07. Januar 2010

Helles Köpfchen im Retro-Look: Die L-1 von LUXO

Der norwegische Leuchtenhersteller LUXO verbindet innovative, energieeffiziente Technologie mit klassischem Design in der Arbeitsplatzleuchte L-1. Die Arbeitsplatzleuchte L-1 von LUXO sagt den Glühlampen adé und strahlt ab sofort mit einer 11 Watt Energiesparlampe. Dank des weißlackierten Innenreflektors erzielt die Arbeitsplatzleuchte eine noch höhere Lichtausbeute.

L-1 bietet beste Bewegungsmöglichkeit und lenkt das Licht exakt dorthin, wo es gebraucht wird [Bild: LUXO GmbH]

In Sachen Design präsentiert sich das Original der Federarm-Leuchten ganz im Zeichen des Retro-Looks [Bild: LUXO GmbH]

Die gelenkige Leuchte steht noch immer hoch im Kurs [Bild: LUXO GmbH]

Arbeitplatzleuchte L-1 in der Ausführung Chrom [Bild: LUXO GmbH]

In Sachen Design präsentiert sich das Original der Federarm-Leuchten ganz im Zeichen des Retro-Looks. Ein Drehschalter am Leuchtenkopf erinnert an vergangene Tage – Designer Jac Jacobsen wäre sicherlich erfreut.

Innovative Technologie kombiniert mit Ergonomie und ästhetischem Design zeichnen die Leuchten von LUXO aus. Bestes Beispiel ist die Arbeitsplatzleuchte L-1. Obwohl sie oft kopiert wurde, reichte bis heute keiner an das einzigartige Design des langlebigen Klassikers heran. Seit über 70 Jahren auf dem Markt, steht die gelenkige Leuchte noch immer hoch im Kurs. Denn die Arbeitsplatzleuchte L-1 bietet beste Bewegungsmöglichkeit und lenkt das Licht exakt dorthin, wo es gebraucht wird. Jetzt haben die Designer und Ingenieure von LUXO die L-1 fit für die Zukunft gemacht.



Mehr Licht - weniger Watt
Für eine noch höhere Lichtausbeute bei verringertem Energieaufwand ist der Innenreflektor in weiß lackiert. Diese Veränderung klingt unbe-deutend, ermöglicht aber, dass die L-1 mittels der serienmäßig mit ausgelieferten 11 Watt Energiesparlampe mehr Licht erzeugt, als bisher mit einer 60 Watt Glühlampe.

So gern die L-1 leuchtet, irgendwann ist auch der längste Arbeitstag zu Ende. Um das Licht zu löschen, haben die Designer von LUXO der L-1 einen neuen An-/Aus-Knopf gegeben. Mit dem neuen Drehsschalter am Leuchtenkopf wird die L-1 noch unverwechselbarer und beweist: Das Original ist noch lange nicht aus der Mode.

Erhältlich ist die Arbeitplatzleuchte L-1 in den Farben Schwarz, Weiß, Aluminiumgrau und Chrom.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Panzeri x Matteo Thun - Neugestalteter Showroom in München

la forma della luce – Licht erleben. Gemeinsam...

Webshop von LEDVANCE erstrahlt im neuen Glanz

Unter der URL shop.ledvance.de ist ab sofort der...

PLIVELLO – Extravaganz und ein Hauch von Historie

Das dänische Unternehmen LE KLINT stellt seine...

OSLON P1616 Familie um neue kameraoptimierte Emitter erweitert

Die neuen OSLON P1616 IR-LEDs erzeugen eine...

BELUX KIDO DESK - Effizient und komfortabel

Nach der erfolgreichen Markeinführung von belux...

Und es ward Licht - Ein neuer Garten Eden im Bucher Gartencenter

Ein Pflanzenparadies erwartet die Besucher*innen...

Ein echter Blickfang - Stehleuchte No.1 von 8 seasons design

Licht und ein gutes Buch – mehr braucht man nicht...

HfMT Hamburg setzt auf Spotlight und Feiner Scheinwerfer

Die im Zeitraum 1917 - 1937 erbaute ehemalige...

Steuerbarer LED-Treiber von MEAN WELL für die biorhythmische Beleuchtung

Serie LCM-40TW nun im Schukat-Programm – Schukat...

Neue Version der Homematic IP App veröffentlicht

Homematic IP und Philips Hue erleuchten gemeinsam...

Das Aus für die Leuchtstofflampe - Umrüstung oder Neuanschaffung

Nachdem 2019 bereits die Glühlampe aus dem...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2022

IGRAM – Handwerkskunst auf höchstem Level



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2022

THE SILO - Ein urbaner Orientierungspunkt



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de