelt umso größer: Mit dem Austausch von 550 Glühlampen gegen energieeffiziente Osram LED-Lampen spart das Festzelt während des Oktoberfestes etwa 1,2 Tonnen CO2 ein.

Außen rot-gelb, innen grün: Das Hippodrom wird ab dieser Wiesn von 550 energiesparenden Osram LED-Lampen erhellt [Bild: OSRAM AG]

Das warmweiße Licht der Osram-LED erzeugt eine angenehme, gemütliche Atmosphäre und setzt Hippodrom-Besucher und -Dekoration ins beste Licht [Bild: OSRAM AG]

Insgesamt 550 warmweiße LED-Lampen des Münchner Unternehmens Osram rücken zum 110. Jubiläum des Hippodroms in diesem Jahr Besucher, Speisen und Getränke ins beste Licht und schonen gleichzeitig die Umwelt. Statt 25 Watt wie die bisher eingesetzten Glühlampen benötigen die neuen Leuchtmittel lediglich 5 Watt Leistung für die gleiche Helligkeit und sparen damit während der 16-tägigen Wiesn etwa 2.500 kWh Strom ein.



Das entspricht 1,2 Tonnen oder mehr als 600.000 Liter CO2. „Gemeinsam mit Osram machen wir das Oktoberfest wieder ein Stückchen grüner. Wir möchten zeigen, dass man auch beim Feiern die Umwelt nicht vergessen sollte und wollen zeitgleich ein Zeichen in Richtung nachhaltige Wiesn setzen“, erklärt Sepp Krätz, Festwirt des Hippodroms. Dass mit energieeffizienter Beleuchtung auch die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommt, zeigt das warmweiße Licht deutlich: Es erzeugt eine angenehme, gemütliche Atmosphäre und lädt so zum Schunkeln und Feiern ein.

Aller guten Dinge sind drei – und mehr!
Nach der Hacker-Festhalle im Jahr 2007 und dem Löwenbräu-Zelt im letzten Jahr ist das Hippodrom bereits das dritte Wiesn-Zelt, das auf energieeffiziente Beleuchtung von Osram umstellt und damit einen wichtigen Beitrag für die Umwelt leistet. Und es sollen noch mehr werden: „Wir freuen uns sehr, dass sich mit dem Hippodrom eines der bekanntesten Zelte entschieden hat, auf ein energiesparendes Beleuchtungskonzept umzurüsten. Unser Ziel ist natürlich, dass in einigen Jahren alle Wiesn-Zelte in energieeffizientem Licht erstrahlen, damit sowohl Besucher als auch die Umwelt vom Oktoberfest profitieren“, so Klaus-Günter Vennemann, CEO des Bereichs Allgemeinbeleuchtung bei Osram.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Stadt-Dschungel in Stuttgart

Occhio sorgt für die richtige Atmosphäre in...

Atmosphärisches Licht für das Haus am See

Über drei Etagen plus Kellergeschoss erstreckt...

Licht von der Decke – Systematisch weitergedacht

Die neuen DAC100 Decken- und DAS100 Pendel- und...

Was die Verpackung verrät

Neues EU-Energielabel für Leuchtmittel - Zum 1....

RAIDEN - Schlankes Flutlicht für anspruchsvolle Umgebungen

Sylvania präsentiert ein neues Mitglied seiner...

Wandelbares Licht für die Expo Dubai

Lichterlebnisse der Zukunft von vanory im...

CoeLux - Neuheiten mit Smart Sky Technologie

Die Kollektionen CoeLux können in diesem Jahr mit...

LEDS C4 eröffnet Design- und Innovationszentrum in Madrid

LEDS C4 setzt seinen Wachstumskurs fort und...

Midgard MODULAR – Klassiker in der Herz&Blut Edition

Klassiker in neuem Kleid - In Kooperation mit dem...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2021

NIME – Wahre Schönheit kommt von innen



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2021

"Shine on“ - Nahtlos integriertes Architekturlicht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de